Mid-Year Sale bei Gearbest: Saugroboter, Aqara Sensoren, FIMI Palm Gimbal & mehr

Nur für kurze Zeit im Preis reduziert

Heute ist bei Gearbest der sogenannten Mid-Year Sale gestartet. Wir möchte ein paar Angebote genauer aufgreifen, wer sich alle Deals angucken will, klickt sich auf diese Sonderseite.

Der Roborock S5 Max ist ein toller Saug- und Wischroboter – klickt euch in meinen Testbericht. Verkauft wird dieser für 387 Euro (zum Angebot) und wird aus Polen verschickt. Steuern und Zoll fallen hier nicht mehr an.


Ebenso gibt es den 360 S7 günstiger. Das Konkurrenz-Produkt macht ebenfalls einen guten Job und kann saugen und wischen. Die App-Anbindung ist hier gelungen. Klickt euch für ausführlich Details auch hier in meinen Testbericht. Gearbest verkauft den 360 S7 aktuell für 301 Euro (zum Angebot), auch hier erfolgt der Versand aus einem EU-Lager.

Ihr habt Aqara-Sensoren im Einsatz? Der Tür- und Fenstersensor kostet aktuell nur 11,43 Euro. Der Temperatursensor liegt bei 12,51 Euro, der Vibrationssensor bei 13,37 Euro. Der Wassersensor kostet 12,59 Euro. Das Gateway mit HomeKit liegt bei 33,97 Euro, benötigt aber einen Adapter. Alle Preise beinhalten den Versand, der aus Fernost erfolgt und etwas länger dauern könnte. (alle Aqara-Sensoren einsehen)

Der Gimbal FIMI Palm kostet aktuell nur 137,60 Euro (zum Angebot) und konkurriert mit dem DJI Osmo Pocket. Videos werden mit einer 128 Grad Weitwinkelkamera aufgenommen, wobei 4K mit 60 Bildern pro Sekunden möglich sind. Klickt euch in diesen Bericht für mehr Details.

Die Drohne FIMI X8 habe ich schon etwas länger im Büro. Ein Test steht immer noch aus, bisher bin ich mit der kleinen Drohne aber sehr zufrieden. Diese wird aktuell für 372,94 Euro (zum Angebot) verkauft.

Kommentare 1 Antwort

  1. Der Roborock S5 Max ist nicht so doll… oder meine Ansprüche sind abgehoben. Jeder Dyson Akku-Sauber ist besser – nur dass man man halt selber ran muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de