Telekom-Kunden erhalten einen Test der Stiftung Warentest gratis

Wer Interesse an einem bestimmten Warentest hat, bekommt ein digitales Heft jetzt kostenfrei.

telekom warentest

Erst gestern haben wir euch auf den neusten Test der Stiftung Warentest aufmerksam gemacht. Untersucht wurden 44 Dating-Apps, ob diese die hinterlegten Daten akzeptabel schützen. In der Vergangenheit wurden auch Passwort-Manager, Mobilfunknetze, Navi-Apps, Multiroom-Lautsprecher und mehr untersucht. Natürlich bietet Warentest weitere Kategorien an, unter anderem Altersvorsorge, Bildung, Essen und Trinken, Gesundheit, Haushalt, Garten und mehr.

Wer nicht nur auf den Auszug zugreifen möchte, sondern den Test in voller Gänze lesen will, muss das Heft kostenpflichtig freischhalten. Die Preise variieren dabei je nach Test, ausführliche Berichte kosten gerne mal 2,50 Euro. Wenn ihr Kunde bei der Telekom seid und ihr einen Test komplett lesen wollt, könnt ihr dies jetzt kostenlos tun. In der Mega-Deal-App könnt ihr euch einen Gutscheincode generieren, mit dem ihr eben ein Test kostenfrei freischalten könnt.

Der generierte Gutschein muss über www.test.de eingelöst werden, pro Kunde kann nur ein Test pro Gutscheincode freigeschaltet werden. Wer nicht sofort fündig wird: Der Gutschein ist bis zum 31. Dezember 2018 gültig. Demnach könnt ihr euch den Code sichern und speichern, um ihn dann eventuell für einen späteren Test einzulösen.

Kommentare 9 Antworten

  1. Leider knüpft die Telekom den Mega Deal mittlerweile an das Einverständnis, mich zwecks Werbung kontaktieren zu dürfen. Und zwar auf allen Kanälen, per Post, Telefon, E-Mail und SMS. Das war anfangs noch nicht so. Natürlich kann man das Einverständnis auch widerrufen und für manche mag das in Ordnung sein, weil (jetzt noch) nicht so viel Werbung verschickt wird, aber ich verzichte dann lieber auf die eher mäßigen Deals, die meist eh schnell vergriffen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de