TV-Streaming zum kleinen Preis: Waipu.tv ein Jahr lang für 3,30 Euro pro Monat

Das Angebot hat allerdings einen Haken

TV-Streaming ist in den letzten Jahren sehr populär geworden, setzt sich aber nicht überall durch. So haben wir erst vor ein paar Monaten erfahren, dass der Streaming-Dienst Magine TV in Deutschland vom Branchenführer Zattoo geschluckt wird. Einer der verbliebenen Konkurrenten ist Waipu.tv, das von der Freenet AG angeboten wird. Und genau die gehen aktuell wieder auf Kundenfang.

  • Waipu.tv ein Jahr lang für 3,30 Euro pro Monat (zum Angebot)

So können Neukunden, die mit ihrer Mailadresse bislang kein Angebot von Waipu.tv wahrgenommen haben, aktuell das „Früh-Jahrespaket“ in Anspruch nehmen. Hier bekommt man nicht nur ein paar Monate zum kleinen Preis, sondern gleich ein ganzes Jahr lang 67 Prozent Rabatt. So zahlt man pro Monat nur 3,30 Euro, was meiner Meinung nach ein mehr als fairer Preis ist.


Für den Preis bekommt man das Perfect-Paket von Waipu.tv, in dem folgende Leistungen enthalten sind:

  • Mehr als 100 Sender, über 60 in HD
  • 100 Stunden Aufnahmespeicher
  • inkl. Serienaufnahme
  • Pause-Funktion
  • Mobil-Option (zubuchbar)
  • Auf Smartphone, Tablet, Fernseher, im Browser und Fire TV
  • 12 Monate jeweils 3,30 Euro

Nur ein Punkt hat mich ein wenig stutzig gemacht: Die Mobil-Option. Was hat es damit auf sich? Auf einer Support-Seite heiß es: „Die Mobil-Option ermöglicht Ihnen die Nutzung von Waipu.tv im Mobilfunknetz oder einem WLAN außerhalb des von Ihnen festgelegten Heimnetzwerks.“ Kurz gesagt: Nur die öffentlich-rechtlichen Sender kann man auch unterwegs nutzen, wer auch Sender wie RTL oder ProSieben mobil verfolgen möchte, wird noch einmal mit 5 Euro pro Monat zur Kasse gebeten.

Und genau an dieser Stelle wird es für mich ein wenig absurd. Zwar nutze ich TV-Streaming-Apps hauptsächlich Zuhause, wenn ich abseits des Wohnzimmers fernsehen möchte. Es gibt aber genügend Momente, in denen ich auch mal unterwegs einschalten: Sei es im Büro, im Hotel oder einfach nur im Mobilfunknetz. Auch wenn das vielleicht nur gut ein Dutzend Mal im Jahr ist, ist es umso ärgerlicher, dass man bei Waipu.tv dafür bezahlen soll. Diese Einschränkung solltet ihr auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Immerhin: Alle 24 Stunden kann das Heimnetzwerk manuell geändert werden – so ist man zumindest im Urlaub auf der sicheren Seite.

‎waipu.tv - Live TV Streaming
‎waipu.tv - Live TV Streaming
Entwickler: EXARING AG
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Sie müssten schon ne eigene Apple TV-App entwickeln. ? Sieht so aus, als wenn sie das auch nicht vorhaben. (Bisher nur Zattoo.)
      Zitat Website: „Über AirPlay waipen Sie Ihr Programm auch auf Ihren Apple TV. “ ??

  1. Also die 5€ ontop pro Monat ist disqualifizierend
    Besonders weil mobil auch Ausland einschließt.
    Dann nehme ich lieber Zattoo oder Mangenta TV.

  2. Nutze es seit langem für die 10€ plus Mobile Option. Schnell und die TV Aufnahme online ist super. Tolles Angebot – leider nicht für Bestandskunden.

  3. Die „PayTV“ Sender für 10€ mehr im Monat sind auch ein Witz. Da bietet Zattoo (und früher Magine) mehr Sender für den gleichen Aufpreis an.

  4. Zitat Bericht:
    „Die Mobil-Option ermöglicht Ihnen die Nutzung von Waipu.tv im Mobilfunknetz oder einem WLAN außerhalb des von Ihnen festgelegten Heimnetzwerks.“ Kurz gesagt: Nur die öffentlich-rechtlichen Sender kann man auch unterwegs nutzen, wer auch Sender wie RTL oder ProSieben mobil verfolgen möchte, wird noch einmal mit 5 Euro pro Monat zur Kasse gebeten.
    Zitat Bericht Ende

    Wo steht das mit dem Unterschied öffentlich-rechtlich/privat? Der Einleitungssatz passt überhaupt nicht zur Erklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de