TimeTrack: Zeiterfassungs-App derzeit für kleine 99 Cent im App Store erhältlich

Für einen begrenzten Zeitraum kann die Produktivitäts-App TimeTrack mit einem satten Rabatt aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden.

TimeTrack

TimeTrack (App Store-Link) wurde seitens des Entwicklers Ivan Stojkovic sonst für 2,99 Euro angeboten – in den nächsten 24 Stunden ist die Universal-App für iPhone und iPad stark vergünstigt zum kleinen Preis von 99 Cent erhältlich. TimeTrack benötigt zur Installation iOS 7.0 oder neuer sowie etwa 42 MB des Speicherplatzes und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Laut eigener Aussage des Entwicklers wird TimeTrack schon von über 100.000 Personen für die Zeiterfassung genutzt. Die iOS-App bietet in dieser Hinsicht gleich ein Komplettpaket und hält neben einer umfangreich konfigurierbaren Zeiterfassungs-Funktion auch eine Möglichkeit zur Rechnungsstellung bereit.

Neben zwei Layouts in weiß und anthrazit kann der Nutzer das Design der einfach zu handhabenden App nach eigenen Wünschen gestalten. So gibt es mehr als 70 Einstellungen, beispielsweise für Zuschläge, Pauschalbeträge, Überstunden, Zeitausgleich, Urlaub und Feiertage, sowie eine konfigurierbare Ansicht der geleisteten Zeiten in in Tages-, Wochen-, Monats-, Jahres- und Gesamtkalkulationen. Die Zeiterfassung selbst geschieht über eine intelligente Stempeluhr, die laut Aussage des Entwicklers den Akku schont. Auch eine Steuerung der wichtigsten Funktionen über die Apple Watch ist möglich.

TimeTrack ist nach Update auch fürs iPad Pro optimiert

Analysen werden über Tortendiagramme ausgegeben, zudem können erfasste Zeiten und auch Ausgaben – beispielsweise für Unterbringungskosten, Kilometergeld oder Arbeitsmaterial – als pdf-, Excel- oder txt-Datei exportiert werden. Will man dem Auftraggeber gleich eine Rechnung stellen, lassen sich auch diese in TimeTrack erstellen und nach eigenen Wünschen konfigurieren. Berücksichtigt werden können dort unter anderem Rabatte, eine evtl. anfallende Umsatzsteuer und zum Projekt gehörende Ausgaben.

Mit dem 10. Februar dieses Jahres wurde für TimeTrack zudem ein Update herausgegeben, das die App auf Version 3.1.9 bringt und neben der Beseitigung von einigen Bugs auch eine vereinfachte Zeiterfassung per Stempeluhr samt automatischem Abzug einer Pause ermöglicht. Darüber hinaus können sich iPad Pro-User freuen: TimeTrack ist nun für das größte Apple-Tablet optimiert worden.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de