tapHOME Alarm GSM: Erweiterbares intelligentes Alarmsystem mit SIM-Karten-Integration

Das Ferienhaus in Schweden oder die eigenen vier Wände bei Abwesenheit sicher wissen? Das ist mit dem smarten Alarmsystem tapHOME Alarm GSM möglich.

Das tapHOME Alarm GSM ist ein intelligentes, erweiterbares Sicherheitssystem lässt sich laut Hersteller in weniger als 30 Minuten einrichten. Von dieser kurzen Einrichtungsdauer ist man auch so überzeugt, dass man darauf gleich eine Garantie gibt: Wenn die Alarmanlage nicht in einer halben Stunde betriebsbereit ist, können Kunden sie bei vollständiger Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Weiterlesen

tapHome Alarm GSM: Neue Alarmanlage für Einsteiger mit Mobilfunkanbindung startet im Oktober

Der Name tapHome ist auf dem Zubehör-Markt kein Unbekannter. Im Oktober wird das System aber komplett neu aufgelegt.

Wenn ich in meinem Mail-Programm nach tapHome suchen, datiert der älteste Eintrag auf November 2012. Mittlerweile hat sich auf dem Markt für Smart Home Produkte einiges getan und trotz des damals innovativen Ansatzes gibt es für das bisherige tapHome-System keine Zukunft. Völlig verschwinden wird der Name allerdings nicht, denn der deutsche Hersteller hat für die nächste Generation einen völlig neuen Ansatz auf Lager.

Weiterlesen

Alarmanlage für das iPhone – ist das sinnvoll?

Eine iPhone-Alarmanlage für 79 Cent? Das haben wir uns natürlich genauer angesehen.

Ganze 70 Prozent Rabatt. Damit will die App „Alarmanlage + GPS Alarm System“ Kunden gewinnen. Mit einem der letzten Updates hat man sogar die neuen iOS-Features eingeführt und kann nun sogar im Sleep-Modus für eine erhöhte Sicherheit sorgen.

Wenn das iPhone im scharfen Zustand angerührt, benutzt oder bewegt wird, soll die App einen Alarm auslösen. Entweder per lautem Klingeln oder E-Mail und Twitter-Benachrichtigungen soll der Besitzer des teuren Geräts informiert werden.

Aber gerade die neuen Funktionen sind echte Batterie-Fresser: Mehr als zehn Prozent Akku sollen verbraucht werden, wenn das iPhone im Hintergrund die Position überwacht. Und wenn der Akku platt ist, hilft auch keine App mehr.

Wir können nur empfehlen: Das iPhone ist zu wertvoll, als das man es einer 79-Cent-App anvertraut. Lieber selbst darauf aufpassen und das gute Stück auch mal zu Hause lassen.

Weiterlesen

iPhone-Alarm-App mit GPS-Tracking nun umsonst

Das iPhone ist ein teures Stück Elektronik und beinhaltet in den meisten Fällen persönliche und vertrauliche Daten, die nicht jeder lesen sollte. Mit dem nun kostenlosen Gotcha! Pro Alarm System müsst ihr euch keine Sorgen mehr machen.

Ist die App einmal aktiviert, sollte so schnell niemand mehr an eurem iPhone rumfummeln. Selbst wenn das Gerät im Standby-Modus ist, registriert es jede Bewegung und löst aber einer bestimmten Intensität einen zuvor definierten und äußerst lauten Alarm-Signal aus, der erst wieder erlischt, wenn das Gerät entsperrt wird.

Wie es von den Entwicklern empfohlen wird, sollte zuvor die Code-Sperre des iPhones aktiviert werden, damit die Bildschirmsperre und damit die Alarm-Funktion nicht von jedem ausgeschaltet werden kann.

In einem ersten Test überzeugt die App mit interessanten Zusatzfunktionen. So ist es nicht möglich, während des Alarms die Lautstärke zu ändern oder das iPhone stumm zu schalten. Die App bietet außerdem ein GPS-Tracking, das in einem bestimmten Intervall die Positionsdaten per E-Mail oder Twitter versenden kann.

Zu beachten ist allerdings, dass Gotcha! Pro Alarm System nur mit einem iPhone 3GS funktioniert und mindestens das Betriebssystem 3.1.2 erfordert. Die von uns bereits vorgestellte App Doodle Dial bietet der Entwickler an diesem Wochenende ebenfalls kostenlos an.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de