Ring Video Doorbell: Alexa-Skill jetzt auch ohne Bildschirm nutzbar

Perfekt für Echo, Echo Plus und Echo Dot

Auch wenn ich die Integration insbesondere auf dem Echo Show noch längst nicht perfekt finde – wenn jemand an der Haustür klingelt, sollte der Video-Stream auf dem smarten Alexa-Bildschirm meiner Meinung nach automatisch und nicht erst nach einem Sprachbefehl starten – ist das neueste Update des Ring Alexa Skills dennoch eine Erwähnung wert.

Wenn jemand an eurer Ring Video Doorbell klingelt und ihr ein Alexa-Gerät im Einsatz habt, könnt ihr ab sofort auch mit einem Echo, Echo Plus oder Echo Dot mit dem Besucher kommunizieren. Dann natürlich ohne Video, aber man hat ja vermutlich längst nicht in jedem Raum einen Echo Show.


Mit dem Alexa-Skill von Ring stehen euch in Verbindung mit einem Echo-Gerät ohne Bildschirm ab sofort auch die folgenden Sprachbefehle zur Verfügung:

  • “Alexa, antworte auf [Gerätename]“
  • “Alexa, [Gerätename] beantworten”
  • “Alexa, sprich mit [Gerätename]”
  • “Alexa, rede mit [Gerätename]”

Mit diesen Befehlen könnt ihr eine Zwei-Wege-Audio-Verbindung zur Türklingel herstellen und wie mit einer Gegensprechanlage mit dem Besuch vor der Tür kommunizieren. Prinzipiell sollte dieses Feature auch mit Drittanbieter-Lautsprechern wie dem Sonos One funktionieren, allerdings haben wir das bisher noch nicht in der Praxis ausprobieren können.

[atkp_product id=’263088′ template=’wide’][/atkp_product]

[atkp_product id=’263089′ template=’wide’][/atkp_product]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de