DB Navigator erlaubt die Buchung von Fahrradkarten für den Fernverkehr Neue Stimme am Bahnhof

Neue Stimme am Bahnhof

Der DB Navigator (App Store-Link) liegt ab sofort in Version 19.12.02 vor und ermöglicht nun auch die Buchung von Fahrradkarten für den Fernverkehr. Wer ein Fahrrad mitnehmen möchte, muss diese Option in der Verbindungsabfrage aktivieren.

Weiterlesen


Pocketalk: Mobiler Übersetzer übersetzt 74 Sprachen in Echtzeit Funktioniert fast überall und ohne App

Funktioniert fast überall und ohne App

Normalerweise freuen wir uns ja immer darüber, wenn es Gadgets auf unseren Schreibtisch schaffen, die sich per Bluetooth oder WLAN mit dem iPhone oder iPad verbinden. Ab und an erreicht uns aber auch Technik, die vollkommen autark funktioniert, wie etwa Pocketalk. Der mobile Übersetzer beherrscht 74 Sprachen und soll vor allem für Vielreisende eine Erleichterung sein. Ich könnte mir aber durchaus noch andere Einsatzzwecke vorstellen.

Weiterlesen

DB Navigator: Reise-App der Deutschen Bahn feiert zehnten Geburtstag Seit dem 18. Dezember 2009 im App Store

Seit dem 18. Dezember 2009 im App Store

Wer viel mit der Deutschen Bahn, S-Bahn oder anderen verbundenen Nahverkehrsmitteln unterwegs ist, wird sicherlich schon einmal den DB Navigator genutzt oder zumindest davon gehört haben. Erst kürzlich konnte ich während meiner Dienstreise zum Bochumer Redaktionsbüro von einigen der praktischen Features wie dem Comfort-CheckIn oder aktuellen Reisedaten für meine ICE-Verbindung Gebrauch machen.

Weiterlesen


Waze: Community-basierte Navigation integriert Wetterwarnungen für den Winter Schneefall-Warnung und nicht geräumte Straßen

Schneefall-Warnung und nicht geräumte Straßen

Die Navigationslösung Waze (App Store-Link) erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit im deutschen App Store. Das Prinzip der kostenfreien Online-Navigation basiert auf einer wachsenden Community an Nutzern, die sich gegenseitig während der Fahrten mit Meldungen zu Staus, Baustellen, Blitzern und weiteren Gefahren unterstützen. Waze ist für das iPhone und iPad ab iOS 10.0 nutzbar und fordert zudem 166 MB an freiem Speicher auf dem Gerät ein. 

Weiterlesen

mobil.nrw: Nachfolger des NRW Navigators blickt im Tarif-Dschungel nicht durch Trotzdem von den Medien gefeiert

Trotzdem von den Medien gefeiert

Wenn ich die Wahl habe, ob ich mit dem Auto fahre oder nur ein paar Minuten länger brauche und mich stattdessen in öffentliche Verkehrsmittel setze, dann wähle ich zumeist Bus und Bahn. Doch selbst in einem Ballungsgebiet wie dem Ruhrgebiet und Nordrhein-Westfalen läuft aktuell noch vieles verkehrt – und daran kann auch die überarbeitete und groß angepriesene App mobil.nrw (App Store-Link), der Nachfolger des NRW Navigators der Deutschen Bahn, nicht viel ändern.

Weiterlesen

Zum Tag der Maueröffnung: Mit MauAR interaktive Zeitreise zur Berliner Mauer erleben Neue Inhalte zum 30. Jahrestag

Neue Inhalte zum 30. Jahrestag

Am 9. November 2019 jährt sich der Tag des Mauerfalls zum insgesamt 30. Mal. Grund genug also für uns, zu diesem geschichtsträchtigen Jubiläum noch einmal auf eine sehr empfehlenswerte und beeindruckende Anwendung aus dem deutschen App Store aufmerksam zu machen. MauAR (App Store-Link) kann gratis auf iPhones und iPads geladen werden und benötigt neben 315 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 12.0, sowie ein AR-kompatibles Apple-Gerät mit A9-Prozessor oder aufwärts. Die Inhalte der App sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Weiterlesen


MyPostcard bietet den Versand von Audio-Grußkarten an 60-sekündige Sprachnachricht verschicken

60-sekündige Sprachnachricht verschicken

In den vergangenen Monaten war es auffällig ruhig rund um MyPostcard (App Store-Link). Die Postkarten-App bietet sonst ja immer wieder neue Funktionen oder Rabattaktionen für den günstigen Versand von Postkarten an. Nun gibt es endlich wieder mal etwas Neues – und das ist aus meiner Sicht richtig spannend.

Weiterlesen

Duolingo: Kurzgeschichten jetzt auch mobil auf iOS-Geräten verfügbar Lese- und Hörverständnis verbessern

Lese- und Hörverständnis verbessern

Ihr wollt eine neue Sprache lernen? Dann solltet ihr mal einen Blick auf die iOS-App Duolingo (App Store-Link) werfen, die zahlreiche Sprachen dieser Welt in entsprechenden Kursen anbietet – darunter auch die konstruierte Star Trek-Sprache Klingonisch, Esperanto oder die aus Game of Thrones bekannte Sprache Hochvalyrisch. Der Download der etwa 125 MB großen Universal-App ist grundsätzlich kostenlos und finanziert sich über kostenpflichtige In-App-Käufe für Duolingo Plus. Die Anwendung benötigt iOS 11.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Tier: E-Scooter-Flotte wird mit wechselbaren Akkus ausgestattet Paris ist die erste Stadt

Paris ist die erste Stadt

Hier bei uns in Bochum kann man seit rund einem Monat auch mit Leihscooter durch die Stadt fahren. Die alternative Fortbewegungsmöglichkeit sieht auf den ersten Blick erst einmal sehr umweltfreundlich aus. Beachtet man aber, dass am Abend die Scooter mit einem Van mit Verbrennungsmotor eingesammelt und aufgeladen werden, dann geht der Klimafaktor wieder etwas verloren.

Weiterlesen


FordPass: 1 Jahr lang 30 Minuten pro Tag kostenlos Fahrrad fahren Jahresgebühr in Höhe von 39€ sparen

Jahresgebühr in Höhe von 39€ sparen

Habt ihr schon einmal ein Fahrrad ausgeliehen? Zum Beispiel bei Call a Bike, LIDL Bike oder FordPass? Nein? Dann könnt ihr als Neukunde von FordPass bei der Anmeldung 39 Euro sparen und könnt 1 Jahr lang pro Tag 30 Minuten kostenlos Rad fahren. So funktioniert es.

Weiterlesen

Flugärger: Verbraucherzentrale NRW startet neue iPhone-App Für Verspätungen, Annullierungen & mehr

Für Verspätungen, Annullierungen & mehr

Lange Wartezeiten am Flughafen, Verspätungen und Annullierungen sind oft sehr ärgerlich und nervenaufreibend. Wenn ihr davon betroffen seid, könnt ihr eine Entschädigung bei der Airline verlangen und bis zu 600 Euro zurückbekommen. Mit Tools wie www.flightright.de oder www.flugrecht.de kann man das schon recht simpel tun, jetzt gibt es von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen eine neue Flugärger-App (App Store-Link), die eure Entschädigung berechnen kann.

Weiterlesen

DB Navigator: Jetzt mit Fahrradkarten & noch mehr Verbundtickets Version 19.10.04 kann installiert werden

Version 19.10.04 kann installiert werden

Hier im Ruhrgebiet nutze ich die Mutti-App des kommunalen Nahverkehrsbetriebs Bogestra, wenn es aber mal etwas weiter raus geht, kommt der DB Navigator (App Store-Link) zum Einsatz. Und hier gibt es mal wieder neue Funktionen.

Weiterlesen


Reisekasse „Wander Wallet“ jetzt für das iPad erhältlich Version 1.9.0 installieren

Version 1.9.0 installieren

Seit Februar dieses Jahres ist Wander Wallet (App Store-Link) auch in deutscher Sprache vorliegend und hat nun ein weiteres Update erhalten. Schon vor rund zwei Wochen wurde ein Dunkelmodus für iOS 13 nachgereicht, mit Version 1.9.0 lässt sich Wander Wallet auch auf dem iPad nutzen.

Weiterlesen

Komoot Premium ab sofort für 59,99 Euro pro Jahr verfügbar Mit Angebot für Bestandskunden

Mit Angebot für Bestandskunden

Das Fahrrad & Wander-Navi Komoot (App Store-Link) bietet ab sofort ein neues Premium-Abo an. Dieses befindet sich schon seit geraumer Zeit im Test, nun haben wir alle Details und natürlich auch den Preis. Komoot Premium ist ein optionales Abo und kostet 59,99 Euro pro Jahr. Solltet ihr schon das Komplettpaket gekauft haben, gibt es ein spezielles Angebot: Im ersten Jahr zahlt ihr nur 29,99 Euro.

Weiterlesen

Jump: Pedelecs von Uber ab sofort auch in München Mit 25 km/h durch die Stadt

Mit 25 km/h durch die Stadt

Als ich am vergangenen Wochenende in Berlin unterwegs war, habe ich meist den bequemen Weg über Free Now Ride gewählt. Für 5 Euro per Ride-Auto oder in den meisten Fällen mit einem regulären Taxi quer durch die Stadt, da hält so schnell keiner mit. Auch nicht Uber mit seinem Fahrservice oder mit den Mietfahrrädern, die über die Uber-App gebucht werden können: Jump.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de