Satellina: Süchtig machendes Geschicklichkeits-Game, bei dem man sich die Finger wund reibt

Dass auch einfach gestrickte Spiele einen hohen Suchtfaktor haben können, beweist der neue Titel Satellina.

Satellina 1 Satellina 2 Satellina 3 Satellina 4

Satellina (App Store-Link) ist das erste Spiel der Indie-Entwickler von Moon Kid, das zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Das Team um den Entwickler Peter Smith hat mit Satellina ein witziges, absolut süchtig machendes, rasantes Geschicklichkeits-Spiel geschaffen, das neben 40.4 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 4.0 auf dem zu installierenden Gerät einfordert. Somit profitieren auch ältere iOS-Devices von diesem Titel.


Das Spielprinzip von Satellina ist schnell erklärt: Es gilt, in insgesamt 50 verschiedenen Leveln nacheinander farblich passende Kreise einzusammeln. Das Besondere daran: Die Kugeln bewegen sich in mal mehr mal weniger komplizierten Formationen über den Bildschirm – und wechseln zudem die Farbe. Als Regel gilt: Es müssen immer die grünen Kreise eingesammelt werden, alle anderen Farben heißt es zu vermeiden. Hat man alle grünen Kreise eingeheimst, wechseln die gelben Kreise zu grün, die roten zu gelb – und die nächste Runde beginnt. Dieses Spiel geht so lange, bis keine Kreise mehr auf dem Bildschirm vorhanden sind.

Zwei Farbschemata sind in Satellina wählbar

Diese Aktionen sollen selbstverständlich so schnell wie möglich erfolgen, so dass man die einzelnen Level, die aus jeweils aus fünf verschiedenen Formationen bestehen, binnen kürzester Zeit absolviert. Da man das entsprechende Teil-Level jedoch wieder von neuem beginnen muss, sobald eine Berührung mit der falschen Farbe erfolgt ist, kann sich das Endergebnis schnell summieren.

Die Steuerung des eigenen Kreises ist in Satellina von jedem beliebigen Punkt auf dem Screen über ein Halten und Ziehen des Fingers möglich. In den Einstellungen kann zudem die Bewegungsempfindlichkeit in drei verschiedenen Stufen justiert werden – auf dem iPad hat sich Stufe 1 für mich als optimal erwiesen. Wer genug von den grün-gelb-roten Ampelfarben hat, findet ebenfalls in den Optionen noch ein zweites Farbschema mit blau-gelb-pinken Kreisen.

Und obwohl Satellina wie gemacht ist für eine Game Center-Anbindung, haben die Entwickler von Moon Kid dieses Feature bisher nicht in ihre App implementiert, vielleicht wird dieses Feature ja noch mit einem der nächsten Updates nachgereicht werden. Nichts desto trotz ist der neue Titel ein super Spiel für zwischendurch, das schnell zu erlernen ist und gleichermaßen rasant süchtig macht – inklusive arg strapazierten Fingern.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de