NuDock Mini samt Nachtlicht, Apple Watch & Lightning: Ein Dock für alle Fälle

Eigentlich warten wir noch auf unser NuDock aus einer Kickstarter-Kampagne. Jetzt hätten wir aber viel lieber das NuDock Mini.

NuDock Mini

Update 2 am 29. November: Es sieht so aus, als würden wir es nicht ganz unter die Top-3 schaffen. Fall ihr es in den nächsten Stunden dennoch möglich machen wollt, geht es hier entlang. Vielen Dank für eure Unterstützung! Wir geben hier und hier etwas zurück.


Als gestern Abend eine E-Mail in unser Postfach flatterte, trauten wir unseren Augen nicht: Statt einer Versandbestätigung für unsere beiden lang erwarteten NuDocks erhielten wir eine Ankündigung für ein neues Produkt. Das ist aber längst nicht das einzige Problem: Wir finden das neue Produkt auch noch viel besser als das bisher vorgestellte und eigentlich von uns bestellte. Das NuDock Mini vereint viele einzelne Produkte auf engstem Raum und dürfte sich auf unseren Nachttischen sehr wohlfühlen.

Neben einem iPhone-Dock und einem optionalen Ladeadapter für die Apple Watch bietet das NuDock noch viel mehr. So gibt es auf der Rückseite nicht nur einen herkömmlichen USB-Anschluss, sondern auch einen USB-Typ-C-Port, an dem man theoretisch sein MacBook aufladen kann. Zudem ist ein Nachtlicht integriert, das sogar per App gesteuert und verschiedene Farben anzeigen kann.

NuDock Mini Ladeadapter für die Apple Watch lässt sich abnehmen

Aber immer der Reihe nach: Zum herausnehmbaren Ladeadapter für die Apple Watch müssen wir wohl nicht mehr viel sagen, der normale USB-Port auf der Rückseite lädt ein iPad mit 2,4 Ampere in voller Geschwindigkeit auf. Das Lightning-Dock für das iPhone 5 oder neuer kann verstellt werden, so dass das NuDock Mini auch mit iPhone-Hüllen kompatibel ist.

Richtig spannend wird das NuDock Mini aber erst durch das LED-Nachtlicht, das im Standfuß eingearbeitet ist. Dank Bluetooth-Verbindung können Farbe und Helligkeit mit einer iPhone-App eingestellt werden, eine einfache Bedienung ist auch über eine Touch-Oberfläche am NuDock Mini selbst möglich. Während das ausgewachsene NuDock ein Leselicht bietet, dürfte die LED des kleinen Bruders aber nicht ganz so hell sein – um das Schlafzimmer stimmungsvoll zu beleuchten, sollte es aber wohl ausreichen.

Ein Preis für das Zubehör ist bisher noch nicht bekannt. Die ersten Vorbestellungen für das NuDock Mini sollen bereits in zwei Tagen entgegen genommen werden, um in der ersten Charge zu landen, muss man sich aber mit seiner E-Mail-Adresse registrieren. Durch die Anmeldung kann man ein paar Punkte sammeln und so später einen Rabatt auf das Produkt erhalten.

Und wir sind ganz offen: Mit einer Registrierung könnt ihr uns in der Rangliste etwas nach oben schubsen, selbst wenn ihr euch zunächst nicht für das NuDock Mini interessiert. Mit etwas Glück erhalten wir unser Gerät so aber etwas früher und können es für euch genauer unter die Lupe nehmen. Wenn ihr euch also ein paar Minuten Zeit nehmt, können wir das Ding zusammen rocken. Und PS: Sollten wir die Apple Watch für den ersten Platz gewinnen, geben wir sie an einen Nutzer weiter, der diesen Artikel kommentiert hat!


NuDock Funktionen

Anzeige

Kommentare 104 Antworten

  1. Dieses Dock sieht ja mal richtig gut aus, hätte ich mir nicht vorkurzem das High Rise Dock gekauft, dann hätte ich dieses hier direkt genommen. Drücke euch die Daumen für die Rangliste und würde mich über die Apple Watch freuen ?

  2. Ich hab mich auch gleich über euren Link angemeldet. Danke für die Info! Das ist das erste Dock, das mir wirklich gefällt! Bin gespannt, was es dann kosten wird.

    1. Bei dem ganzen Wirbel um das Teil würde mich ein dreistelliger nicht wundern… Ist doch schließlich Apple und dann noch für die Watch und auch noch mit – Trommelwirbel – RGB LED!! ?

  3. Ich würde den Dock zurück geben und stattdessen einen neuen an aktueller stelle kaufen. Denn es ist meiner Meinung nach eine Unverschämtheit ein Produkt vorzustellen, bevor jeder seine Vorbestellung hat. Das fand ich bei Pebble auch eine Frechheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de