Mozilla Firefox: Browser in Version 89 für macOS erschienen

Aufgeräumteres Design

Wer auf dem Mac nicht auf Apples Standard-Browser Safari setzen kann, findet im Netz allerhand gute Alternativen. Zu einer der beliebtesten gehört der Browser Firefox von Mozilla, der nun in Version 89 für macOS erschienen ist. Eines der Kernfeatures von v89 ist ein neu gestaltetes und modernisiertes Interface, das für ein optimiertes Internetbrowsing sorgen soll.

Die neueste Version von Mozilla Firefox verfügt laut Angaben des Entwickerteams in den Versionshinweisen über eine vereinfachte Symbolleiste mit weniger häufig verwendeten Elementen, so dass der Fokus auf den wichtigsten Navigations-Elementen liegen kann. Zudem wurden die Menüs, Info-Panels und Kontext-Fenster angepasst, so dass es ein insgesamt konsistenteres Design mit einer verfeinerten Farbpalette und einer simpleren Ikonographie ergibt.


Weiterhin hält v89 von Firefox sogenannte „Floating Tabs“ bereit, die „viele Informationen und Oberflächenhinweise anzeigen, wenn Sie sie brauchen, wie visuelle Indikatoren für Audiosteuerungen. Das abgerundete Design der aktiven Registerkarte unterstützt den Fokus und signalisiert die Möglichkeit, die Registerkarte nach Bedarf einfach zu verschieben“, heißt es vom Mozilla-Entwicklerteam dazu. Auch die Anzahl der Warnungen und Nachrichten wurde reduziert, so dass man mit „weniger Ablenkung surfen kann“.

Neuer Overscroll-Effekt markiert das Ende einer Website

Mac-User profitieren zusätzlich noch von einem neu eingeführten Overscroll-Effekt, den man auch bereits aus vielen anderen Anwendungen kennt. „Eine sanft hüpfende Animation zeigt an, dass Sie das Ende der Seite erreicht haben“, erklärt Mozilla dazu. „Außerdem haben wir Unterstützung für intelligenten Zoom hinzugefügt. Doppeltippen Sie mit zwei Fingern auf Ihrem Trackpad oder mit einem Finger auf Ihrer Magic Mouse, um den Inhalt unter Ihrem Cursor in den Fokus zu zoomen.“

Alle neuen Features finden sich ab sofort in Version 89 des Mozilla Firefox-Browsers, der sich wie immer kostenlos auf der Website von Mozilla herunterladen lässt. Für macOS ist mindestens macOS 10.12 zur Installation erforderlich, ebenso wie 512 MB RAM und 200 MB an freiem Festplattenspeicher. Auch der Browser für Windows-Rechner hat das Update auf Version 89 bereits spendiert bekommen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de