Premium-Spiel Flower: Wunderschöne, preisgekrönte Blumenreise von den „Journey“-Entwicklern

Das Team von thatgamecompany hat mit den Titeln Journey und Flower zwei Indie-Hits geschaffen. Flower ist nun erstmals auch für iOS-Geräte verfügbar.

Flower 1

Flower (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort als Premium-Spiel zum Preis von 5,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 1,05 GB groß, erfordert iOS 10.3 oder neuer zur Installation, und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden.


Die Entwickler von thatgamecompany haben in der Vergangenheit mit ihrem Spiel Journey für große Furore auf dem Spielemarkt gesorgt. Der Indie-Titel bekam zahlreiche Preise verliehen und wurde auf mehreren Plattformen veröffentlicht. Auch ich habe Journey begeistert auf meiner PlayStation 3 wieder und wieder gespielt. Nicht ganz so bekannt, aber genauso wunderschön und mystisch ist ein weiterer Titel des Teams, Flower, das nun erstmals auch auf iPhone und iPad gespielt werden kann.

„In Flower lässt du dich mittels Bewegungssensoren vom Wind durch eine wunderschöne Welt voll üppiger Natur treiben“, so lautet die App Store-Beschreibung zum Spiel. „Du reist in deiner eigenen Geschwindigkeit durch vielfältige Landschaften und interagierst unterwegs mit deiner Umgebung und gestaltest sie mit. Ein wunderbar ausgleichendes und harmonisches Erlebnis.“

Flower ist kein Spiel für Action-Liebhaber

Flower 2

Wer demnach auf Action und Highscores aus ist, ist bei Flower komplett an der falschen Adresse. Das Spiel lässt sich eher als entspannende Reise und audio-visuelles Erlebnis bezeichnen, in dem der Gamer mittels Neigung des iPhones oder iPads eine Reihe von Blütenblättern durch eine Landschaft mit Wiesen und Blumenfeldern navigiert. Durch Antippen und Halten eines Fingers auf dem Screen wird die Blütenblätter-Sammlung fortbewegt. Unterwegs müssen sie zahlreiche Blumen durch Berührungen zum Blühen bringen, um dann die Reise in neue Umgebungen fortsetzen zu können.

Die wirklich üppig gestalteten, wunderschönen Grafiken und ein leicht zu erlernendes Gameplay sorgen in Flower für schnelle Entspannung. Sonnenlicht glitzert, Bewegungen werden mittels sanfter Piano-Klänge unterstützt, und Windböen sorgen immer wieder dafür, dass man das vorgegebene Territorium nicht verlässt. Wirklich spektakulär ist Flowers allerdings nicht – für dieses Spiel sollte man sich Zeit nehmen und lassen, um die Reise der Blütenblätter entspannt angehen zu können. Wer sich nicht auf dieses entspannende Abenteuer einlassen kann, wird wohlmöglich schnell gelangweilt sein. Daher sorgen abschließend einige Video-Eindrücke bei YouTube für weitere Aufklärung zu Flower.

‎Flower
‎Flower
Entwickler: Annapurna Interactive
Preis: 5,49 €

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Hab’s damals mit der PS3 auf einem Beamer gespielt und kann mir nur schwer vorstellen dass Flower auf dem Smartphone so gut abgeht. Ok, wer es nicht vom TV oder Beamer kennt, dem könnte das in der Zwergenversion auch gefallen. Aber so richtig gut kommt das Fluggefühl auf großen Bildschirmen oder gleich mit VR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de