Outbank: So liefen die ersten Tage der Insolvenz & so geht es weiter

In der vergangenen Woche hat Outbank überraschend Insolvenz angemeldet. Jetzt informiert das Team in einem Blog-Beitrag über die aktuelle Entwicklung.

Über 60 Kommentare gab es in der vergangenen Woche unter unserem Artikel zur Insolvenz von Outbank. Die Meinungen drifteten dabei zum Teil weit auseinander, von „geschieht denen recht“ bis hin zu „das ist sehr bedauerlich“ war so ziemlich alles dabei, was man sich vorstellen kann. Letztich hängen von so einer Insolvenz immer Jobs ab, auf der anderen Seite passiert so etwas aber auch nicht von jetzt auf gleich. Möglicherweise ist es die letzte Chance für Outbank, das ist meiner persönlichen Meinung nach in den letzten Monaten wieder in die richtige Richtung entwickelt hat.

Weiterlesen

Outbank: Macher der Banking-App melden Insolvenzantrag an

Überraschende Neuigkeiten aus dem Hause Outbank: Es wurde ein Insolvenzantrag gestellt. Wir haben weitere Informationen für euch.

Heute Morgen nahm zunächst alles seinen gewohnten Lauf: Ich habe Push-Mitteilungen über meine neuesten Konto-Umsätze erhalten und wenig später gab es sogar ein Update der Anwendung, das mal wieder einige neue Funktionen hinzugefügt hat. Trotzdem blieb Outbank für mich stets übersichtlich und einfach zu bedienen und ist daher aktuell die App meiner Wahl gewesen. Umso überraschender kam die Meldung, dass ein Insolvenzantrag gestellt wurde. Das heißt im Umkehrschluss: Outbank ist zahlungsunfähig.

Weiterlesen

mStore-Insolvenz: Erste Auktionen laufen heute aus

iPads, Macs und andere Produkte zu günstigen Preisen? Das könnte ab heute Dank einiger Auktionen möglich sein.

Vor rund zwei Monaten hat der Apple-Händler mStore fast alle seine Filialen schließen müssen. Nachdem schon vor einiger Zeit Insolvenz angemeldet wurde, schien das Unternehmen schon auf dem Weg der Besserung, bis es dann zum großen Knall kam. Quasi von heute auf morgen standen zahlreiche Mitarbeiter auf der Straße.

Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass zahlreiche bereits gekaufte Ware aus den Lager irgendwie an den Mann gebracht werden müssen, um zumindest noch ein paar Euro an diverse Gläubiger ausschütten zu können. Für euch heißt das im Umkehrschluss, dass mit etwas Glück echte Schnäppchen möglich sind.

Weiterlesen

Apple-Händler mStore schließt seine Filialen noch diese Woche

Bereits Anfang März hat der Apple-Händler mStore seine Insolvenz angekündigt, sollte aber in Eigenverwaltung restrukturiert und saniert werden. Dieser Plan ist gescheitert.

Wie wir bereits am Mittag aus einer sicheren Quelle erfahren haben, schließt der mStore noch in dieser Woche seine Pforten. Bereits am Mittwoch sollen die ersten der insgesamt zwölf Filialen geschlossen werden, fast alle anderen sollen in wenigen Tagen folgen. „Einzig die beiden Läden in Berlin und Hamburg werden, wie auch die Online Filiale, noch bis auf weiteres bestehen bleiben“, heißt es in einem offiziellen Statement des mStores.

„Mit dem Vertrauen unserer Kunden und Lieferanten in das Unternehmen, dem Engagement unserer Mitarbeiter und der guten Zusammenarbeit mit dem Sachwalter sowie dem Gericht werden wir in den kommenden drei Monaten das Unternehmen wieder handlungsfähig machen“, ließ Martin Willmann, Geschäftsführer von mStore, noch Anfang Juni verlauten. Dieser Plan ging in die Hose.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de