Nicht nur für den Sommer: Zwei günstige Fahrradhalterungen

Auch wenn das Wetter zumindest bei uns in NRW aktuell nicht zu einer Fahrradtour einlädt, wollen wir euch zwei preiswerte Fahrrad-Halterungen vorstellen.

Am Wochenende hat uns appgeahren-Leser Stefan gefragt, ob wir uns die Fahrradhalterung Finn schon angesehen haben. Natürlich haben wir das. Immerhin ist das aktuell nur 12 Euro (Amazon-Link) teure Zubehör-Produkt wohl eine der günstigsten Möglichkeiten, sein Smartphone am Lenkrad eines Fahrrads anzubringen. Dass das etwa 17 cm lange und 2 mm dicke Silikonband genau für diesen Zweck gedacht ist, mag man anfangs kaum glauben.

Knapp 100 Rezensionen von Käufern und eine durchschnittliche Bewertung von 4,3 Sternen lügen aber nicht, zur Sicherheit haben wir uns in einem Praxis-Test aber selbst von Finn überzeugt. „Bei einer zweiten längeren Tour, die auch bewusst einige Bordsteinkanten und Schlaglöcher mit einbezog, gab es ebenfalls keinerlei Probleme mit der Finn Fahrradhalterung“, hat unsere Fahrrad-Expertin Mel im vergangenen Jahr geschrieben.

Weiterlesen

Twelve South BookArc Möd: MacBook-Ständer jetzt auch in warmen Holztönen verfügbar

Die Produkte von Twelve South für MacBook, iPhone und iPad sind auch in Deutschland sehr beliebt. Nun hat das amerikanische Unternehmen mit dem BookArc Möd ein neues Modell ins Portfolio aufgenommen.

Der BookArc Möd bietet eine Alternative für alle MacBook-Nutzer, die anstelle des schon länger erhältlichen BookArc aus gebürstetem Aluminium (Amazon-Link) eher wärmere Farben auf ihrem Schreibtisch bevorzugen. Seit kurzem steht der geschwungene MacBook-Ständer nämlich auch in einer hochwertigen Holz-Variante bereit, die in insgesamt drei verschiedenen Holzfarben bestellt werden kann. Twelve South war so freundlich und hat uns mit einem Testexemplar in der Farbe „Birch“, einem hellen Birkenholz, ausgestattet. Weiterhin erhältlich sind auch die Varianten „Walnut“, einem schokobraunen Holz, sowie das Modell „Espresso“, das in einem fast schwarzen Ebenholz-Ton gehalten ist. Bei unserem Haus- und Hof-Internetversand Amazon gibt es derzeit die beiden dunkleren Varianten, nämlich Walnut (Amazon-Link) und Espresso (Amazon-Link), jeweils zum Preis von 79,99 Euro zu erstehen. Besteht man auf das helle Birkenholz, kann dieses direkt bei Twelve South für 79,99 USD geordert werden, allerdings sollte man hier eventuell anfallende Importgebühren wie Einfuhrumsatzsteuer mit einplanen.

Weiterlesen

SmartTurtle: Der Sitzsack für Smartphone & Tablet im Video

Zunächst habe ich den SmartTurtle etwas belächelt. Nun muss ich aber sagen, dass der Sitzsack für iPhone und iPad doch irgendwie eine witzige Sache ist.

Habt ihr schonmal versucht, auf dem Sofa liegend ein Video auf dem iPhone zu schauen, ohne es mit den Händen festzuhalten? Verrenkungen gehören da sicher zur Tagesordnung. Mit dem SmartTurtle (Amazon-Link) gibt es ein witziges Gadget, das man quasi in jeder Lebenssituation als Halterung für sein iPhone oder iPad einsetzen kann.

Der in vier Farben erhältliche Sitzsack ist mit einem Haftpad versehen, auf dem man iPhone oder iPad problemlos befestigen kann. Die Fläche ist in etwa so groß wie das iPhone 5, man kann aber auch größere oder kleinere Geräte mit dem SmartTurtle verbinden. Dabei lässt sich das iPhone oder iPad jederzeit entfernen, ohne das Rückstände an der Rückseite verbleiben.

Weiterlesen

Cool Bananas PinUp: Praktische Halterung für das Apple TV kostet unter 10 Euro

Das Apple TV ist durch die letzten Preisaktionen mittlerweile sehr verbreitet – wir haben uns mit dem Cool Bananas PinUp eine günstige Halterung für die Wandmontage genauer angesehen.

Mittlerweile ist die Cool Bananas PinUp Halterung für das Apple TV seit etwas mehr als einer Woche auf dem Markt und der Preis für das kleine praktische Teil ist bereits auf 9,95 Euro (Amazon-Link) gesunken. Verfügbar ist momentan nur die schwarze Version, wobei die natürlich perfekt zum Apple TV passt. In Kürze wird es auch eine durchsichtige Version geben, die man sehr gut zusammen mit der neuen AirPort Express verwenden kann.

Die aus Plexiglas hergestellte Cool Bananas PinUp Halterung ist mehr als einfach installiert. Man kann entweder vier mitgelieferte Schrauben und Dübel verwenden, um die Halterung direkt an der Wand zu fixieren, oder auf zwei 3M-Klebestreifen setzen, um das Apple TV zum Beispiel direkt hinter dem Fernseher anzubringen.

Weiterlesen

Osomount 360 Grip: Tolle Auto-Halterung vorgestellt

Alle Nutzer, die ihr iPhone gerne mit ins Auto nehmen, sollten sich den neuen Osomount 360 Grip genauer ansehen.

Bereits Ende Dezember hatten wir euch eine Low-Budget-Halterung vorgestellt, die sich auch mit dem neuen iPhone nutzen lässt. Wer neben dem Kaufpreis wert auf ein extravagantes Design legt, sollte heute einen Blick auf Amazon werfen: Dort ist seit wenigen Tagen nämlich das Osomount 360 Grip erhältlich. Es handelt sich ebenfalls um eine universale KFZ-Halterung für alle iPhone-Modelle. Die Halterung ist in zwei Farben erhältlich und mit einem Preis von 22,49 Euro (schwarz/weiß) absolut im grünen Bereich.

Im Vergleich zur oben verlinkten Halterung, die ich bisher im Einsatz hatte, macht der Osomount 360 Grip einen viel robusteren Eindruck, ist aber auch nicht so kompakt. Als Einsatzgebiet sehe ich vor allem Autos, bei denen man die Halterung nicht an der Windschutzscheibe, sondern irgendwo auf dem Armaturenbrett befestigt. Bei meinem Citroen C1 gibt es in der Mitte eine Ablage, die quasi genau dafür geschaffen ist. Wie unten im Video zu sehen, kann man die Halterung aber auch an der Scheibe befestigen.

Weiterlesen

Just Mobile AluCup: Stylische Halter aus Aluminium für iPhone und iPad

Manchmal braucht ein iPhone einfach ein schönes Zuhause, wo es sich wohl und geborgen fühlt. Der AluCup von Just Mobile soll ein solches Zuhause bieten.

Der Just Mobile AluCup ist in den Farben schwarz, rot, blau und gelb verfügbar und kostet zur Zeit je nach Farbe rund 30 Euro (Amazon-Link). Gefertigt ist dieser hochwertige Halter, für iPhone und iPad, aus einem Stück Aluminium. So bringt es der AluCup auf ein Gewicht von 132 Gramm. Das Innere des Halters ist komplett gummiert in der jeweiligen Wunschfarbe und bietet so eine rutschfeste Oberfläche. Außerdem bietet der AluCup eine intelligente Kabelführung an vier Stellen, so dass man ohne Probleme auch ein Ladekabel an iPhone oder iPad anschliessen kann.

Einen sicheren Stand erhält der AluCup auch durch seine gummierte Standfläche. Ein iPhone findet innerhalb immer einen sicheren Stand durch die rutschfeste Oberfläche, auch wenn man sein iPhone mal etwas schief in den Halter stellt. Auch lässt sich durch die vier Schlitze sehr einfach ein Ladekabel einbringen und das iPhone hat immer noch einen guten Halt.

Weiterlesen

Biologic Bike Mount für das iPhone 5: Die Fahrradsaison kann kommen

Das schöne Wetter lässt einem ja quasi gar nichts anderes übrig, als das heißgeliebte Mountainbike wieder zu aktivieren – doch was tun, wenn das iPhone 5 mit auf Tour soll?

Bislang war es eher schwierig, eine passende Fahrradhalterung für die aktuelle iPhone-Generation zu bekommen; zu wenige Hersteller haben sich mit dieser Frage beschäftigt. Seit kurzem stellt aber das bekannte amerikanische Unternehmen Biologic seinen Bike Mount, eine wasserdichte und stoßgeschützte Halterung für das Fahrrad, auch in einer neuen Variante für das iPhone 5 bereit. Wir haben uns damit auf eine erste Testfahrt, wortwörtlich über Stock und Stein, begeben.

Der Biologic Bike Mount für das iPhone 5 wird in einer eher neutralen Verpackung aus recycelter Pappe geliefert, in dem alle notwendigen Materialien versammelt sind, um die Halterung gleich ans Fahrrad anzubauen. Neben der Hauptkomponente, dem Bike Mount aus schwarzem Kunststoff, befindet sich auch eine Plastikschelle für den Lenker im Lieferumfang, ebenso wie ein kleiner Schraubenschlüssel, mit dem letztere am Fahrrad festgezurrt werden kann, und ein kleines Gummipad zur Unterlage und zum Schutz des Lenkers.

Weiterlesen

Belkin-Zubehör: Das iPad in der Küche

Das iPad in der Küche? Mittlerweile kein Problem mehr – auch Belkin hat passende Lösungen im Angebot.

Eigentlich wollte ich ja vor ein paar Wochen den justmobile Horizon an meine Küchenfliesen dübeln, bisher habe ich mich aber noch nicht dazu durchringen können. Zwei etwas flexiblere Lösungen, ganz ohne Bohren und Folgeschäden, gibt es jetzt auch von Belkin.

Da wäre zum Beispiel die Kühlschrankhalterung (Amazon-Link) für 34,44 Euro. Die Fixierung erfolgt durch extra starke Klebestreifen (3M CommandStrips, vier Stück in der Packung, einer wird benötigt), die rückstandslos entfernter sein sollen. Die Halterung selbst verfügt über einen Magnetstreifen, der das iPad gemeinsam mit einer kleinen Ausbuchtung an der Unterseite sicher hält.

Leider habe ich die Kühlschrankhalterung noch nicht testen können, in Amerika gibt es auf Amazon aber im Durchschnitt vier Sterne. Kritik gibt es eigentlich nur aufgrund der Tatsache, dass es sich nicht um eine reine Kühlschrankhalterung handelt – schließlich kann man die Klebestreifen auf jeder glatten Oberfläche anbringen (dort bleibt die Halterung dann aber auch erst mal).

Etwas flexibler ist die Schrankhalterung (Amazon-Link). Für 34,98 Euro gibt es hier eine Art Gestell, das man ganz einfach unter einem Regal anbringen kann. Die Schrankhalterung ist schnell zusammengebaut und ebenfalls schnell verstaut, denn sie ist zusammenklappbar. Durch eine verstellbare Klammer ist man auch für zukünftige Geräte-Generationen gerüstet.

In Amerika sind einige Kunden zufrieden und loben einfache Montage und Flexibilität, andere beschweren sich darüber, dass es nicht vernünftig hält. Vermutlich kommt es darauf an, wie dick der Regalboden ist und ob es an einem Hängeschrank mit Tür „angehängt“ werden soll. Der große Vorteil ist jedenfalls, dass die Arbeitsplatte frei bleibt. Hier werde ich mich auf jeden Fall noch mal an Belkin wenden, um näheres zu erfahren.

Weiterlesen

blueLounge Milo: Einfache iPhone-Halterung zum kleinen Preis

Mit Milo bietet blueLounge einen schicken, aber nicht allzu teuren Halter für das iPhone an.

Gerade für iMac-Besitzer lohnt sich ein Blick auf dieses Zubehör. Der blueLounge Milo ist zwar nicht aus Aluminium gefertigt, lehnt sich aber trotzdem an das Design von Apples Desktop-Computer an. Erhältlich ist der iPhone-Halter in zwei verschiedenen Farben: schwarz und weiß.

Auffällig ist, dass Milo keine richtige Halterung für das iPhone oder einen iPod besitzt. Stattdessen vertraut man auf eine spezielle Oberfläche, auf der diverse Smartphones haften. Das funktioniert mit allen Geräten, die eine glatte, harte Oberfläche aufweisen und solange, wie die spezielle Oberfläche sauber ist.

Milo ist also richtig gut für die aktuelle iPhone-Genration mit dem Glasrücken geeignet. Egal ob im Hoch- oder Querformat, das Handy haftet einfach am Halter. Und wenn es doch mal zu rutschen beginnen sollte, hilft es oft, die Oberfläche mit einem feuchten Tuch zu reinigen.

Wirklich praktisch ist die Unterseite des Milo. Denn auch sie wurde mit der speziellen Oberfläche beschichtet, damit der Halter inklusive iPhone auch sicher auf dem Tisch stehen bleibt und nicht bei der kleinsten Berührung umfällt.

Anfang der Woche gab es Milo in sehr begrenzter Stückzahl für 13 Euro inklusive Versand. Mittlerweile ist der Preis wieder auf die UVP von 16,90 Euro (weiße Version sogar inklusive Lieferung) gestiegen, aber auch bei diesem Preis kann man bei einer gut aussehenden Halterung kaum meckern. Zu kaufen gibt es den blueLounge Milo direkt auf Amazon (schwarz/weiß).

Weiterlesen

Piolo: Bunte iPhone-Halter für den Schlüsselbund

Heute sind wir über einen Eintrag im iPhoneBlog gestolpert und möchten euch ein nettes Zubehör für das iPhone 4 vorstellen.

iPhone-Halterungen sind eine feine Sache. Mit ihnen kann man zum Beispiel im Zug etwas entspannter Videos gucken, wenn man sein iPhone auf dem kleinen Tischlein aufstellen kann. Doch sind wir mal ehrlich: Wer hat eine entsprechende Halterungen immer mit dabei?

Der kleine Piolo passt dagegen dank einer kleinen Bohrung sogar mühelos an den Schlüsselbund und wird damit nicht vergessen. Mit Ausmaßen von 65x17x7 Millimetern ist der zudem nicht viel größer als ein Schlüssel oder sonstiger Schlüsselanhänger.

Mit dem Piolo kann man sein iPhone entweder im Quer- oder Hochformat aufstellen – sicher auch für den Schreibtisch eine nette Idee. Extravagant ist die Halterung auf jeden Fall, schließlich ist sie in sechs verschiedenen Farben erhältlich.

Auf der britischen Hersteller-Seite wird ein Piolo für knapp fünf Euro verkauft, bei Paketen mit mehreren Exemplaren kann zudem ein wenig gespart werden. Die Versandkosten betragen zwischen 2-3 Euro, gezahlt wird unkompliziert wie Paypal.

Mit dem iPhone 3GS funktioniert der Piolo leider nicht. Mit den MoviePegs erhält man aber ein sehr ähnliches und ebenfalls schlankes Produkt. Bei Amazon sind die bunten Halter für ältere iPhone-Modelle schon ab 5 Euro (Amazon-Link) erhältlich.

Weiterlesen

iZel: Praktischer & günstiger iPhone-Ständer (Update)

Kleine Gadgets unter zehn Euro kommen immer gut an. Heute wollen wir euch den iZel vorstellen.

Die Mac-Autokorrektur wollte sich zunächst nicht wirklich mit dem iZel anfreunden – „Ziel“, so lautete stets die verbesserte Eingabe. Wie dem auch sei: Für gerade einmal 9,90 Euro plus drei Euro Versand kann man den praktischen Ständer für das iPhone auf Amazon bestellen. Unterstützt werden alle verschiedenen Modelle, auch der iPod Touch passt problemlos in die Halterung.

iZel fühlt sich nicht nur auf dem heimischen Schreibtisch wohl. Die Halterung ist zusammenklappbar und passt damit einfach in Rucksack oder Handtasche. Wer ab und an mit dem Zug unterwegs ist, wird den Komfort einer mobilen Halterung schätzen, um das iPhone beim Videos schauen nicht ständig in der Hand halten zu müssen, sondern abstellen zu können.

Praktisch ist auch, dass das iPhone entweder quer oder hoch in die Halterung gestellt werden kann. Außerdem ist es möglich, den Winkel des Ständers anzupassen, um immer eine angenehme Sicht auf das Display zu haben.

Zusammen mit den Versandkosten gibt es den iZel für 12,90 Euro (Amazon-Link), der Normalpreis beträgt 29,90 Euro. Leider ist uns der Lagerbestand nicht bekannt.

Update: Mittlerweile ausverkauft.

Weiterlesen

Twelve South Compass: Der mobile Halter

Ein Mitbringsel aus einem amerikanischen Apple Store musste es dann doch sein: Wir wollen euch den Compass von Twelve South vorstellen.

Äußerlich erinnert der Compass – ein iPad-Halter aus dem Hause Twelve South – schon sehr stark an einen Zirkel aus der Schulzeit. Die deutlichsten Unterschiede: Es gibt weder Nadel noch Mine, außerdem liegt der Preis mit rund 35 Euro (Amazon-Link) doch etwas höher.

Für sein Geld bekommt der geneigte iPad-Benutzer aber ein sehr solides Design. Abgesehen von den rutschfesten Oberflächen, die für zusätzliche Stabilität sorgen sollen, ist der Compass komplett aus Metall gefertigt und macht einen sehr soliden Eindruck. So bringt er knapp 200 Gramm auf die Waage.

Aufgestellt ist der Compass in Sekundenschnelle. Man klappt einfach die beiden Beine auseinander und zieht den Standfuß nach hinten. Außerdem werden zwei kleine Klappen ausgezogen, auf die das iPad aufgestellt werden kann. Perfekt, um Videos anzuschauen, das iPad als digitalen Bilderrahmen zu nutzen oder es auf dem Schreibtisch zu platzieren.

Doch das iPad kann nicht nur steil, sondern auch flach aufgestellt werden. Dazu klappt man einfach den Standfuß ein und zieht dort eine kleine Klappe heraus. Der flache Winkel ist optimal, wenn man auf dem iPad längere Texte tippen möchte. Die beiden Klappen an den Beinen könnten hier etwas kürzer sein, je nach Handhaltung können sie als störend empfunden werden.

Zusammengeklappt ist der Twelve South Compass wirklich sehr handlich, was ihn zu einem perfekten Begleiter für die nächste Reise macht. Im Lieferumfang ist auch ein kleines Etui enthalten, in das die Halterung leicht herein gleitet.

Abschließend kann gesagt werden, dass der Compass von Twelve South zwar nicht unschlagbar günstig ist, dafür aber einen richtig guten Eindruck hinterlässt – hierzu trägt unter anderem der verarbeitete Stahl bei. Einen Platz auf meinem Schreibtisch hat er sicher, das Belkin FlipBlade darf in Ruhestand. Und ich bin mir sicher, dass der Compass das ein oder andere Mal in meinem Rucksack landen wird.

Weiterlesen

Hanfree: Konzept einer neuen iPad-Halterung

Hanfree – könnte diese iPad-Halterung bald den Weg in unsere Wohnungen finden?

Über Kickstarter-Projekte haben wir in der Vergangenheit ja schon einmal berichtet. Entwickler präsentieren ihre Ideen, Nutzer können ihr Interesse bekunden und wenn ein bestimmter Betrag erreicht ist, geht das Projekt in Produktion.

Hanfree soll es dem Nutzer abnehmen, das iPad zu halten. Sinnvoll kann das zum Beispiel im Bett sein, wo es ja ohnehin schwer ist, eine angenehme Position zu finden, um noch einen Film zu schauen. Oder in der Küche, wenn man das Gemüse schnibbelt und noch einen Blick auf das Rezept werfen möchte.

Das iPad wird mit einem Saugnapf gehalten, der hoffentlich stark genug ist. Für den sicheren Stand sorgen zwei Füße, außerdem sollen ausschließlich hochwertige Materialien verwendet werden.

Einen kleinen Nachteil hat das ganze schon – gerade die Größe. Der Preis von knapp 80 US-Dollar ist ja noch nachvollziehbar, aber die internationalen Versandkosten sind mit 40 US-Dollar schon sehr hoch. Wer trotzdem Interesse hat, findet auf dieser Webseite weitere Informationen und ein Promo-Video.

Weiterlesen

Nest: Standplatz für iPad und Kleinkram

Auf dem Sofa macht das iPad bei uns immer eine gute Figur – aber auf dem Schreibtisch?

Viele von euch kennen das Problem vielleicht: Auf dem Schreibtisch liegt das iPad meist einfach nur rum, was nicht gerade elegant und noch weniger praktikabel ist. iPad-Halterungen gibt es die Sand am Meer und auch bei den Preisen gibt es eine große Spannweite.

Fabian nutzt beispielsweise das Einsteigermodell von Belkin. Das FlipBlade ist einfach und erfüllt seinen Zweck, das iPad steht sicher auf dem Schreibtisch. Für gerade einmal 16,55 Euro (derzeitiger Amazon-Preis) oder 16,70 bei eBay kann man da kaum etwas falsch machen. Das FlipBlade lässt sich sogar zusammenklappen und damit mit auf Reisen nehmen.

Freddy mag es schon etwas exklusiver, er nutzt die Aluminium-Halterung von Luxa2. Das H4-Modell nimmt das iPad sicher auf, ist voll schwenkbar und hat einen Standfuß, der an die aktuellen iMac-Modelle erinnert. Mit rund 36 Euro ebenfalls noch im bezahlbaren Rahmen.

Nun wollen wir euch noch kurz auf ein neues Produkt aufmerksam machen, das ebenfalls einen interessanten Ansatz verfolgt. Bluelounge bietet seit einigen Tagen das „Nest“ an. Hier ist der Name Programm…

Im Netz findet nicht nur das iPad einen Standplatz – es ist auch eine Ablagefläche für Kleinzeugs vorhanden. So fliegen USB-Stick, Camera Connection Kit oder der Hausschlüssel nicht mehr auf dem Schreibtisch umher, sondern haben einen festen Platz.

Das kleine Sammelbecken (beziehungsweise das Nest) ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich, da sollte also für jeden etwas dabei sein. Mit einem Preis von 19,90 Euro bewegen wir uns zudem im fairen Bereich.

Weiterlesen

Hightech für das iPad: Carbon Deluxe Stand

Wir stellen euch ja gerne extravagantes Zubehör vor. Der Carbon Deluxe Stand zählt auf jeden Fall dazu.

Wie der Name schon sagt wird der Carbon Deluxe Stand aus hochwertigen Material gefertigt und sollte so manchem Stoß standhalten können. Im Lieferumfang sind für 69 Euro nicht nur zwei Carbon-Halter, sondern auch ein Saugnapf, ein Schwanenhals, ein Wand/Tisch-Adapter und ein Golfball Standfuss enthalten.

Mit dem gelieferten Zubehör soll sich der Carbon Deluxe Stand in verschiedenen Arten und Weisen benutzen lassen, etwa ganz einfach als Halterung auf dem Schreibtisch, oder mit dem Saugnapf an den Küchenfliesen. Vor allem bei zweiter Variante, die natürlich auch einen Einsatz im Auto erlaubt, sind wir uns noch nicht sicher: Hält der Saugnapf wirklich das recht hohe Gewicht?

Sicherer scheint der Halt auf jedenfalls mit dem Wandadapter. Die Halterung wird hier fest verschraubt und das iPad schwebt. Beispielsweise neben dem Bett – zum entspannten Lesen von E-Books. Sicher nicht jedermanns Sache, aber durchaus im Bereich des möglichen.

„Das iPad lässt sich Zuhause ebenso gut wie im geschäftlichen Umfeld verwenden – etwa auf Messen, in Hotels, in Verkaufsräumen, in Arztpraxen, in Restaurants oder einfach nur im Büro. Unser 4-in-1-Set iPad Butler Carbon Deluxe Stand erlaubt es, passend zu jeder nur erdenklichen Umgebung das richtige Stand- oder Halteutensil zusammenzubauen und zu nutzen“, so Geschäftsführer Ralf Bürger.

Optional erhältlich sind übrigens ein Kopfstützenhalter für das Auto oder ein Bodenständer in Höhe von über eine Meter. Bestellt werden kann das komplette Equipment lediglich auf der Hersteller-Seite. Wir wollen natürlich wissen, wie sich die teure Halterung im Praxis-Test schlägt – warten aber weiterhin auf unser Testmuster, weshalb wir euch auch noch keine Kaufempfehlung geben wollen und können.

Wer übrigens auf den Kohlefaser-Look steht und noch eine sichere und stabile Hülle für sein iPhone sucht, sollte sich das Gorilla Tube ansehen. Kostet zwar etwas mehr als andere Hüllen, ist aber nahezu unkaputtbar und bei Amazon erhältlich.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de