Tizi im Test: Mobiles Fernsehen für iPhone und iPad

Über 100 Euro für ein kleines Gerät, mit dem man DVB-T-Empfang auf iPad und iPhone ermöglicht? Wir wollten herausfinden, ob sich das lohnt.

Unser Testkandidat hört diesmal auf den Namen Tizi und stammt aus der Schmiede von Equinux. Im Internet ist der kleine mobile Empfänger für rund 130 Euro erhältlich, die Preisempfehlung des Hersteller liegt bei 149 Euro. Macht sich diese Investition bezahlt?

Nach dem Auspacken ist die Erstinstallation des Tizi eigentlich ein Kinderspiel. Man packt das Gerät, das in etwa so breit und tief, aber deutlich kleiner als das iPhone ist, aus und kann schon fast loslegen. Um den Tizi in Betrieb zu nehmen, muss man lediglich auf den Knopf auf der Seite drücken und die Antenne aus dem Gehäuse ziehen.

Aber wie kommt das TV-Signal vom Tizi zum iPhone oder iPad? Dazu lädt man sich einfach eine kostenlose Universal-App aus dem App Store und verbindet sich danach mit dem vom Tizi aufgebauten WLAN-Netzwerk. Nach einer kurzen Sendersuche, die durch regionale Daten-Informationen beschleunigt wird, kann es auch schon mit dem Fernseh-Genuss losgehen.

Trotz der kleinen Antenne, die übrigens einen flexiblen Schaft besitzt und damit vor Brüchen geschützt wird, ist der Empfang erstaunlich gut, besonders auf dem Retina-Display des iPhone 4 weiß die Qualität zu überzeugen. Ein weiterer Vorteil: Durch die kabellose Übertragung kann man den Tizi in empfangsschwachen Gebieten am Fenster platzieren. Entfernungen von bis zu 20 Metern waren in unserem Test kein Problem.

Tolle App bietet klaren Mehrwert
Aber was nützt die beste Hardware, wenn die App nichts taugt? Wir waren von tizi.tv – so nennt sich das kostenlose Programm des Herstellers – sehr angetan. Der Aufbau ist logisch und mit einer modernen Optik versehen, im Vergleich zu Apps der Konkurrenz liegt man hier Meilen voraus.

Die Verzögerung im Vergleich zum normalen DVB-T-Empfang liegt bei unter einer Sekunde, der Senderwechsel geht ebenfalls halbwegs zügig von statten. Sogar an eine Multitasking-Fähigkeit wurde gedacht: So kann man bei einer Werbepause die App beenden, hört auf Wunsch weiter den Ton und kann eben andere Dinge erledigen, um dann direkt zum Fernsehprogramm zurückzukehren.

Es ist sogar möglich, das aktuelle Fernsehprogramm aufzuzeichnen – wobei allerdings sehr viel Speicherplatz notwendig ist, da die Daten nicht komprimiert werden – ein Spielfilm verschlingt in etwa zwei Gigabyte. Gewünscht hätten wir uns hier noch ein TimeShifting – oder zumindest eine Funktion, um das aktuell laufende Programm zu pausieren.

Zwei Fragen haben wir uns natürlich noch gestellt: Wie lange hält der Akku des Tizi durch und wie genau funktioniert das mit dem WLAN? In unserem Test erreichten wir, je nach Empfangsqualität, eine Laufzeit von rund dreieinhalb Stunden – da kann die nächste Fußballübertragung getrost kommen. Und wer länger schauen will, kann gleichzeitig per USB für zusätzlichen Saft sorgen.

Leider nur ein Tuner verbaut
Die beiden einzigen Kritikpunkte, die wir finden konnten: Man muss sich ständig zum Tizi-WLAN verbinden, um Fernsehen zu können. Unterwegs im Grünen, wo sonst kein Netzwerk verfügbar ist, wird man automatisch verbunden – zuhause muss man dagegen manuell wechseln. Dann kann natürlich auch die normale Internetverbindung nicht weiter genutzt werden, was vor allem Nutzern von Wifi-iPad und iPod Touch stören könnte. Aber leider ist WLAN die einzige Möglichkeit, solche Datenpakete in guter Qualität zu übertragen.

Nachteil Nummer zwei: Es ist nur ein Tuner vorhanden und nur ein Gerät kann sich zum Tizi verbinden. Solange man alleine schaut oder man sich über das Programm einig ist, stellt das allerdings kein Problem dar.

Unser Fazit: Das Hardware-Paket Tizi weiß zu überzeugen, die Software ist fast perfekt, kann aber durch Updates weiter verbessert werden. AirPlay ist sicher ein interessantes Thema, das es zu verfolgen gilt. Und auch eine Software für Mac oder PCs wäre interessant, um sich die Anschaffung weiterer Geräte zu ersparen.

Kommentare 46 Antworten

    1. Wenn du dafür gute qualität hat…
      Außerdem glaube ich nicht, dass sich leute, die das geld nicht haben, ein ipad oder iphone kaufen

  1. Interessante Idee, aber wie steht es mit dem Empfang? Gibt es da Unterschiede zwischen dem Gebrauch in Großstädten und ländlichen Gebieten? Wäre schade sich zu dem Preis ein Gerät zuzulegen und dann nicht in den Genuss eines einwandfreien Bildes zu kommen…

  2. Keine weiteren kosten.ich habe das Teil seid einiger Zeit , nutze es täglich und bin immer wieder begeistert.der Preis ist schon sehr hoch , das stimmt. Ich möchte es nicht missen, grade jetzt wo Formel 1 wieder los geht. Von mir glatte 5 Sterne .

  3. Gar nicht Sinnlos, das Tizi und die App. sind top. Ohne Kabel und Steckdose für Strom mind.2Std. verwendbar. Dazu ist die Bedienung und die Handhabung des iPad bzw. IPhone perfekt. Einzig der Preis ist sehr hoch, habe mein Tizi bei Gravis für 99,90€ gekauft war mal ein Angebot von denen. Es gab auch mal bei Neukaufen eines IPad ein Angebot von Gravis 59,90€. Ein tragbares DVB-t gerät hatte ich vorher auch mal als es Tizi noch nicht gab, sehr umständlich diese Geräte. Dann lieber etwas mehr bezahlen für Tizi und Top Geräte und Empfang haben, in der Stadt sogar beim Auto/Bus fahren, mach das mal mit einem Aldi Gerät. Ich kann Tizi nur empfehlen besonders Unterwegs und bei der Arbeit.

  4. Stimmt hatte ich grade vergessen. Bei mir läuft es den ganzen Tag im LKW . Ich habe auch auf der Autobahn keine Probleme mit dem Empfang . Ja ja ich weiss , bei der Fahrt macht man das aber nicht. Es reicht ja auch manchmal wenn man nur was anders hört als das ewige Geleier aus dem Radio 😉

    1. Habe eine Frage, denn ich hab mir gestern Eye tv zugelegt und weiß jetzt nicht wie ich das Fernsehen auf mein IPhone3 bekomm
      Freue mich auf eine Antwort

    2. @Laurina123: Das ist ganz einfach! Aber machen wir es noch einfacher! Rufe eine Suchmaschine wie Ecosia.Org auf und suche nach Elgato. Suche im Support oder erstelle ein Ticket und Frage nach!

    3. Wobei, Laurina, ich kann es Dir auch erklären…

      Mac:

      Gehe auf EyeTV > Einstellungen > iPhone und richte es ein. Lade nun für weitere 3,99 € die Elgato EyeTV App (EyeTV von Elgato) und richte es ein oder rufe mit Safari diese 3G Seite auf. Habe die Adresse vergessen!

  5. Nette Sache. Nur der Akku des iPhone und der Preis stören etwas. Gerade jetzt wo es draussen wieder schöner wird kann man draussen ne interessante Sendung gucken und gleichzeitig Sonne tanken.

    1. Zu Frankreich kann ich leider nichts sagen. Ich habe Tizi in Belgien in Antwerpen getestet, da konnte ich es benutzen, aber es gab nur sehr wenige Sender.

      Das Gerät ist genial… Ich möchte es nicht missen.
      Leider funktioniert es im Zug nicht gut.

    2. Dank dir…
      Wenige deutsche oder belgische Sender?
      Ich kann zwar Französisch, es wäre aber trotzdem nett zu wissen ob ich auch in Frankreich deutsche Sender sehen kann.
      (Bzw. ob man in anderen Ländern auch das deutsche Programm empfängt…)

  6. Zu Euren Preisbeschwerden: Ihr spinnt! Ihr benutzt Apple! Ich auch, ja, und zwar viel, aber mir ist auch bewusst, dass es nunmal teuer ist!

    1. Wer Apple benutzt hat also deiner Meinung nach irrsinnige Reichtümer? Lass deinen Spruch mal stecken. Ein iPhone bekommt man zur Zeit hinterher geworfen. Bei Vodafone zum Beispiel für 49,99€! Da sind andere smartphones weit teurer!

    2. Dann ließt du wohl nicht das kleingedruckte! Du zahlst einmalig eine Summe X für das iphone 4 und monatlich eine summe X über die vertragsdauer verteilt bis du ca. 600€ gezahlt hast!

  7. Hallo, die Firma Gravis biete das Tizi-Gerät, beim Kauf eines iPad oder iPad 2, für 49,99€ an. Also wer sich gerade ein iPad kaufen möchte kann hier richtig sparen.
    P.S. Habe mir gestern beides geholt iPad 2 und Tizi und muss sagen bin sehr begeistert von der TV-Qualität. Für mich klare 10 Punkte.

  8. @Ihorsti
    Einfach mal online bei Gravis ein iPad und ein tizi in den Warenkorb legen. Die Preise werden dann angezeigt. Vor 3 Tagen ging es noch,

  9. Wenn man bei gravis für über 50€ einkauft gibt es so eine Gutscheinkarte mit einem Code drauf… Dem Code im Internet eingeben und die Gutscheine ausdrucken. Bei mir war tizi dabei, für unter 50€!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de