Synology WRX560: WiFi 6-Router mit bis zu 3.000 Mbit/s geht an den Start

Mesh-WLAN, 5.9-GHz-Band und mehr

Die Netzwerk-Produkte von Synology sind eine feine Sache. Bekannt ist der Hersteller vor allem für seine flexibel einsetzbaren DiskStation-Datenspeicher, die sowohl für Privatpersonen als auch im geschäftlichen Umfeld eine gute Investition sind. Auch in meinem Haushalt werkelt bereits seit mehreren Jahren sehr zufriedenstellend eine Synology DiskStation mit Platz für zwei Festplatten.

Synology stellt aber auch weitere Netzwerk-Geräte her, wie auch den neuen Synology WRX650, einen WiFi 6-Router für den Heimbereich. Der WRX560 wurde speziell für moderne Haushalte mit vielen Geräten entwickelt und ermöglicht mit Geschwindigkeiten von bis zu 3.000 Mbit/s schnelles Streaming und Downloads für die ganze Familie. Da auch dieser Router des Herstellers über eine volle Mesh-Unterstützung verfügt, kann man mit einem weiteren Synology-Router ein Mesh-Netzwerk erstellen und die WLAN-Reichweite noch weiter erhöhen.


Der Synology WRX560 verfügt hardwaretechnisch über einen Quad Core-CPU mit 1.4 GHz, 512 MB DDR3-Speicher und setzt auf interne 4×4 MIMO-Antennen für das 5 GHz-Netz sowie 2×2 MIMO-Antennen für das 2.4 GHz-Netzwerk. Der Router unterstützt die Standards IEEE 802.11a/b/g/n/ac/ax mit 600 Mbps (2.4GHz) bzw. 2.400 Mbps (5GHz) und bietet auch ein Simultan-Dual-Band-WLAN an.

Für die WLAN-Verschlüsselung werden die üblichen Optionen bereitgestellt: WPA/WPA2-Personal, WPA/WPA2-Enterprise, WPA2/WPA3-Personal, WPA3-Personal/Enterprise und Wi-Fi Enhanced Open (OWE). Zudem gibt es einen 2.5GbE- und drei Gigabit-LAN-Ports, einen USB 3.2 Gen 1-Anschluss (5V, 0.9A) und einen WPS-Button.

Betrieb mit bewährtem Synology Router Manager

Der Router wird mit der bewährten Software Synology Router Manager (SRM) betrieben, die unter anderem Features wie ein Gastnetzwerk, WLAN-MAC-Adressfilter, Beamforming, DFS, WDS, planbares WLAN, WPS 2.0, 3G/4G-Dongle und -Tethering, Portweiterleitungen, Port Triggering, VPN-Funktionen, Datenfluss-Steuerung, Verkehrsüberwachung und -berichte, Synology QuickConnect und Sicherheitsoptionen wie Firewall, DoS-Schutz, Zwei-Faktor-Authentifizierung und mehr bietet.

Der neue Synology WRX560 Router soll deutschlandweit bei verschiedenen Systemhäusern, Fachgeschäften, Distributoren und im Online-Handel erhältlich sein. Eine Übersicht über alle Synology-Partner gibt es auf der Website des Herstellers. Synology hat einen Marktstart ab dem heutigen 2. November 2022 auch für Europa angekündigt. In den entsprechenden Online-Shops ist die Neuerscheinung noch nicht gelistet, was aber wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. In den USA wird der WRX560 für 220 USD angeboten, in Europa dürfte man mit Preisen von rund 250 Euro rechnen.

Fotos: Synology.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de