The Elder Scrolls – Legends: Strategisches Freemium-Kartenspiel zählt zu Apples Favoriten

Das The Elder Scrolls-Universum hat schon viele Titel für PCs, Spielekonsolen und mobile Geräte herausgebracht. Mit The Elder Scrolls – Legends gibt es nun ein neues Spiel für iOS.

The Elder Scrolls Legends 1

The Elder Scrolls – Legends (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und findet sich bereits in dieser Woche in der Apple-eigenen Kategorie „Unsere neuen Lieblingsspiele“ wieder. Das Spiel benötigt zur Installation auf dem iPad mindestens 1,2 GB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung wurde bereits umgesetzt.


Die Entwickler von The Elder Scrolls – Legends, Bethesda Software, beschreiben ihren neuen Titel für iOS mit den Worten, „The Elder Scrolls: Legends ist ein neues strategisches Kartenspiel, das auf der Welt und der Hintergrundgeschichte der The Elder Scrolls-Serie basiert. Spielen Sie für Stunden oder Minuten in vielen Spielmodi, die leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern sind.“

The Elder Scrolls – Legends hält dazu einen umfangreichen Kampagnen-Modus mit Einzelspieler-Gameplay bereit, in dem sich neue Legends-Karten, Decks und Kartenpakete verdienen lassen. Alternativ lässt es sich mit einem individuell zusammengestellten Deck gegen unterschiedlichste künstliche Intelligenzen kämpfen. Darüber hinaus kann das eigene Deck auch in einem Online-Multiplayer-Modus gegen andere Spieler aus der ganzen Welt auf die Probe gestellt werden.

The Elder Scrolls Legends 2

Das Gameplay wird in einem einführenden Tutorial erklärt, um so erste Schritte in The Elder Scrolls – Legends zu vereinfachen. Grundlegend basieren die Partien auf rundenbasierten Aktionen, bei denen Aktionskarten gezogen werden, die dann in Reihen platziert und auf die gegnerischen Karten angewendet werden können. Je nach Eigenschaft der jeweiligen Karte lassen sich damit unter anderem Angriffs- oder Abwehrmechanismen starten, feindliche Kreaturen vernichten oder eigene Karten aufwerten.

Onlinezwang und Kartendecks per In-App-Kauf

Wie schon so häufig bei Freemium-basierten Spielen gibt es auch in The Elder Scrolls – Legends unzählige Möglichkeiten, sich gegen bare Münze mächtige Kartendecks zusammen zu stellen. Zwar lassen sich auch in erfolgreichen Kämpfen gegen höher eingestufte Gegner bessere Karten gewinnen, nichts desto trotz entsteht durch die In-App-Käufe kein wirklich fairer Wettbewerb. Mit Preisen von 2,99 Euro für zwei Kartenpakete bis hin zu 69,99 Euro für 60 Pakete sind diese allerdings auch nicht ganz billig.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass online-basierte Multiplayer-Kämpfe den Einsatz von sogenannten Arena-Tickets einfordern – auch diese lassen sich im InGame-Shop gegen bare Münze nachkaufen. Um The Elder Scrolls – Legends allerdings überhaupt spielen zu können, ist eine Internetverbindung zwingend erforderlich. Das Spiel ist also nicht sonderlich für eine lange Bahnfahrt mit schlechter mobiler Konnektivität oder ein paar Partien während des Urlaubs im Ausland geeignet. Ob man sich dem durch In-App-Käufe verzerrten Wettbewerb generell stellen möchte, steht dabei auf einem ganz anderen Blatt geschrieben.

‎The Elder Scrolls: Legends
‎The Elder Scrolls: Legends
Entwickler: Bethesda
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de