Numbers für iPad jetzt wieder mit Ziffernblock für einfache Zahleneingabe

Apple hat die iWork-Suite aktualsiiert. Die größten Neuerungen gibt es bei Numbers.

Numbers ipad

Im März dieses Jahres hat Apple das Update auf Version 3.1 veröffentlicht und hat damit auch viele kritische Stimmen geerntet, da die Oberfläche umstrukturiert und neue Aktionsmenüs hinzugefügt wurden. Den vielen Neuerungen sind auch einige altbekannte Funktionen zum Opfer gefallen, die Apple jetzt mit weiteren Updates wieder zurückbringt.

In Numbers (App Store-Link) für das iPad gibt es ab sofort wieder eine numerische Tastatur, die das Wechseln der Tastaturen bei der Dateneingabe nicht mehr nötig macht. Das ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings beklagen sich weiterhin viele Nutzer über die Verschlimmbesserungen. So ist die Eingabe des Datums immer noch sehr umständlich. Hierzulande wird Numbers für iOS im Schnitt mit drei Sternen bewertet, die neuste Version mit dreieinhalb.

Tabellenkalkulation Numbers lässt weiterhin Funktionen vermissen

Im gleichem Atemzug hat Apple übrigens die anderen iWork-Apps aktualisiert. Pages, Keynote und auch Numbers haben Verbesserungen für mehr Benutzerfreundlichkeit erhalten – sowohl für iOS als auch für macOS. Die iWork-Suite ist seit dem 19. April für alle Apple-User kostenfrei nutzbar. Zuvor konnte man die Produktivitäts-Apps nur dann nutzen, wenn man ein relativ aktuelles Gerät sein Eigen nennt.

Numbers
Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Numbers
Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Pages
Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Pages
Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Keynote
Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Keynote
Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de