Skylum AirMagic: Neue AI-gestützte Software für Drohnen- und Luftaufnahmen veröffentlicht

Die Mac- und Windows-App ist für 39 Euro erhältlich.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über die Neuerscheinung aus dem Hause Skylum, ehemals bekannt als MacPhun, berichtet haben. AirMagic reiht sich ein in ein großes Produktportfolio von Bildbearbeitungs-Apps der Entwickler, die sich mittlerweile auf Desktop-Rechnern einen Namen gemacht haben. 

Bis zum gestrigen 20. März 2019 konnte AirMagic auf der Website der Entwickler vorbestellt werden. Nun ist die Software für Mac und PC offiziell veröffentlicht worden und steht ab sofort zum Preis von 39 Euro zum Download bereit. Inbegriffen im Kaufpreis ist eine Lizenz für zwei Rechner, dabei ist es unerheblich, ob das Gerät ein Mac oder ein Windows-PC ist. Zudem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn man nicht zufrieden sein sollte.

Mit AirMagic gibt es nun also einen vollautomatischen, AI-gestützten Editor für Mac und PC, der sich speziell für Drohnen- und Luftaufnahmen eignen soll. Denn: Drohnen lassen uns zwar unglaubliche Bilder von zuvor nicht erreichbaren Orten aufnehmen, oftmals ist aber die Qualität der Fotos mangelhaft. Viele manuelle Nachbearbeitungsarbeiten sind daher erforderlich, um Probleme wie Dunst, zu niedrigen oder extrem hohen Kontrast, mangelnde Schärfe oder chromatische Aberrationen zu beheben.

Nutzung als Standalone-App oder Plugin möglich

An dieser Stelle setzt Skylums App AirMagic an. „AirMagic wurde entwickelt, um die Herausforderungen der Luftbildfotografie automatisch zu lösen“, so berichtet das Team von Skylum. „Fotografen können ihre Bilder ohne größeren Arbeitsaufwand verarbeiten. Alles, was sie tun müssen, ist, alle Bilder auf die Oberfläche der Software zu ziehen. AirMagic kümmert sich um den Rest, damit jedes Foto optimal aussieht.“ AirMagic erkennt zunächst die Drohnenkamera, mit der ein Bild erzeugt wird und analysiert dessen Objektiv und Farbprofil. Von dort aus werden automatische Objektivkorrekturen und andere kameraspezifische Optimierungen vorgenommen.

Der Download von AirMagic kann ab sofort auf der Website der Entwickler von Skylum angestoßen werden. Die Anwendung lässt sich dann entweder als Standalone-Software, oder auch als Plugin für Apps wie Apple Fotos, Adobe Photoshop und Adobe Lightroom verwenden. Ein paar weitere Eindrücke gibt es abschließend im eingebundenen YouTube-Video.

Kommentare 2 Antworten

  1. Die haben bislang noch nichtmal das aktuelle Raw-Format der aktuellen Canon Kameras ( seit ca 1 Jahr) am unterstützen – da fragt man sich wie „Langzeit“-tauglich die Software Schmiede wohl sein mag.

  2. Hallo zusammen, habe AirMagic gestern direkt käuflich erworben. Aktuell gibt es einen 20% Discount Coupon, welcher auch bei der 41€ Variante mit Plugin funktioniert ?.

    Coupon: MADESTUFFEASY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de