Feed Me Oil für iPhone & iPad erstmals gratis

Neben den ganzen Neuerscheinungen gibt es am heutigen Spiele-Donnerstag auch ein super Angebot.

Leider haben sich die Entwickler dazu entschieden, Feed Me Oil nicht als Universal-App anzubieten – doch das ist heute egal. Die sonst 1,59 Euro teure iPad-Variante (App Store-Link) und 79 Cent günstige iPhone-Version (App Store-Link) werden jetzt erstmals kostenlos angeboten. Fans von Casual-Games sollten sich dieses Angebote auf keinen Fall entgehen lassen.

Weiterlesen

Feed Me Oil jetzt auch auf dem Mac spielen

Chillingo hat jetzt einen weiteren Titel im Mac App Store veröffentlicht: Das 3,99 Euro teure Feed Me Oil (App Store-Link).

Über Feed Me Oil für iPhone und iPad haben wir schön öfters einige Worte verloren, doch ab sofort kann man die baugleiche Applikation auch aus dem Mac App Store laden.

Natürlich bleibt das Spielprinzip gleich: In Feed Me Oil muss die wertvolle Flüssigkeit, also das Öl, so von A nach B transportiert werden, dass möglichst wenig Öl daneben geht. Ohne die Hilfe des Spielers geht dabei natürlich nichts. Mit Barrieren, Ventilatoren, Magneten oder aber auch dem Wind, muss das Öl ans Ziel transportiert werden.

Wer schon die iOS-Version (iPhone/iPad) mochte, wird seinen Spaß auch an der Mac-Variante finden. Mit 3,99 Euro liegt das Spiel preislich noch im Rahmen und nimmt auf dem Mac 55,7 MB Speicherplatz ein.

Schon jetzt haben die Entwickler Updates angekündigt, mit denen die Mac-Version noch mehr Level bekommen sollen. Hoffentlich nutzt man dabei auch das größere Platzangebot und die Maussteuerung, um noch spannendere Herausforderungen zu gestalten.

Weiterlesen

Feed Me Oil bekommt 15 neue Level

Feed Me Oil hat mit dem gestrigen Update 15 neue Level bekommen.

Feed Me Oil ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad erhältlich. Beide Versionen wurden mit 15 neuen Leveln ausgestattet, die sich im „Upside Down“ Level-Pack befinden. Zusätzlich gibt es ein neues Element, womit man die Anziehungskraft ändern kann.

In Feed Me Oil muss die wertvolle Flüssigkeit, also das Öl, so von A nach B transportiert werden, dass möglichst wenig Öl daneben geht. Ohne die Hilfe des Spielers geht dabei natürlich nichts. Mit Barrieren, Ventilatoren, Magneten oder aber auch dem Wind, muss das Öl ans Ziel transportiert werden.

Das Spiel macht nicht nur uns Spaß, sondern auch den vielen Käufern, die Feed Me Oil durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen bewerten. Das Update kann für Käufer natürlich kostenlos aus dem App Store geladen werden. Wer das Top-Spiel noch nicht auf dem iPhone (App Store-Link) oder iPad (App Store-Link) installiert hat, muss 79 Cent beziehungsweise 1,59 Euro zahlen.

Weiterlesen

Feed Me Oil & Astroslugs bekommen neue Level

Das von Chillingo veröffentliche Spiel Feed Me Oil hat mit dem heutigen Update 15 neue Level bekommen. Auch das aus deutscher Entwicklung stammende Astroslugs legt nach.

Hier steht man zu seinem Wort! Schon zur Veröffentlichung von Feed Me Oil wurde angekündigt, dass bald neue Level erscheinen werden – heute sind die ersten 15 mit einem Update erschienen.

Wer Physik, Öl und bunte Grafik mag, wird seinen Spaß an Feed Me Oil finden. In dem Spiel muss der wertvolle Rohstoff von A nach B transportiert werden – natürlich so, dass möglichst wenig Öl verloren geht. Das Öl fließt durch die Landschaft, aber ohne Hilfe kommt das Öl nicht am Ziel an. So muss man Ventilatoren oder aber auch Barrieren errichten, damit der Rohstoff da ankommt, wo er auch hin soll.

Wer die 50 mitgelieferten Level schon durchgespielt hat, kann jetzt das Spiel erneut starten und weitere 15 schön gestaltet Level bestreiten. Nicht nur wir finden das Spiel toll, sondern auch die vielen Käufer. Feed Me Oil wird durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen bewertet.

Das Update kann natürlich kostenlos bezogen werden, wenn man die App schon gekauft hat. All‘ die, die sich jetzt vielleicht entschieden haben das Spiel zu kaufen, müssen für die iPhone-Version (App Store-Link) 79 Cent bezahlen – iPad-User (App Store-Link) zahlen das Doppelte, also 1,59 Euro.

Astroslugs Deluxe
Wir möchten euch noch auf ein weiteres Update aufmerksam machen: Das iPad-Spiel Astroslugs Deluxe hat ebenfalls ein Update erhalten, das weitere 10 Puzzles auf einem Eisplaneten mit sich bringt.

Ein Level in Astroslugs löst man, indem man das Spielfeld mit den unterschiedlichsten Formen füllt. In jedem Level stehen dabei diverse Lösungen zur Verfügung, durch die vorgegebenen Formen ist es aber gerade in den späteren Leveln nicht immer leicht, sie in eine passende Position zu bringen.

Auch hier kann das Update kostenlos heruntergeladen werden. Wer die App nicht sein Eigen nennt, muss für Astroslugs Deluxe (App Store-Link) 2,39 Euro bezahlen.

Weiterlesen

Feed Me Oil: Kein billiger World of Goo-Abklatsch

Gestern hat Publisher Chillingo ein neues Spiel in den App Store gebracht. Was taugt Feed Me Oil?

Physik, Öl, bunte Grafik. Das haben wir doch schon einmal gehabt? Richtig: Feed Me Oil scheint zunächst nicht viel mehr als ein billiger Abklatsch von World of Goo zu sein. In einem ersten Test durften wir aber feststellen, das dem nicht so ist.

Zwar muss auch in Feed Me Oil (iPhone /iPad) Öl transportiert werden, den Weg von A nach B meistert man aber völlig anders. Während man in World of Goo eine Brücke bauen muss, lässt man das Öl in diesem Spiel einfach durch die Landschaft fließen. Ohne eigenen Einsatz geht da aber nichts: Schon in den ersten Leveln müssen Barrieren installiert werden, damit das Öl auch wirklich ins Ziel fließt.

Punkte gibt es unter anderem für die Schnelligkeit. Wenn man weniger Barrieren als vorhanden verwendet, gibt es einen zusätzlichen Bonus. Zu viel sollte allerdings nicht daneben gehen: Es steht nur eine begrenzte Menge der wertvollen Flüssigkeit zur Verfügung.

In den späteren Leveln, insgesamt stehen drei Welten zur Verfügung, nutzt man nicht nur Barrieren, sondern auch Ventilatoren, Magnete und Wind, um das Öl zum Ziel zu führen – die Spielidee ist wirklich gelungen.

Zwei kleine Punkte wollen wir aber nicht unerwähnt lassen: Es handelt sich leider nicht um eine Universal-App, wer auf iPhone und iPad zocken will, wird zwei Mal zur Kasse (79 Cent und 1,59 Euro) gebeten. Außerdem ist die Anzahl der Level mit knapp 50 noch stark beschränkt, eine Erweiterung ist aber schon angekündigt.

Weiterlesen

Feed Me Oil: Chillingo kündigt neues Spiel an

Chillingo ist ein Publisher von vielen guten Spielen. Nun gesellt sich ein neues dazu.

Das Spiel wurde von Holy Water Games entwickelt, aber durch Chillingo veröffentlicht. Die Applikation Feed Me Oil ist derzeit im finalen Entwicklungszustand, der erste Trailer lässt bereits Gutes hoffen.

In Feed Me Oil muss durch physikalische Einflüsse wie Wind- oder Magnetkraft der Ölfluss ans Ziel gebracht werden. Auf dem Weg sollte man natürlich nicht zu viel von dem kostbaren Rohstoff verlieren, denn es wird eine bestimmte Menge benötigt.

Das nachstehende Video vermittelt einen ersten Eindruck von Feed Me Oil. Wann das Spiel den App Store erreichen wird ist noch unklar. Was haltet ihr von dem Spiel?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de