Google Chrome: Browser für iOS erlaubt jetzt das Kopieren von Fotos in die Zwischenablage Der beliebte Webbrowser hat ein Update spendiert bekommen.

Der beliebte Webbrowser hat ein Update spendiert bekommen.

Google Chrome (App Store-Link) dürfte neben Apples hauseigenem Safari-Browser zu den bekanntesten und beliebtesten Webbrowsern unter iOS gelten. Als iOS- und Mac-Nutzer setze ich zwar auch weiterhin auf Safari, kenne aber auch einige Personen, die Googles Chrome für sich beansprucht haben und damit sehr zufrieden sind. Der kostenlose Browser ist für iPhone, iPad und Mac erhältlich, und benötigt unter iOS mindestens 108 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer. 

Weiterlesen

Google Chrome für iOS unterstützt Downloads im Hintergrund

Der mobile Browser Google Chrome wurde aktualisiert und liefert neue Funktionen aus.

Ihr nutzt Google Chrome (App Store-Link) auch auf iPhone und iPad? Per Update liefern die Entwickler neue Funktionen aus. Ab sofort liegt Version 68.0.3440.70 zum Download bereit, ist 99,4 MB groß und funktioniert ab iOS 10 oder neuer.

Weiterlesen

Chrome für iOS und macOS kann jetzt gesicherte Passwörter exportieren

Der Browser Chrome wurde aktualisiert und wartet mit diesen neuen Funktionen auf.

Ihr habt Chrome auf iPhone, iPad oder Mac im Einsatz? Dann gibt es mit Version 66 jetzt einige Neuerungen, die ab sofort verfügbar sind. Während das Exportieren von Passwörtern schon für Android seit geraumer Zeit verfügbar ist, erhält diese Option erst jetzt Einzug in die iOS- und macOS-Version.

Weiterlesen

Google Chrome: Internetbrowser ab sofort mit zwei Widgets für die „Heute“-Ansicht

Auch wenn auf unseren Apple-Geräten der Browser Safari vorinstalliert ist, gibt es viele Nutzer, die alternative Webbrowser nutzen. Dazu zählt auch Google Chrome.

Google Chrome (App Store-Link) ist eine kostenlos von Google zur Verfügung gestellte Universal-App für iPhone und iPad, die sich auf alle Geräte herunterladen lässt, die mindestens über iOS 9.0 oder neuer sowie 91 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Eine deutsche Lokalisierung ist für die App bereits vorhanden.

Weiterlesen

Google Chrome: Version 60 jetzt mit Touch Bar-Support

Googles Browser hat sich mit der Touch Bar angefreundet. Das ist möglich.

Setzt ihr auf den Browser von Google? Chrome für den Mac liegt jetzt in Version 60 zum Download bereit und bringt nach langer Testphase jetzt Support für die Touch Bar im MacBook Pro mit. Auf der Touch-Leiste könnt ihr vor oder zurück springen, eine Seite neu laden, diese als Favorit markieren, einen neuen Tab öffnen oder direkt in die Adresseingabe springen.

Weiterlesen

Google Chrome: Browser bekommt neue Gesten zur schnellen Navigation

Per Update hat Google seinen Chrome-Browser mit neuen Gesten ausgestattet – sorgt dabei aber auch für Verwirrung bei der Nutzerschaft.

Bereits in der vergangenen Woche hat Google in einer Update-Beschreibung angedeutet, dass man per Fingerwisch nach links und rechts durch den Webseiten-Verlauf navigieren könne. De facto wurde diese Funktion aber erst mit dem gestern Abend veröffentlichten Update freigeschaltet. Google Chrome (App Store-Link) kann weiterhin kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden und bietet laut vielen Nutzern ein besseres Surf-Erlebnis als Apples Safari-Browser.

Eine große Frage rund um das jüngste Chrome-Update bleibt aber: Bisher wurde die Wischgeste von links nach rechts und umgekehrt dafür verwendet, um zwischen den offenen Tabs zu wechseln. Wer sich daran gewöhnt hat, wird sich erst einmal umgewöhnen müssen: Ab sofort wird die gleiche Geste dafür verwendet, im Verlauf eine Seite nach vorne bzw. hinten zu springen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de