Ubongo: Kult-Brettspiel um geometrische Formen jetzt auch im App Store verfügbar

Das Legespiel Ubongo erfreut sich unter Groß und Klein seit längerem einer großen Beliebtheit.

Seit kurzem kann das Kultspiel auch als Universal-App zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Ubongo (App Store-Link) ist ab iOS 7.0 nutzbar, steht in deutscher Sprache bereit und erfordert zur Installation etwa 41 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad.

Im Grunde genommen ist Ubongo ein klassisches Puzzle-Game, bei dem es die Aufgabe des Spielers ist, vorhandene Formen passend auf einer Fläche zu verteilen. Die Brettspiel-Variante des Titels (Amazon-Link) von Kosmos wurde bereits mehr als 2,5 Millionen Mal verkauft. In der nun erschienenen iOS-App gibt es nicht nur alle Legeteile aus dem Brettspiel, sondern auch noch zusätzliche Teile, die richtig angeordnet werden müssen.

Weiterlesen


Le Havre – Der Binnenhafen: Preisgekröntes Brettspiel findet den Weg aufs iPhone und iPad

Mit Le Havre – Der Binnenhafen gibt es nun ein eine weitere iOS-Adaption eines klassischen Brettspiels.

Auch wenn die Meinungen, was die Spielerfahrung von Brettspielen in einer digitalen Version für Touchscreens angeht, auseinandergehen, werden immer wieder neue Titel in diesem Genre im App Store veröffentlicht. Zu diesen zählt auch Le Havre – Der Binnenhafen (App Store-Link), das als Universal-App für iPhone und iPad seit kurzem zum Preis von 4,99 Euro heruntergeladen werden kann. Das Strategie-Spiel benötigt 82 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 6.0 und kann in deutscher Sprache absolviert werden.

Das große Ziel des für zwei Spieler angelegten Spiels ist es, gegen einen rivalisierenden Hafenmeister anzutreten und binnen 12 Tagen den reichsten Hafen im französischen Le Havre zu errichten. Die Spieler müssen dabei ihre Ressourcen – Fisch, Getreide, Holz und Lehm – strategisch nutzen, um aus einem gemeinsamen genutzten Pool Infrastrukturen zu bauen, die die meisten Francs einbringen. Obwohl es möglich ist, jedes Gebäude in Le Havre wieder für Francs zu verkaufen, besteht die Möglichkeit, sie zu erweitern, um so von Extra-Verdiensten zu profitieren.

Weiterlesen

Camel Up: Brettspiel des Jahres 2014 findet den Weg auf iPhone & iPad

Jährlich wird in der deutschen Spiele-Branche der Titel „Spiel des Jahres“ vergeben – im letzten Jahr konnte Camel Up diesen prestigeträchtigen Award gewinnen.

Camel Up (App Store-Link) steht als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad seit dem 2. Oktober dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort zum Preis von 4,99 Euro herunterladen. Das 64,3 MB große Spiel, das von Outline Development veröffentlicht worden ist, erfordert mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät und kann in deutscher und englischer Sprache absolviert werden.

Das sehr kurzweilige und sich daher auch für eine schnelle Runde auf dem Schulhof oder im Bus eignende Camel Up ist im Grunde genommen ein Wettspiel, das in der Oberschicht Ägyptens angesiedelt ist. Den feinen Damen und Herren ist langweilig – und so wetten sie beim Wüstenspektakel auf die Kamelrennen, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen und Ansehen zu erringen.

Weiterlesen


Rosenkönig: Strategisches Brettspiel heute günstiger laden

Das aus dem Hause USM stammenden Brettspiel Rosenkönig wird aktuell günstiger angeboten.

Das für iPhone und iPad verfügbare Brettspiel Rosenkönig (App Store-Link) wurde erstmals Ende 2011 im App Store veröffentlicht. Durch stetige Updates wurde das Spiel aktuell gehalten, nun gibt es eine Preiskation, so dass ihr statt 2,99 Euro nur 99 Cent zahlt. Der Download muss im WLAN erfolgen, da 302 MB Daten geladen werden müssen.

Die Rosenkriege, die zwischen 1455 und 1485 in England stattfanden, dienten als Kampf um die Vormachtstellung im Land. Beteiligt waren zwei Herrschergeschlechte, namentlich die Häuser York und Lancaster, die beide eine Rose in ihrem Wappen trugen – York eine weiße, Lancaster eine rote. In diesem Brettspiel schlüpft man in eine dieser Rollen und versucht, den Krieg für sich zu gewinnen.

Leider gibt es kein interaktives Tutorial, um einen einfachen Einstieg zu gewährleisten. Hier hat man nur die Option die Regeln als Text nachzulesen. Kennt man das Spiel oder hat sich mit den Regeln vertraut gemacht, kann man gegen den Computer oder Online-Gegner antreten.

Weiterlesen

Ticket to Ride: Beliebtes Zug-um-Zug-Spiel für iPad & Mac reduziert

Eines unserer liebsten iPad-Spiele ist heute im Angebot. Ticket to Ride.

Früher wurde Ticket to Ride (iPad/Mac) täglich in der Redaktion zelebriert. Es verging kein Tag an dem keine Runde Ticket to Ride gespielt wurde. Dieses Ritual ist ein wenig eingeschlafen, obwohl das Brettspiel immer noch eines der besten im App Store ist. Nach etwas längerer Durststrecke gibt es das Zug-um-Zug-Spiel für das iPad und den Mac vergünstigt.

Die iPad-Version kostet aktuell nur noch 2,99 statt 6,99 Euro, Mac-Spieler zahlen erstmals seit dem Start im Jahre 2012 nur 4,99 statt 9,99 Euro. Die iPhone-Version, die noch nicht an die neusten Geräte angepasst ist, ist nicht im Angebot. Der Download ist 141 beziehungsweise 293 MB groß.

Weiterlesen

The Witcher AG: Neues Strategie-Abenteuer als iPad- & Brettspiel veröffentlicht

Fantasy-Games sind auch unter unseren Nutzern immer wieder gern gesehen. Nun gibt es mit The Witcher AG neues Material im deutschen App Store.

Eines muss gleich vorweg gesagt werden: The Witcher AG (App Store-Link) ist bisher nur in englischer Sprache verfügbar. Da das Spiel wie ein taktisches, rundenbasiertes Strategiespiel aufgebaut ist, in dem man mit einer eigenen Figur gegen bis zu drei andere Spieler oder Computergegner agieren kann, gibt es eine Menge englisches Sprachmaterial, darunter auf Aktionskarten und weiteren Erklärungen während der Partien. Aufgrund des anspruchsvolleren Vokabulars aus dem Fantasy-Genre sollte man daher schon fortgeschrittene Fremdsprachenkenntnisse mitbringen, um The Witcher AG mit Freude spielen zu können.

Das von Ignacy Trzewiczek erschaffene Spiel ist nun in seiner digitalen Fassung im deutschen App Store zum Preis von 5,49 Euro erhältlich und benötigt zur Installation auf dem iPad neben 318 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 4.3 oder neuer. Erfreulicherweise ist das Layout bereits für die Retina-iPads optimiert worden, so dass The Witcher AG überall über gestochen scharfe und sehr ansehnliche Grafiken verfügt. Die Abkürzung „AG“ steht in diesem Fall übrigens nicht für „Aktiengesellschaft“, sondern für „Adventure Game“.

Weiterlesen


Café International: Brettspiel-Klassiker kostet nur 99 Cent

Die Reduzierung von Café International haben wir fast übersehen, möchten heute aber noch einmal auf das Brettspiel aufmerksam machen.

Café International (App Store-Link) hat vor gut einer Woche zweijähriges Bestehen im App Store gefeiert und den Preis auf 99 Cent gesenkt, der immer noch gültig ist. Das sonst 4,49 Euro teure Spiel wird durchschnittlich mit guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet, ist für iPhone und iPad optimiert und 51,9 MB im Download groß.

Ziel, der Kombination aus Strategie- und Kartenlege-Spiel ist es, in einem belebten Café immer passende Gäste an einem Tisch zu platzieren und damit Punkte einzufahren. Doch dabei gibt es einige Dinge zu beachten: Nicht alle Gäste vertragen sich miteinander. So sollte man darauf achten, dass am Tisch nicht zu viele Damen und nicht zu viele Herren sitzen, auch die Nationalität gilt es zu berücksichtigen.

Weiterlesen

Scotland Yard: Das Spiel für die ganze Familie kostet nur 89 Cent

Wir haben noch ein Tipp für alle iOS-Nutzer, die gerne Brettspiele spielen: Der Klassiker Scotland Yard ist aktuell reduziert.

Kurz vor Weihnachten gab es Scotland Yard (App Store-Link) für iPhone und iPad schon einmal gratis. Wer die damalige Aktion verpasst hat, kann jetzt zuschlagen. Denn sind wir mal ehrlich: 89 Cent für eine gelungene digitale Umsetzung eines Brettspiel-Klassikers sind quasi geschenkt. Selbst der Normalpreis von rund 5 Euro ist meines Erachtens völlig fair. In-App-Käufe hat Ravensburger glücklicherweise nicht integriert.

Die Fakten sprechen jedenfalls für sich: Scotland Yard wurde als Brettspiel mehr als vier Millionen Mal verkauft und kommt auch im App Store richtig gut weg: Bei über 3.000 Bewertungen gibt es im Schnitt sehr gute viereinhalb Sterne.

Weiterlesen

Ticket to Ride: Hervorragendes iPad-Brettspiel zum halben Preis

Ziemlich genau 50 Prozent kann man aktuell beim Kauf des Brettspiels Ticket to Ride als iPad-Applikation sparen.

Ihr kennt Ticket to Ride (App Store-Link) noch nicht? Das darf definitiv nicht sein! Freddy und ich haben das bereits im Mai 2011 veröffentlichte Spiel bis vor einigen Monaten bis um Abwinken gespielt, nach einer kleinen Therapie begnügen wir uns ab und an mit einer einzelnen Online-Partie. Kein Zweifel: Ticket to Ride macht weiterhin Spaß.

Es handelt sich um eine Umsetzung des Brettspiel-Klassikers “Zug um Zug”. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele und lange Zugstrecken zwischen verschiedenen Städten zu bauen. Man zieht verdeckte Karten mit Start- und Zielort und muss danach die passenden Wagenkarten ziehen, um seine Strecke bauen zu können. Dabei sollte man sich aber nicht zu viel Zeit lassen – denn ist eine Strecke einmal belegt, muss man einen Umweg nehmen.

Weiterlesen


Carcassonne: Geniales Brettspiel zum ersten Mal überhaupt reduziert

Wer Brettspiele mag, sollte unbedingt einen Blick auf Carcassonne werfen. Die App zählt zu den besten Vertretern seiner Art.

Wenn es um Brettspiele auf dem iPhone oder iPad geht, ist Carcassonne (App Store-Link) ganz vorne mit dabei. Die App ist bereits im Juni 2010 erschienen und hat damals 4,49 Euro gekostet, war allerdings nur für das iPhone verfügbar. Im Dezember 2010 wurde eine Unterstützung für das iPad nachgereicht und der Preis der Universal-App stieg auf 8,99 Euro. Seitdem hat sich – abgesehen von zahlreichen Updates – nichts getan. Heute ist Carcassonne zum ersten Mal für 5,99 Euro im Angebot.

Neben dem Sale haben die Entwickler weitere tolle Neuigkeiten für Carcassonne-Liebhaber und die, die es noch werden wollen. Noch vor Weihnachten wollen die Entwickler mit „Burgfräulein und Drache“ eine große Erweiterung nachliefern, die vermutlich für einen kleinen Beitrag per In-App-Kauf freigeschaltet werden kann.

Weiterlesen

Steve Jacksons Sorcery! 2: Ungewöhnliches Rollenspiel-Adventure mit umfangreicher Story

Schon einmal etwas von Steve Jackson und Sorcery! gehört? Nicht? Dann sollten Rollenspiel- und Fantasy-Fans jetzt genauer lesen.

Steve Jackson machte sich weltweit einen Namen, indem er seit den 1980er Jahren mehrere Abenteuer-Spielbücher sowie Karten- und Brettspiele entwickelte. In Deutschland ist der Autor vor allem für sein Kartenspiel „Illuminati“ bekannt. Auch das englischsprachige Werk „Sorcery!“, das aus vier Buchbänden besteht, erfreut sich unter Fantasy-Freunden heute noch großer Beliebtheit.

Nachdem der erste Teil, Sorcery! (App Store-Link), bereits Ende April im deutschen App Store veröffentlicht wurde, ist seit Ende Oktober dieses Jahres auch die Fortsetzung Sorcery! 2 (App Store-Link) als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad erhältlich. Der etwa 210 MB große Download muss momentan mit 4,49 Euro bezahlt werden, und ist damit preislich auf dem gleichen Level wie sein Vorgänger angeordnet. 

Weiterlesen

Scotland Yard Master: Brettspiel-Klassiker verbindet sich mit iPhone & iPad

Ravensburger hat seinen Brettspiel-Klassiker Scotland Yard in einer Master-Version ordentlich aufgemotzt und bezieht iPhone oder iPad mit in den Spielverlauf ein.

Das Thema iPhone und iPad nimmt man bei Ravensburger wirklich ernst. „Wir sehen hier gerade für unsere Zielgruppen, die nicht unbedingt auf PCs oder Konsolen spielen, eine tolle Plattform mit sehr viel Potential für die Zukunft“, hat uns Thomas Beyer, Geschäftsführer von Ravensburger Digital, bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt. Ein Resultat ist das neue Brettspiel Scotland Yard Masters, das man seit diesem Monat für rund 40 Euro (Amazon-Link) bestellen kann.

Auch wenn man Scotland Yard Master ganz normal als klassisches Brettspielen spielen kann – so wie man es vom normalen Scotland Yard kennt – wirklich interessant wird es erst, wenn man sich die kostenlose Begleit-App aus dem App Store lädt. Diese steht als Universal-App für iPhone und iPad zum Download bereit und erweitert das klassische Spiel um einige neue Elemente.

Weiterlesen


Bejeweled: Noch eine App wird zum Brettspiel

Vor einigen Wochen haben wir euch bereits Doodle Jump als Brettspiel vorgestellt – heute folgt Bejeweled.

Ich lege mich hier einfach mal fest: Bejeweled (iPhone/iPad) ist das beste Match-3-Spiel, das es im App Store gibt. Nun gibt es den Klassiker, den viele ja auch vom Computer kennen, als Brettspiel. Die Umsetzung soll dabei richtig gelungen sein – vor allem, da man mit mehreren Personen spielen kann.

Am eigentlichen Spielprinzip hat sich natürlich nichts geändert: Auf dem Spielfeld muss man zwei Edelsteine so tauschen, dass mindestens drei Edelsteine einer Farbe in einer Reihe liegen. Dafür erhält man dann Punkte-Münzen, von denen man jeweils drei einer Farbe benötigt, um das Spiel zu gewinnen.

Weiterlesen

Doodle Jump Brettspiel von Ravensburger: Eine Runde im Video

Sachen gibt’s, die gibt’s eigentlich gar nicht. Bei unseren Büro-Nachbarn haben wir heute Morgen das Doodle Jump Brettspiel entdeckt, das wir natürlich sofort ausprobieren mussten. Das Resultat seht ihr im Video.

Doodle Jump (iPhone/iPad) kennen wir alle aus dem App Store. Wer hätte gedacht, dass es das kleine grüne Männchen auch als Brettspiel gibt? Die Umsetzung von Ravensburger gibt es erst seit einigen Wochen zu kaufen, der Kostenpunkt beträgt aktuell rund 25 Euro (Amazon-Link).

Weiterlesen

Agricola: Premium-Brettspiel debütiert im App Store

Auf den Spuren von Catan und Carcassonne: Mit Agricola ist das nächste hochwertige Brettspiel im App Store erschienen.

Mit einem Kaufpreis von 5,99 Euro und frei von In-App-Käufen oder Werbung ist Agricola (App Store-Link) für iPhone und iPad erhältlich. Der 170 MB große Download orientiert sich am bekannten Brettspiel, das es schon seit einigen Jahren zu kaufen gibt – mit knapp 40 Euro (Amazon-Link) zahlt man aber deutlich mehr und kann mal nicht eben alleine spielen.

Ich muss an dieser Stelle gestehen: Agricola hat mir bisher rein gar nichts gesagt. Es handelt sich um ein rundenbasiertes Aufbauspiel, in dem man eine kleine Bauernfamilie durch das Leben führen muss. Mit immer weiteren Aktionskarten wird das Spiel von Runde zu Runde umfangreicher und wer nach 14 Runden den größten und fortschrittlichsten Hof gebaut hat, gewinnt. Für sein komplexes Spielprinzip hat Agricola 2008 sogar einen Sonderpreis bei der Wahl zum Spiel des Jahres abgeräumt.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de