PDF Expert 7: Dark Mode & iPadOS 13 Update für alle Nutzer

Neue Funktionen auch ohne Abo

Mit dem Wechsel zum von uns allen geliebten Abo-Modell hat sich Readdle bei PDF Expert 7 (App Store-Link) sicherlich nicht viele Freunde gemacht. Man hat aber stets betont, dass sich für bestehende Kunden nichts ändert, alle Funktionen erhalten bleiben und man auch in Zukunft kostenfreie Updates erhalten wird.

Genau das beweist Readdle jetzt mit einer Aktualisierung, die PDF Expert 7 fit für iOS 13 und iPadOS 13 macht: Neben einem Dark Mode, der auf allen Geräten mit dem neuen Betriebssystem funktioniert, dürfen sich vor allem iPad-Nutzer über eine Fülle an neuen Funktionen freuen. Wir verraten euch, was es in PDF Expert 7 alles Neues gibt:

Mehrere Fenster: Mit iPadOS 13 kann PDF Expert mehrfach geöffnet werden. So kann man beispielsweise zwei Dokumente gleichzeitig öffnen oder ein Buch lesen und nebenbei Notizen anfertigen.

Neue Gesten: Die mit dem neuen Betriebssystem eingeführten Gesten funktionieren jetzt auch mit PDF Expert 7. Mit drei Fingern kann man Kopieren, Einfügen, Rückgängig machen und mehr.

PencilKit-Support: Dank eines neuen Apple Frameworks ist das Nutzererlebnis mit dem Apple Pencil noch besser geworden. Nun kann man etwa direkt in Bildern malen, die man in PDF Expert 7 öffnet, ohne sie zuvor in ein PDF umzuwandeln.

Schwebende Tastatur: Wer mehr Platz für sein Dokument braucht, kann die Tastatur jetzt auch verkleinern und auf dem Display verschieben.

Alle Neuerungen könnt ihr im folgenden Video noch einmal im Detail sehen. Falls ihr PDF Expert 7 noch nicht heruntergeladen habt, ist der Download für euch kostenlos. Wer mehr als die Basis-Funktionen nutzen möchte, muss die Pro-Version allerdings für 49,99 Euro pro Jahr freischalten.

‎PDF Expert 7: PDF bearbeiten
‎PDF Expert 7: PDF bearbeiten
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

  1. Der Dunkelmodus funktioniert noch nicht wirklich automatisch. Man muss die App neu starten damit sich das Layout ändert. Soll in einem Update aber nachgereicht werden laut Entwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de