Netzqualität in Deutschland verbessern: Bundesnetzagentur bietet neues Funkloch-Tool an Die Qualität der Mobilfunknetze in Deutschland lässt immer noch zu wünschen übrig.

Die Qualität der Mobilfunknetze in Deutschland lässt immer noch zu wünschen übrig.

Während es gerade in Großstädten mit flächendeckender schneller LTE-Versorgung meist gut aussieht, hinken vor allem ländlichere Regionen immer noch stark hinterher – vor allem in Bereichen, in denen die „kleineren“ Provider wie O2/ePlus ihre eigenen Sendemasten installieren müssen. Zuständig für den Ausbau der Mobilfunknetze und dem zur Verfügung stellen der Telekommunikations-Struktur ist die Bundesnetzagentur. Diese gibt Handy-Besitzern nun die Möglichkeit, die mangelhafte Netzabdeckung aufzudecken und die Agentur über Funklöcher zu informieren.

Weiterlesen

Apple Watch Series 3: Modell mit integriertem Mobilfunk jetzt auch bei Vodafone erhältlich

Bei der Vorstellung der Apple Watch Series 3 hab es auch ein Modell mit integriertem LTE – bisher aber nur im Netz von T-Mobile. Das ändert sich jetzt.

Wie uns von Vodafone Deutschland mitgeteilt worden ist, kann die Apple Watch Series 3 ab sofort auch im Netz von Vodafone funken: Der Mobilfunk-Provider bietet das LTE-Modell der Apple Watch 3 nun auch selbst an. „Apple Watch Series 3 mit Mobilfunk erlaubt dem Nutzer verbunden zu bleiben, Anrufe zu tätigen, SMS zu empfangen und mehr, sogar ohne dass das iPhone in der Nähe ist“, heißt es dazu von Vodafone.

Weiterlesen

Neues von Apple: AirPods-Lieferzeit gesunken & Apple Watch 3 mit Mobilfunk-Modul?

Die Apple-Welt hält immer wieder kleine Updates und Neuigkeiten bereit. Zwei interessante Meldungen haben wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst.

Apple-CEO Tim Cook äußerte in der Vergangenheit bereits Verdruss über die immer noch sehr langen Lieferzeiten der drahtlosen AirPods-Kopfhörer. Auch wenn es die weißen Ohrstöpsel kurzfristig immer wieder ohne große Wartezeiten im Handel gab, lag die offizielle Lieferzeit im Apple Online Store bisher bei satten sechs Wochen.

Weiterlesen

Netgear AirCard 790: Der mobile LTE-Hotspot unserer Wahl vorgestellt

Ein zweites Netz immer mit dabei haben? Ab und an kann das nicht schaden. Wir setzen dafür auf einen LTE-Hotspot von Netgear.

Neben unseren iPhones, die mit Vodafone-Verträgen ausgestattet sind, setzen wir in Sachen mobiles Internet zusätzlich auf einen LTE-Hotspot mit einem Datentarif im Telekom-Netz. Das hat gleich mehrere Vorteile: Mit 6 GB Datenvolumen sind wir bei Internet-Ausfällen im Büro oder auf Reisen auf der sicheren Seite. Damit die Daten auch irgendwie auf das iPhone, iPad oder den Mac kommen, haben wir uns in den letzten Wochen mehrere LTE-Hotspots angesehen. Hängen geblieben sind wir beim Netgear AirCard 790.

Weiterlesen

D-Link DWR-932: Mobiler Hotspot mit LTE für unter 60 Euro im Angebot

Unterwegs mit mehreren Geräten schnell surfen? Mit dem passenden Hotspot kein Problem.

In der Vergangenheit haben wir euch regelmäßig günstige LTE-Datentarife vorgestellt, die bei euch vermutlich vornehmlich im iPad zum Einsatz kommen. Als Alternative bietet sich die Nutzung der SIM-Karte in einem mobilen Hotspot an, der ein eigenes WiFi-Netzwerk aufbaut und gleich mehrere Geräte versorgen kann. Genau so machen wir es seit einiger Zeit mit einer Netgear Aircard, die in der Anschaffung leider nicht ganz günstig war und mehr als 100 Euro gekostet hat.

Weiterlesen

Tarif-Tipp: Günstige Datenflat mit 3 und 6 GB LTE im Telekom-Netz

Ihr seid auf der Suche nach einem guten und großen Datentarif im Telekom-Netz samt LTE? Dann gibt es bei Modeo das richtige Angebot.

Der Tarif ist kein Unbekannter und war schon öfters im Angebot zu haben. Wer auf der Suche nach einem starken Datentarif für das iPad oder einen HotSpot ist und zudem nicht auf LTE verzichten möchte, kann aktuell bei Modeo zugreifen.

Weiterlesen

Für Vielsurfer: 10 GB LTE-Datentarif im Telekom-Netz für 15,99 Euro pro Monat

Ihr seid regelmäßig mit dem iPad oder eurem MacBook im mobilen Netz unterwegs? Dann hat Sparhandy heute das passende Angebot für euch auf Lager.

Darf es etwas mehr sein? Dann ist Sparhandy heute genau der richtige Ansprechpartner für euch. Nachdem es in der Vergangenheit vorwiegend Datentarife mit 3 GB oder 6 GB gab und ihr immer noch die Möglichkeit habt, zwei Monate lang die Daten-Dienste der Telekom mit einer kostenlosen Freikarte mit zwei Mal 5 GB Volumen zu testen, legt Sparhandy heute noch einmal eine Schippe drauf.

Weiterlesen

Sparhandy: 6 GB LTE bei Vodafone für monatlich 9,99 Euro

Auf der Suche nach einem starken Datentarif? Dann werft einen Blick auf den Tarif „Vodafone DataGo L Spezial“ bei Sparhandy.

Wer unterwegs mit dem iPad surfen möchte und sich für die Variante mit Cellular entschieden hat, bekommt jetzt den passenden Datentarif. Natürlich könnt ihr die Karte auch in einen HotSpot stecken und so beispielsweise mit dem MacBook online gehen. Sparhandy bietet einen guten Deal.

Weiterlesen

Vodafone: Kunden surfen ab dem 14. April mit maximalem LTE-Speed und mehr Volumen

Die aktuell schnellste mobile Datenverbindung LTE ist weiter auf dem Vormarsch. Der Mobilfunk-Provider bietet jetzt noch mehr fürs Geld.

Neben T-Mobile zählt Vodafone wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Tarifpartnern – immerhin schneidet das Unternehmen immer wieder mit einem annähernd guten Netz bei entsprechenden Tests der Presse ab. Wie Vodafone nun in einer E-Mail bekannt gibt, können sich Kunden des Providers ab dem 14. April über optimierte Geschwindigkeiten und teils auch über mehr mobiles Datenvolumen freuen.

Weiterlesen

Kommentar: Warum das LTE-iPad keine Option für mich ist

Das LTE-iPad kommt mir nicht ins Haus. Das 4G-Modul ist meiner Meinung nach nicht nur überteuert, auch wenn es beim iPad Pro interessante Neuerungen gibt.

Im Januar 2010 hat Steve Jobs das iPad vorgestellt. Nicht nur viele Medien haben das Gerät damals als „überflüssig“ abgeschrieben, auch ich habe gedacht: Ein großes iPhone? Das braucht doch wirklich niemand. Und wir haben uns alle getäuscht. Nachdem ich das Gerät öfters in den Händen halten konnte, habe auch ich mich für einen Kauf ausgesprochen. Damals entschied ich mich für das Modell mit 32 GB Speicher und Cellular-Modul. Warum ich danach nie wieder ein iPad mit Mobilfunkanbindung gewählt habe, möchte ich in diesem Kommentar erläutern.

Weiterlesen

Surfen mit LTE: Wie sieht es bei euch mit dem Netzausbau aus?

Auf der CeBIT in Hannover wurden unlängst die ersten 5G-Module vorgestellt. Bis dahin surfen wir noch mit der vorherigen Generation. Aber wie klappt es eigentlich bei euch mit LTE?

Kaum eine andere Entwicklung war in den letzten Jahren so wichtig wie das Mobilfunknetz der vierten Generation. Doch noch immer surfen zahlreiche Nutzer im langsamen 3G-Netz, gerade in abgelegenen Regionen oder innerhalb von Gebäuden quält man sich sogar im 2G-Netz durch das Internet – oder lässt es lieber gleich bleiben. Heute wollen wir euch Fragen: Wie klappt es eigentlich bei euch mit dem LTE?

Weiterlesen

Generalüberholt: iPad Air mit 128 GB Speicherplatz & LTE für nur 399 Euro

Der Händler Rebuy verkauft auf eBay derzeit das iPad Air der ersten Generation mit viel Speicherplatz zum kleinen Preis.

Es erstaunt mich immer wieder, wenn ich in den Kommentare lesen, dass bei einigen unserer Nutzer teilweise noch ein iPad aus den ersten vier Generationen im Einsatz ist. Aber Unkraut vergeht nicht und als Apple-Blogger bin ich sicherlich auch etwas verwöhnt, was neue Produkte angeht. Falls es für euch nicht immer das neuste Modell sein muss, lohnt sich heute ein Blick auf eBay.

100 Euro günstiger: Generalüberholtes iPad Air 2 mit LTE & 64 GB Speicher

Falls ihr auf der Suche nach einem neuen iPad mit einer guten Ausstattung seid, ist eBay heute der richtige Anlaufpunkt für euch.

Im vergangenen Jahr hat Apple nur das iPad mini aktualisiert und das neue iPad Pro veröffentlicht. Das normale iPad hat stattdessen kein Upgrade erhalten. Wirklich schlimm ist das nicht, denn in Sachen Technik und Performance kann sich das iPad Air der zweiten Generation immer noch absolut sehen lassen. Wir freuen uns umso mehr, dass die Preise auch 2016 weiter fallen. Heute gibt es ein generalüberholtes iPad Air 2 mit 64 GB Speicher und LTE-Anbindung zum kleinen Preis.

Für 9,99 Euro ohne Vertrag: 750 MB mit LTE, Vodafone-Flat & 200 Frei-Einheiten

Vodafone CallYa war vor rund 15 Jahren mein erster Mobilfunk-Tarif. Das Teil gibt es immer noch – und seit heute ist das mehr als interessant.

Update am 15. Januar: Die Tarife sind jetzt auch offiziell gestartet und auf der unten verlinkten Angebotsseite zu sehen.

In der Mobilfunkbranche musste man sich vor allem im D-Netz bisher immer entscheiden: 24 Monate Laufzeit und LTE oder Flexibilität ohne LTE. Das gehört nun der Vergangenheit an, zumindest wenn es nach Vodafone geht. Das Düsseldorfer Unternehmen hat heute per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Prepaid-Tarife aus dem CallYa-Angebot deutlich aufgemotzt werden. Damit zählt Vodafone für Kunden, die keinen Vertrag abschließen wollen, definitiv wieder zur ersten Klasse.

Im Mittelpunkt steht das mobile Internet: Ab dem 15. Januar ist in den Smartphone-Tarifen „CallYa Smartphone Special“ und „CallYa Smartphone Allnet Flat“ für alle Kunden dauerhaft auch LTE inklusive – und das mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Besonders interessant ist unserer Meinung nach der 9,99 Euro teure Special-Tarif, denn die Inklusiv-Leistungen können sich wirklich sehen lassen.

Weiterlesen

Jetzt noch günstiger: 3 GB LTE-Flat im Telekom-Netz für 7,99 Euro

Anfang der Woche hat Sparhandy ein nettes Angebot gestartet, das jetzt von Handybude gekontert wurde und noch günstiger ist.

Update am 3. September: Den gleichen Tarif (zum Angebot) gibt es jetzt wieder für 7,99 Euro rechnerisch pro Monat. 7,99 € rechnerische Grundgebühr: Die reguläre Grundgebühr in dem Tarif „Internet-Flat LTE 3000“ beträgt 19,99 €, Mobilcom Debitel reduziert diese während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten auf 14,99 €. Sie erhalten von uns zusätzlich einmalig 168,00 € erstattet (entspricht 24x 7,00 €) – dies geschieht einmalig und am Vertragsanfang in Form einer 168,00 € Auszahlung auf Ihr Kundenkonto des Providers. Somit ergibt sich eine rechnerische Grundgebühr von 7,99 €* (14,99 € – 7,00 €), während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bis zum 30. September wird die Grundgebühr von 29,99 Euro erstattet (SMS an die Nr. 8362 mit dem Text „AP frei“).

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de