Scanolino: Virtuelle Büchersammlung jetzt mit Dropbox-Anbindung

Heute haben wir etwas für echte Leseratten ausfindig gemacht: Scanolino. Mit der iPhone-App kann man seine Büchersammlung im Blick behalten.

Richtig interessant ist Scanolino (App Store-Link) durch das jüngste Update geworden. In Version 1.2 wird eine Funktion nachgereicht, die sich zuvor viele Nutzer gewünscht haben. Ab sofort ist es möglich, seine Daten über die Dropbox mit anderen Geräten abzugleichen.

Mit dem iPhone 3GS, 4 oder 4S kann man einen Barcode-Scanner nutzen, um Bücher ganz komfortabel zu erfassen. Diese Funktion ist komischerweise nicht auf den neuen iPods möglich. Ist der Barcode erfasst, wird im Internet nach allen wichtigen Informationen, wie etwa Autor, Verlag, Titel und Erscheinungsdatum gesucht. Auch das Cover sollte eigentlich geladen werden, bei fünf Testbüchern hat das bei mir aber nicht geklappt. Immerhin kann man das Cover selbst abfotografieren und beschneiden.

Die erfassten Bücher kann man in Listen einsortieren – etwa „Meine Bücher“ oder „Wunschliste“. Außerdem kann man Aufbewahrungsort, Kaufdatum, verliehen oder gelesen angeben.

Praktisch wird das natürlich bei umfangreichen Büchersammlungen. Stöbert man im Geschäft oder auf dem Trödelmarkt und weiß nicht mehr genau, ob man das Buch schon besitzt, scannt man einfach den Barcode und überprüft seine virtuelle Bibliothek.

Scanolino stammt aus deutscher Entwicklung, kostet 1,59 Euro und ist gerade einmal 2,5 MB groß. Zum Ausprobieren steht eine kostenlose Lite-Version bereit, die auf zehn Bücher beschränkt ist.

Kommentare 9 Antworten

  1. Funktioniert die App auch auf dem iPad, abgesehen von dem verpixelten Bildschirm. Ich meine, ob man damit auch Barcode scannen kann. Ist vielleicht das gleiche Problem wie beim iPod

  2. Alternativ (und kostenlos) ist die Hunter Suite in Kombination mit Hunter Touch.

    Hunter suite ist allerdings für die Erfassung am Mac, dann sync mit Iphone oder Ipad.

  3. Wegen der Synchronisation mit dem Mac habe ich auch hunter touch und suite ins Auge gefaßt, ist vom Funktionsumfang auch sehr Umfangreich, vielleicht wäre ein Test von dem Prog auch mal ganz interessant.. übrigens
    Einfügen mit dem iphone ist auch kein Problem…..

  4. Ich hab unsere komplette Schulbücherei ( knapp 1500 Bücher) mit scanolino und dem iphone erfasst. Hat prima geklappt ausser bei gaaaanz alten Büchern, aber die hatten noch nicht mal ne ISBN Nr.
    Ich finds toll!!!

  5. Nutze Scanolino jetzt schon mehrere Monate. Bin begeistert.
    Einzig mit englischen Büchern gab es das ein oder andere Mal Probleme.
    Aber manuell erfasst sind diese dann auch schnell.
    Kann ich nur jedem empfehlen, der aufgrund der Anzahl seiner Bücher bereits die Übersicht verloren hat. Mich hat diese App. Schon vor dem ein oder anderen Doppelkauf bewahrt!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de