Sky Go: Aufnahmen lassen sich bald per App mitnehmen

Update erscheint nächste Woche

Erst vor rund zwei Wochen haben wir darüber berichtet, dass man mit der aktuellen Version von Sky Go (App Store-Link) als Sky-Q-Kunde die Möglichkeit hat, Aufnahmen vom Receiver auch auf dem iPhone oder iPad anzusehen. Allerdings gab es dabei eine klitzekleine Einschränkung: Man konnte die Aufnahme nur dann ansehen, wenn man sich im heimischen Netzwerk aufgehalten hat. Dass das nicht unbedingt der Wunsch aller Nutzer ist, zeigt sich in den Kommentaren unter dem Artikel.

„Sky schafft es immer wieder mich zum Lachen zu bringen. Eine App, die für unterwegs gedacht ist und deshalb auch Sky Go heißt, bekommt eine Funktion, für die man im heimischen WLAN sein muss. Wenn das keine Ironie ist“, schrieb beispielsweise Kai.


Eine Einschränkung, die man auch bei Sky erkannt hat. Wie man heute Mittag per Pressemitteilung hat wissen lassen, wird es in der kommenden Woche ein weiteres Update für iOS, Android, Windows und Mac, mit der genau diese Einschränkung zumindest zum Teil ausgehebelt werden kann. In der Meldung heißt es:

Programme, die mit dem Sky Q Receiver aufgenommen wurden, gibt’s künftig auch „to go“. Sky Q Kunden erhalten die Möglichkeit, mit der Sky Go App auf ihre Aufnahmen von ihrem Sky Q Receiver zuzugreifen, sie gleich zu Hause anzuschauen, oder sie für unterwegs auf ein mobiles Gerät herunterzuladen.

Wie genau das Feature funktioniert, erklärt uns Sky ebenfalls:

Das Herunterladen der Aufnahmen auf Sky Go ist ganz einfach: Befinden sich Sky Q Receiver und das jeweilige Mobilgerät im selben Netzwerk, verbinden sich beide Geräte automatisch. In der Navigation der Sky Go App wird der Button „Aufnahmen“ angezeigt. An dieser Stelle sind alle verfügbaren Aufnahmen der Settopbox aufgelistet. Für Sky Q Kunden im Kabelnetz von Vodafone können Aufnahmen nicht über Sky Go genutzt werden.

Das wäre durchaus eine Sache, die ich auch spannend finden würde, zumal es schon seit längerer Zeit keine Möglichkeit gibt, die Wiederholungen von Bundesliga-Spielen direkt in Sky Go abzurufen. Leider bin ich aber noch ohne Sky Q Receiver unterwegs, so dass ich die Aufnahme-Funktion nicht nutzen kann.

‎Sky Go
‎Sky Go
Entwickler: Sky
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Die Funktion ist scheinbar für einige Benutzer schon freigeschaltet. Ich verwende es seit knapp 2 Wochen und muss (als Pendler) ausnahmsweise Sky mal loben. Lediglich die Beschränkung dass die Aufnahme nach offline-Start nur 48 Stunden zur Verfügung steht ist schade (man muss die Aufnahme im heimischen Netzwerk nochmal laden wenn man es in den 48 Stunden nicht geschafft hat sie zu Ende zu sehen.

  2. Was passt dir denn nicht an der App? Ich gebe zu dass Sky sich jahrelang nicht mit Ruhm bekleckert hat, aber es scheint sich etwas zu tun. Sky Go läuft im Moment ohne Probleme auf iPad und Mac, Downloads von Sky Inhalten funktioniert seit geraumer Zeit problemlos, und jetzt kommt ein nettes Feature um eigene Aufnahmen (auch von nicht von Sky-Sendern) offline unterwegs zu schauen. Das Bemühen ist unverkennbar und erstaunlicherweise funktionieren Sachen auf Anhieb…..
    Anstatt ein allgemeines „Sky ist einfach….“ bitte mal sagen was nicht gut ist an der App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de