Pixel Pro Golf: So macht ein Retro-Golf-Spiel einfach Spaß

Empfehlung für alle Fans des Sports

Im App Store haben sich schon viele Golf-Spiele versucht und hatten mehr oder weniger Erfolg. Wer nicht unbedingt hochrealistische Grafiken und echte Golfspieler braucht, sondern auch mit einer Retro-Optik umgehen kann, sollte unbedingt einen Blick auf Pixel Pro Golf (App Store-Link) werfen. Das Spiel steht seit dieser Woche zum Download im App Store bereit und kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden.

Wer aufgrund des kostenlosen Downloads Angst vor einem weiteren Freemium-Game mit etlichen In-App-Käufen hat, den kann ich gleich etwas beruhigen. In Pixel Pro Golf gibt es drei In-App-Käufe über jeweils 1,09 Euro: Werbung deaktivieren, sämtliches Equipment freischalten, alle Kurse freischalten. Die letztgenannten Dinge kann man aber auch problemlos sportlich erreichen.


Pixel Pro Golf zeigt euch den Golfkurs aus der Vogelperspektive. Über ein kleines Menü in der unteren linken Ecke könnt ihr Zielen und den Schläger auswählen, der Schlag selbst wird dann über ein altbekanntes Schwungrad in der rechten unteren Ecke ausgelöst. Diese Art der Steuerung hat sich schon in etlichen Golfspielen bewährt und funktioniert auch in Pixel Pro Golf wunderbar.

Pixel Pro Golf bietet fast 200 Löcher

Die Golfkurse sind abwechslungsreich gestaltet und verfügen über die eine oder andere Herausforderung, natürlich kann euer Ball auch mal im Wasser, Bunker oder im Wald landen. Einberechnet werden muss neben Geländeübergängen auch die Windrichtung und Stärke.

Der Umfang des Spiels ist mit 16 Kursen, die zwischen 3 und 18 Löcher bieten, wirklich enorm. Zudem steigt der Schwierigkeitsgrad immer wieder an, wenn man sich ausgehend von der Amateur Tour bis an die Spitze der Pro Tour nach oben arbeitet.

Für mich ist Pixel Pro Golf eine echte Empfehlung. Man könnte vielleicht bemängeln, dass einige größere Schriften aufgrund des Pixel-Stils nicht ganz so gut lesbar sind und dass es keine deutsche Übersetzung gibt. Wenn man für schlappe 1,09 Euro die Werbung dauerhaft deaktivieren kann und damit quasi die Vollversion freischaltet, möchte ich aber wirklich keine Kritik äußern. Nur einen Wunsch hätte ich noch: Einen iCloud-Sync.

‎Pixel Pro Golf
‎Pixel Pro Golf
Entwickler: Pixamo
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de