Rescue – Heroes in Action: Feuerwehr-Simulation erhält kostenlose Erweiterung „Rising Storm“

Vor einiger Zeit haben wir euch bereits über die Veröffentlichung des Katastrophen-Managements Rescue – Heroes in Action informiert. Nun gibt es Neuigkeiten.

Rescue Heroes in Action Rising Storm AddOn

Rescue – Heroes in Action (App Store-Link) ist eine typische Katastrophen-Simulation im Stil der „Emergency“-Reihe, bei der der Spieler in diesem Fall eine Feuerwehr-Einheit befehligen muss, um so verschiedene Notfälle zu bewältigen. Die 2,99 Euro teure und ab iOS 8.0 nutzbare Anwendung benötigt auf iPhone oder iPad etwa 370 MB eures Speicherplatzes und kann auf Geräten ab dem iPhone 5, dem iPad 3 und dem iPad Mini 2 gespielt werden.


In Rescue – Heroes in Action ist es das Ziel des Spielers, als Leiter einer Feuerwehr-Einheit die entsprechenden Einsätze zu überwachen und dabei so effizient und schnell wie nur möglich zu agieren. Innerhalb einer vorgegebenen Zeit müssen alle Ziele der Mission erreicht werden, beispielsweise aufflammende Feuer zu löschen und eine bestimmte Anzahl an Verletzten zu bergen und zum Krankenwagen zu transportieren.

Fiktiver Küstensturm „Nina“ ist Thema der Rising Storm-Erweiterung

Seit dem heutigen 23. September 2015 gibt es für den Feuerwehr-begeisterten Spieler außerdem ein von den Entwicklern erfreulicherweise kostenlos zur Verfügung gestelltes Add-On namens „Rising Storm“, das direkt im Hauptmenü von Rescue – Heroes in Action freigeschaltet werden kann. Die Erweiterung enthält nicht nur ein komplett neues Szenario und zusätzliche 10 Missionen, sondern auch neue Einsatzfahrzeuge sowie vier neue einzigartige Charaktere.

Im Add-On Rising Storm bekommt es der Spieler mit den Auswirkungen des heftigen Küstensturms Nina, der die Stadt unvorbereitet traf, zu tun. Der Katastrophenschutz versucht, alle Bürger aus den nahenden Fluten zu retten und Schlimmeres zu verhindern. Der Spieler taucht dabei mit seiner Feuerwehreinheit in spannende, realitätsnahe Missionen ein, in denen oft über Leben und Tod entschieden wird. Trotz bester Voraussetzungen gibt es allerdings auch nach dieser Erweiterung des Spiels noch immer keine Anbindung an das Game Center von Apple – dabei würde sich der Titel besonders gut für einzuheimsende Erfolge eignen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de