Parrot Pot: Smarter Blumenkübel heute für 45,90 Euro statt 140 Euro

Der Parrot Pot ist heute im Angebot. Ihr könnt richtig gutes Geld sparen.

Parrot_Pot_Waterjet

Bei iBood.de gibt es heute den Parrot Pot in den Farben schwarz und weiß zum Vorzugspreis von nur 45,90 Euro inklusive Versand. Der günstigste Preis im Internet liegt aktuell bei 140 Euro. Folgende Infos müsst ihr wissen.


  • Parrot Pot für 45,90 Euro bei iBood.com (zum Angebot) – Preisvergleich: 140 Euro

Der Parrot Pot richtet sich an Menschen, die keinen grünen Daumen haben. Beachten sollte man vor der Anschaffung auf jeden Fall die Größe des Blumentopfs, der Parrot Pot hat eine Höhe von 31,2 Zentimetern und einen Durchmesser von 20,5 Zentimetern, wobei da noch ein wenig Raum für die Technik drauf geht.

Ausgestattet mit einem 2,2 l Wassertank und mit einem System, das vier separate Ausflüsse in sich vereint, ist eine konstante Bewässerung der Pflanze möglich. In der dazugehörigen App Parrot Flower Power kann aus über 8.000 Pflanzen gewählt werden, danach gibt es mit dem Parrot Pot insgesamt vier verschiedene Bewässerungsmethoden.

Parrot Pot

Im Modus „Perfect Drop“ gibt der Parrot Pot genau die richtige Menge Wasser zur richtigen Zeit ab, während der Modus „Plant Sitter“ bis zu einem Monat für eine ausreichende Besserung sorgt. Ebenso ist das Wässern per Hand möglich, außerdem bietet die Flower Power App einen benutzerdefinierten Modus, bei dem der Nutzer den Rhythmus der automatischen Bewässerung und den Grad an Feuchtigkeit bestimmt.

Damit die Pflanze ein möglichst gutes Leben führen kann, werden mit vier Sensoren alle 15 Minuten die folgenden Daten gemessen: Bodenfeuchtigkeit, Düngermenge, Umgebungstemperatur und Lichtintensität.

Beachtet bitte: Der Parrot Pot wird voraussichtlich ab 21. Juni verschickt. Bei Versand wird man per Mail informiert.

‎Parrot Flower Power
‎Parrot Flower Power
Entwickler: Parrot SA
Preis: Kostenlos

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 17 Antworten

  1. Zu beachten ist allerdings, dass der Hersteller Parrot vor einiger Zeit die Entwicklung und Pflege der Garden Produkte eingestellt hat. „Parrot is no longer supporting their line of garden sensors“

    Wie z.B. IFTTT berichtete:
    „Hello,
    On February 27th, the Parrot Flower Power service and its Applets will be removed from IFTTT. Here’s a message from our partner about the change:
    Parrot Flower Power recently shifted their focus to consumer and commercial drones and are no longer supporting their line of garden sensors.
    If you’re looking for an alternative, check out the Green IQ, Rachio, Rain Machine, and Skydrop services.
    Thank you for understanding,
    —The IFTTT Team“

    1. Danke für die nicht ganz unwesentliche Information. Das Teil wird dann sicher in absehbarer Zukunft nicht mehr zu gebrauchen sein.

    2. Ist der Parrot Pot wenigstens HomeKit-kompatibel? Ansonsten sind solche Systeme schneller nutzlos als man denkt. Hier sogar schon vor dem Kauf! :-S

  2. von dem fehlenden/eingestellten Support abgesehen:
    der Anbieter hat üble Bewertungen, genauso wie das Produkt (1.2 Sterne !);
    und der angeblich günstigste Preis liegt nicht bei 140, sondern 79 € – beim Hersteller selbst !

    diesen Artikel hätte man sich – mit Verlaub – sparen können.

      1. Bei Ebay kann man alles verkaufen! Und was stört dich daran? Wenn ich ein Schnäppchen mache und das mit Gewinn weiter verkaufe, ist doch legitim.
        Durch die Rechnungskopie wird sogar die Garantie mit verkauft.

        1. legitim, ja … aber deklarierst/versteuerst du das auch entsprechend !?
          Gewinnerzielungsabsicht ist immer gewerblich – unabhängig von Höhe & Häufigkeit !
          unabhängig davon für mich einfach generell assi, wenn ich damit anderen die Chance nehme, die´s wirklich für sich wollen/brauchen

          1. So viele Einnahmen erziele ich im Jahr bestimmt nicht, dass es steuerlich relevant ist.
            Und wenn ich etwas verkaufe und immer noch unter dem aktuellen Internet-Bestpreis liege, ist das für mich eine win-win-Situation. Da derjenige, der bei mir kauft, meist nicht über den Tellerrand von Ebay und Amazon hinaus schaut.

  3. Alles schlechte ich ja schon gesagt. Hinzu kommt, das meine Erfahrungen mit Parrot bzgl Support leider schlecht sind.

    Ich hatte noch den „alten“ Sensor (für draußen). Nachdem dieser defekt war (ca. 1 Jahr), null Kulanz. Bin an den Händler verwiesen worden mit dem Hinweis, das das Produkt eingestellt wurde. Auch ein kostenpflichter Austausch wurde (Anfrage) mit der gleiche Standard Email beantwortet.

    Meiner Meinung bleibt man bei den angebotenen Sensoren ebenfalls darauf sitzen, falls es Probleme geben sollte.

    Gruß

  4. Schade – eigentlich habe ich genau so etwas gesucht. Wenn es so klappen würde wie im Video dann wäre es perfekt für mich.

    Bitte weiter berichten über smarte Gadgets 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de