typpt: Neues mobiles Tippspiel für Fussballfans setzt auf Einfachheit und Social Media-Integration

Wer mit Freunden gemeinsam die aktuellen Fussball-Wettbewerbe tippen will, kann seit kurzem zur App typpt greifen.

typpt

typpt (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort kostenlos auf das iPhone herunterladen. Die etwa 47 MB große Anwendung versteht sich mit Apples iOS ab Version 8.0 und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Die App typpt wurde vom Gründerteam „Mobile Meisterei“ aus München in den App Store gebracht und will allen Fussball-Begeisterten ein simpel zu handhabendes Tippspiel für Freunde, Familie und Kollegen an die Hand geben, ganz ohne lästige Tippabgabe und Berechnungen auf Bierdeckeln, Notizzetteln und Co. Laut eigener Aussage ist es in typpt möglich, die eigenen Tipps in nur drei Sekunden abzugeben – und das bald sogar über einen integrierten Bot im Facebook Messenger.

Das Team der Mobilen Meisterei bezeichnet ihre App daher auch als „Social Gaming“ und setzen auf eine intuitive Benutzeroberfläche, in der die Tippabgabe im Vordergrund steht: In Gruppen und auf einzelne Spiele des aktuellen Spieltages. „Somit muss man sich nicht gleich auf eine ganze Saison festlegen, sondern ist flexibel und kann mitspielen, wann man möchte“, heißt es in einer Nachricht an uns. „Über die Guthaben-Übersicht kann man genau nachvollziehen, wer wem wie viel schuldet. Auf Newsticker, Werbebanner oder ablenkende Zusatzfunktionen wird bewusst verzichtet.“

Tippspiel-Bezahlfunktion soll Anfang 2018 folgen

Freunde können über das Telefonbuch, Facebook oder andere Messenger-Dienste zu typpt eingeladen werden, bis zu 50 Teilnehmer kann eine Tippgruppe fassen. Innerhalb einer Gruppe werden dann die Spiele bis kurz vor Anpfiff getippt – und das jeweils für den aktuellen Spieltag. Integriert sind dabei alle wichtigen Fussball-Wettbewerbe: Neben der 1. und 2. Bundesliga gibt es auch die Champions und Europa League, den DFB-Pokal, sowie ausländische Ligen mit der Premier League aus England, der Ligue 1 aus Frankreich, der Serie A aus Italien und der Primera Division aus Spanien.

Die Entwickler betonen zudem, dass der in der App geleistete Tipp-Einsatz lediglich virtuell ist und es die Aufgabe der Spieler selbst ist, die tatsächlichen entgeltlichen Ausgleiche extern vorzunehmen. Anfang 2018 soll auch eine Bezahlfunktion in die App integriert werden. Es ist daher keine Pflicht, um echtes Geld zu spielen, typpt gibt lediglich einen Rahmen vor. Um die aktuellen Spiele-Tipps rechtzeitig abzugeben, steht eine Erinnerungs-Funktion in der App bereit, außerdem lassen sich Tipp-Erfolge in den gängigen sozialen Netzwerken mit anderen Freunden, Fans oder Kollegen teilen.

Fussball Ergebnisse Tippspiel
Fussball Ergebnisse Tippspiel
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

  1. „Auf Newsticker, Werbebanner … wird bewusst verzichtet“

    wie geil !
    dafür muss ich für die Weiterverwendung/-leitung der Kontaktdaten zu werblichen Zwecken einwilligen !
    und: Zwangsregistrierung via Facebook oder Telefonnummer !

    schon klar, ne ! ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de