TravelBoast: Platz 1 der App-Charts zeigt eure Reiserouten in 3D Kostenloser Download für iPhone und iPad

Kostenloser Download für iPhone und iPad

Habt ihr in der Vergangenheit eine längere Reise unternommen, beispielsweise eine Europa-Rundreise mit dem Camper, einen weiten Flug mit mehreren Zwischenstopps auf der ganzen Welt, oder einen Segeltörn mit zahlreichen tollen Hafenorten? Als kleine Erinnerung für sich selbst, oder auch um dem Freundes- und Familienkreis in sozialen Netzwerken von der Reise zu berichten, gibt es die App TravelBoast (App Store-Link).

Weiterlesen


Google Maps: Integration von Mautgebühren, detaillierte Karten und mehr Neue Features in naher Zukunft

Neue Features in naher Zukunft

Auch in meinem Alltag nutze ich zugegebenermaßen Google Maps (App Store-Link) zu Orientierungszwecken und zur Navigation deutlich häufiger als Apples integrierte Karten-App. Und das Entwicklerteam von Google Maps will nun die eigene Anwendung noch besser machen: So berichtet man in einem Blogeintrag zum Thema.

Weiterlesen

ÖPNV Navigator: Auskunft für den Nahverkehr mit überarbeiteten Widgets Version 1.17 auch mit zwei neuen Watch-Komplikationen

Version 1.17 auch mit zwei neuen Watch-Komplikationen

Die praktische App ÖPNV Navigator (App Store-Link) überblickt das Chaos des öffentlichen Nahverkehrs und stellt allerhand nützliche Informationen zur Verfügung, die im Alltag von großer Hilfe sein können. Wann fährt die nächste S-Bahn, kommt mein Zug pünktlich, von welchem Bussteig fährt der Bus ab? Auch von meinen Apple-Geräten ist der ÖPNV Navigator nicht mehr wegzudenken. Seit November des letzten Jahres hält Alexander Albers auch eine Mac-Version seiner Anwendung bereit.

Weiterlesen


Jackery Explorer 500 mit Solarpanel: Backup-Stromlösung für viele Einsatzzwecke Inklusive 230V-Steckdose und USB-Ports

Inklusive 230V-Steckdose und USB-Ports

UPDATE: Jackery war so freundlich und hat uns einen Rabattcode über 10 Prozent für die Produkte Explorer 500 Powerstation, Explorer 1000 Powerstation, Solarpanel 100 und die Solargeneratoren 500 und 1000 zur Verfügung gestellt. Mit dem Code appgefahren kann man bis zum 15. April 2022 die 10 Prozent bei einer Bestellung im Webshop von Jackery sparen.

Langsam beginnt sie wieder, die Hauptsaison für Camping-, Festival- und Outdoor-Fans. Das gute Frühlingswetter lockt viele nach draußen und in die Natur. Nicht immer ist in diesem Fall jedoch eine Steckdose oder ein USB-Anschluss zum Aufladen von den eigenen Geräten zur Hand. Für das Wochenende reicht dann vielleicht noch eine leistungsfähige größere Powerbank, um iPhone, iPad, Apple Watch und Co. ein paar Tage lang mit Strom zu versorgen – viel länger kommt man aber meist autark und fernab jeglicher Steckdosen nicht aus.

Weiterlesen

PeakFinder: App für Bergfreunde mit neuen Funktionen Markierungen und optionales Konto

Markierungen und optionales Konto

Die App PeakFinder (App Store-Link) schlummert auf meinem iPhone und kommt ziemlich selten zum Einsatz. Meistens dann, wenn ich im Urlaub bin und wissen möchte, welchen Berg ich am Horizont sehe oder welcher Berg nebenan steht. Denn PeakFinder zeigt anhand des Aufenthaltsortes oder einer manuellen Ortsangabe an, welche Berge in der Umgebung zu sehen sind.

Weiterlesen

Park Now und EasyPark: Dienste verschmelzen weiter miteinander Übernahme durch EasyPark im Juni 2021

Übernahme durch EasyPark im Juni 2021

Die Suche und Bezahlung von Parkplätzen im öffentlichen Raum wird immer häufiger auch von Park-Apps geregelt. In vielen Städten ist es bereits möglich, Parkplätze über das Smartphone und die entsprechend installierte App zu buchen und nach dem Parkvorgang die anfallenden Gebühren zu begleichen. Zwei der Anbieter sind Park Now (App Store-Link) und EasyPark (App Store-Link). Letzteres Unternehmen, die EasyPark Group, übernahm im Juni des vergangenen Jahres den Anbieter Park Now von den Anteilseignern der BMW Group und Daimler Mobility.

Weiterlesen


Wigemo: Neue Karten-App mit integrierter Wikipedia-Anbindung Einmalig 2,99 Euro im App Store

Einmalig 2,99 Euro im App Store

Wer viel unterwegs ist und die Welt erkundet, greift oft zu Kartenmaterial von Apple, Google und Co., um sich zu orientieren und die besten Routen herauszufinden. Wäre es dann nicht toll, für interessante Orte auch gleich den passenden Wikipedia-Eintrag präsentiert zu bekommen? Mit der neuen Karten-App Wigemo (App Store-Link) ist genau das nun möglich.

Weiterlesen

Bertha: Spritpreis-App jetzt auch in Holland und Belgien Kostenlos und ohne Werbung

Kostenlos und ohne Werbung

Ich fahre mittlerweile seit fast einem Jahr meinen Plugin-Hybrid und bin nur noch selten an der Tankstelle zu Gast. Falls das bei euch anders aussieht und ihr günstig tanken möchtet, empfehle ich einen Blick auf Bertha (App Store-Link). Die Tank-App von Mercedes-Benz ist jetzt noch ein wenig umfangreicher geworden.

Weiterlesen

Geheimtipp Organic Maps: Kostenlose Turn-by-Turn-Navigation mit OSM-Material Warum haben wir die App nicht schon früher entdeckt?

Warum haben wir die App nicht schon früher entdeckt?

Der App Store ist geradezu überladen mit Navigations-Apps für jeden Anspruch. Lange Zeit war Navigon eine DER Apps, wenn es um professionelle Fahrzeug-Navigation ging. Mit Google Maps, TomTom, Waze und mehr gibt es aber in diesem Bereich mittlerweile auch andere gute Kandidaten. Und wer lieber wandert oder Rad fährt, findet beispielsweise mit Komoot einen hervorragenden Tourenplaner samt Offline-Kartenmaterial.

Weiterlesen


berlinHistory: Geschichte und Klang der Berliner Orgeln entdecken Neuer Layer in der App

Neuer Layer in der App

Die Bundeshauptstadt Berlin ist ein geschichtsträchtiger Ort, und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass während der deutsch-deutschen Trennung die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland mitten durch die Stadt verlief. Der Verein berlinHistory e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses historische Erbe der Stadt zu bewahren und viele mittlerweile verblasste Spuren der Geschichte wieder sicht- und erlebbar zu machen.

Weiterlesen

ADAC Camping- und Stellplatzführer 2022: Neue App startet für 4,99 Euro Die besten Campingplätze finden

Die besten Campingplätze finden

Zu Beginn eines jeden Jahres stellt der ADAC den Camping- und Stellplatzführer (App Store-Link) in einer neuen und aktualisierten Version vor. Bis zum 28. Februar 2022 könnt ihr die App für nur 4,99 Euro kaufen, danach steigt der Preis auf 8,99 Euro.

Weiterlesen

Nextbase iQ: Erste smarte und vollständig vernetzte Dashcam vorgestellt 4K-Kamera und KI für mehr Sicherheit

4K-Kamera und KI für mehr Sicherheit

Nextbase gilt als der weltweit führende Anbieter von Dashcam-Technologie. Nun hat der Hersteller mit der Nextbase iQ die weltweit erste smarte und vollständig vernetzte Dashcam angekündigt. In einer Pressemitteilung heißt es zur Neuerscheinung:

Weiterlesen


Flighty: Pro-Version ist am heutigen Weihnachts-Reisetag kostenlos verfügbar Einfach in der App freischalten

Einfach in der App freischalten

Der 23. Dezember ist in der Regel einer der geschäftigsten Reisetage des Jahres: Viele Reisende fahren nach Hause zu ihren Familien und Freunden. Neben überfüllten Autobahnen sind auch die Flughäfen weltweit stark ausgelastet – in Pandemie-Zeiten vielleicht nicht so extrem wie sonst, aber trotzdem mit genügend Stressfaktoren.

Weiterlesen

Autobahn: Update für die App vom Bund mit Serviceanzeige und Standortauswahl Version 1.2.3 jetzt im App Store

Version 1.2.3 jetzt im App Store

Die offizielle Autobahn-App (App Store-Link) von der Autobahn GmbH des Bundes ist im Juli dieses Jahres für iOS-Geräte erschienen. Seit dem Start fragt man sich eigentlich, was diese App überhaupt für einen Mehrwert bieten soll oder will. Von Seiten des Entwicklerteams heißt es dazu:



Weiterlesen

Sygic: Offline-Navigation jetzt mit Erkennung von Verkehrsschildern Jahresabo derzeit vergünstigt

Jahresabo derzeit vergünstigt

Die Navigations-App Sygic (App Store-Link) gehört mittlerweile zu den Klassikern seiner Zunft im App Store und will bereits seit einigen Jahren eine Alternative zu Apple und Google Maps, TomTom und Co. sein. Der Download der App ist grundsätzlich kostenlos und finanziert sich über ein Premium+-Abo, das aktuell mit sattem 69-prozentigen Rabatt für 16,99 Euro/Jahr zu haben ist – sonst wird 54,99 Euro fällig. Die Anwendung ist etwa 290 MB groß und benötigt zudem iOS 12.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist schon seit einiger Zeit vorhanden.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de