Peggle für iPhone und iPad erstmals kostenlos

Aus dem Hause PopCap wird Peggle (App Store-Link) und Peggle HD (App Store-Link) jetzt erstmals kostenlos zum Download bereitgestellt.

Peggle HDDerzeit gibt es wirklich viele und gute kostenlose Angebote. Auch PopCap bietet Peggle zum ersten Mal nach dem Start im Mai 2009 kostenlos an. Der Download ist 120 MB beziehungsweise 140 MB groß und muss somit im WLAN erfolgen.


Das Spielprinzip von Peggle ist denkbar einfach, doch wir wollen es euch trotzdem kurz erklären: Mit einer Kanone kann man Bälle abfeuern, die sich dann ihren eigenen Weg suchen. Im Spielfeld befinden sich Spielsteine, von denen man alle orangenen mit der Kugel treffen sollte. Sobald das geschafft ist, hat man das Level erfolgreich abgeschlossen. Zusätzlich stehen verschiedene Extras zur Verfügung, so bekommt man zum Beispiel eine Kugel, die sich direkt durch alle Steine frisst.

Das macht auf jeden Fall Spaß, allerdings hat man nach dem Abschießen keinen Einfluss mehr auf die Kugel und kann nur zusehen und hoffen, dass genügend Steine getroffen werden – aber genau das macht das Spiel ja aus. Insgesamt bietet Peggle 55 Level und 40 Herausforderungen an, mit denen man eine Zeit lang Spaß haben kann.

Ein kleines Trostpflaster gibt es dann aber doch noch: Die iPhone-Version wurde leider noch nicht an das vier Zoll große Display des iPhone 5 und iPod Touch 5 angepasst – das ist etwas schade, aber wir gehen davon aus, dass das Update vermutlich auch nicht mehr nachgereicht wird.

Wie dem auch sei: Peggle ist heute kostenlos und ist eine Empfehlung und einen Download wert. Wer noch etwas freien Speicher zur Verfügung hat, sollte sich den Gratis-Download nicht entgehen lassen. Schenkt man den Bewertungen Glauben, dann herrscht auch ähnlich wie bei Bejeweled eine Suchtgefahr.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Dazu wollte ich jetzt auch was sagen 😀 ein Trostpflaster ist immer etwas positives, ein Trost eben weil etwas nicht so ist wie erwartet zB ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de