Muzen CyberShell: Kabellos-Speaker sucht bei Indiegogo nach Unterstützung

Ungewöhnliches Cyberpunk-Design

Das US-Unternehmen Muzen ist bei uns nicht unbekannt: In der Vergangenheit haben wir bereits den niedlichen Muzen Audio OTR Wood, einen klangstarken Bluetooth-Lautsprecher mit integriertem Radio im Retro-Design, vorgestellt. Nun macht der Hersteller mit einem weiteren ungewöhnlichen tragbaren Lautsprecher auf sich aufmerksam.

Bei der Crowdfunding-Plattform Indiegogo sucht man aktuell nach Unterstützung für das neueste Projekt, den Muzen CyberShell. 27 Tage vor Ende der Crowdfunding-Aktion sind bereits über 1.500 Prozent des Ziels erreicht worden: Über 65.000 Euro kamen für das Projekt schon zustande, dank des Supports von über 360 Personen. Schon vorher hatte Muzen eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die seinerzeit mit der Hilfe von mehr als 2.000 Personen realisiert werden konnte.


Integrierte RGB-Lichter und robustes Metallgehäuse

Beim nun vorliegenden Muzen CyberShell handelt es sich um einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher, der nicht nur über ein ungewöhnliches, futuristisches Design verfügt, sondern auch mit praktischen technischen Features auf sich aufmerksam machen kann. Extra Bass über einen passiven Radiator und 2x10W-Lautsprecher mit 48 mm Durchmesser, Stereo-Sound, IPX5-Wasserdichtigkeit, Bluetooth 5.0, bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit, USB-C- und AUX-Port, Metallgehäuse aus Zinklegierung und eingebaute RGB-Lichter. Besitzt man zwei CyberShells, können diese miteinander gekoppelt werden, um eine Stereo-Umgebung zu schaffen. Auch drei verschiedene Klang-Modi sind mit an Bord: Normal, Rock und Rap Mode. Mit einem Gewicht von 1,05 Kilogramm und Maßen von 9,2 x 5,5 x 18,9 cm ist der Bluetooth-Speaker ein grundsolides, aber schweres Accessoire.

Der Muzen CyberShell kann derzeit in einem Secret Perk mit 40 Prozent Preisnachlass zum späteren Handelspreis und inklusive einer Dockingstation für 149 USD bei Indiegogo unterstützt werden. Ein Set von zwei CyberShells ist ab 359 USD erhältlich. Die Auslieferung wird laut Muzen weltweit ab Oktober dieses Jahres erfolgen. Ein YouTuber hatte bereits die Gelegenheit, sich den Muzen CyberShell genauer anzusehen: Sein kleines Review seht ihr direkt unter diesem Artikel. Wir werden natürlich auch versuchen, ein Exemplar des CyberShells für einen Testbericht zu bekommen.

Fotos: iBertz/YouTube.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de