Ravensburger verschenkt Take It Easy: Wie gefällt euch das neue Design?

Anfang des Monats hat das Spiele-Unternehmen Ravensburger sein Logik-Puzzle Take It Easy komplett überarbeitet. Jetzt könnt ihr das Premium-Spiel kostenlos laden.

Take it Easy

Es ist schon lange her, seitdem Take It Easy (App Store-Link) zum letzten und bisher einzigen Mal kostenlos angeboten wurde. Wer die Aktion im April 2013 verpasst hat, bekommt nun eine erneute Chance: Die normalerweise 1,99 Euro teure Universal-App kann aktuell wieder gratis auf iPhone und iPad installiert werden. Eine gute Gelegenheit, um euch die Frage zu stellen, wie das neue Design beim Endverbraucher ankommt.

Bewertung liegt aktuell bei drei Sternen

„Nach dem letzten Update war das neue Design einigen Spielern zu weit weg vom lieb gewonnenen und gewohnten Design“, teilte uns ein Sprecher von Ravensburger Digital mit. Die neue Version wurde optisch angepasst und bietet drei verschiedene Designs: Classic, Flat und Tech. „Das Classic Design orientiert sich nun noch mehr an dem Design der allerersten Version. Auch die unterschiedlichen Farben der Spielsteine wurden überarbeitet und sind nun besser voneinander zu unterscheiden, was der Spielbarkeit zugutekommen dürfte.“

Im App Store sorgt das neue Design bislang für gespaltenes Fazit. „Das neue Design ist super, die Steuerung ist vollkommen in Ordnung. Eines meiner liebsten Spiele zum Zeitvertreib“, schreibt beispielsweise ein Nutzer. Viele weitere Nutzer vertreten eine andere Meinung, daraus resultiert beispielsweise auch dieser Kommentar: „Es war aus dem Store verschwunden und taucht ähnlich schlecht wieder auf wie beim letzten Mal. Das Spiel wirkt wie eine billige Kopie des Originals! Die Steuerung durch ziehen der Steine ist unübersichtlich und einfach nur schlecht.“

Da man mit dem kostenlosen Download von Take It Easy ja nun wirklich nicht viel falsch machen kann, sind wir auf euer Feedback gespannt. Uns würden geteilte Meinungen allerdings nicht wundern, denn nicht ohne Grund gibt es im App Store aktuell nur drei Sterne für die App.

So funktioniert Take It Easy

Ihr kennt Take It Easy noch gar nicht? Es müssen sechseckige Steine geschickt auf dem Spielbrett platziert werden, um damit lange Reihen einer Farbe zu bilden. Punkte gibt es erst, wenn die Farbreihen von einer Seite des Spielfeldes zur anderen reichen. Die jeweiligen Punkte sind auf den farbigen Röhren vermerkt, so dass man gleich weiß, auf welche Farbe man sich konzentrieren soll.

Die Schwierigkeit des Spiels besteht darin, dass die Steine nicht gedreht oder nach Ablegen erneut aufgehoben werden können. Einmal auf dem Spielfeld platziert, muss man mit dieser Entscheidung leben. Die Farbreihen können dabei sowohl horizontal als auch vertikal angelegt werden: Sich überkreuzende Gebilde bringen naturgemäß mehr Punkte ein. Die Partie ist beendet, wenn alle Felder mit Steinen belegt worden sind, dann erfolgt die Endabrechnung.

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich finde das Design ansprechend, aber die Steuerung ist sehr schlecht. Früher hat man zwei Elemente angetippt zum tauschen, jetzt muss es verschoben werden und das funktioniert leider nicht so gut.

  2. Vielleicht hätte man mit dem ersten Update etwas sensibler umgehen sollen. Wenn jemand ein Spiel häufig spielt und schätzt, ist er nicht unbedingt begeistert, wenn es quasi von jetzt auf gleich stark verändert ist. Ich vermute, dass dieser Schreck dazu geführt hat, dass viele sich gar nicht mehr wirklich mit dem eigentlichen Spiel beschäftigt haben, sondern direkt in den Beschwerdemodus geschaltet haben.

    Was dann in den Rezensionen abgelaufen ist, war nicht mehr zu verstehen und letztlich blieb kaum etwas anderes übrig, als erstmal den Rückzug anzutreten. Inzwischen ist es eine runde Sache, viele Wünsche wurden berücksichtigt, es läuft gut und sieht nett aus. Und jetzt noch geschenkt? Da kann man eigentlich nur noch viel Spaß wünschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de