Vogelführer Pro HD: 229 Piepmätze in einer Universal-App

So langsam wird es wieder wärmer draußen. Habt ihr euch schon vogelfest gemacht?

Wie viele Vogelarten in Deutschland zuhause sind, können wir euch nicht sagen. Es hängt ja sowieso von eurem Wohnort ab, wie viele verschieden Vögel in euer Gegend unterwegs ist. Der Vogelführer Pro HD von Nature Mobile sollte jedenfalls alle Vögel kennen, die es hierzulande gibt – die Referenz umfasst immerhin die 229 gängigsten Vogelarten.


Wenn man sich die 600 MB große App auf sein iPhone oder iPad geladen hat, gelangt man über ein Menüpunkt direkt zu einer alphabetischen Liste der Vögel, auf den ersten Blick bekommt man ein Bild und den Namen des Vogels präsentiert, dazu gibt es noch ein Herz-Icon, mit dem man den Vogel zu den Favoriten hinzufügen kann.

Der Vogelführer soll natürlich auch dabei helfen, bestimmte Vogelarten zu erkennen. Hat man sich die Merkmale des Vogels eingeprägt, kann man verschieden Filter setzen: gebogener Schnabel, braune Beine und gesichtet an der Küste – der Vogelführer verrät sofort, dass es sich dabei nur um einen Brachpieper handeln kann.

In der Detailansicht werden nicht nur Bilder (insgesamt über 1.500 Stück) des Vogels angezeigt, sondern auch weiterführende Informationen, wie etwa Aussehen, Lebensraum oder die Stimmen. Die Rufe des Vogels gibt es sogar als Audiodatei, wobei alle Inhalte der App auch offline verfügbar sind. Wer online ist, kann über einen Wikipedia-Link meist noch mehr über die Vögel erfahren.

Nettes Vogel-Quiz inklusive
Nett: Wenn man sein iPhone dreht (oder beim iPad auf den entsprechenden Button drückt) wird direkt die Bildergalerie des Vogels geöffnet. So kann man schnell und einfach durch die verfügbaren Fotos zum ausgewählten Vogel wischen. Wünschenswert wäre in der Detailansicht noch eine Art Ortungsfunktion, in der man schnell und einfach festhalten kann, wo man den Vogel gesichtet hat.

In der grafisch sehr ansprechend gestalteten App ist auch ein Quiz integriert, in dem man entweder Vögel anhand von Fotos oder Gesängen erkennen muss. Hier muss man aus vier Antwortmöglichkeiten die richtige herauspicken, was gerade beim Audio-Quiz nicht immer einfach ist. Bei falsch beantworteten Fragen wird eines der drei Leben abgezogen, am Ende des Spiels kann man seine Highscore per OpenFeint verwalten. Das Game Center ist hier leider noch nicht integriert.

Etwas nervig finden wir die Geräusche, wenn man von einem zum anderen Menüpunkt wechselt. Das Piepen kann aber zum Glück ausgeschaltet werden. Insgesamt macht der Vogelführer Pro HD einen richtig guten Eindruck und sollte eigentlich auf das Gerät eines jeden Naturliebhabers gehören – wenn da nicht der hohe Preis wäre. Für die Universal-App werden 9,99 Euro gefordert, was wir ehrlich gesagt sehr teuer finden – der halbe Preis hätte es sicher auch getan.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Was sind schon 9.99?

    Im Ernst. Die ganze 0.79 Schluderei macht doch alle dilli!

    Wenn das toll aufbereitet ist? Ein Magazin mit Audio CD oder einer DVD kostet auch leicht um die 17 EUR.

    Für das Gros der Apfeluser gibt es wohl nur GRATIS, 0.79 und zu teuer!
    Mir schleierhaft wie sich das rechnet.

    1. Das rechnet sich weils viel viel mehr gekauft wird als wie wenn es Teuer ist.
      Das ist Marktwirtschaft, darum hauen ja auch diese Media Märkte und Supermarkt Discounter auch teilweise Sachen raus zu Schleuderpreisen dass man sich manchmal fragt, ja wie rechnet sich das denn überhaupt! 🙂

    2. Mir gefällt diese ganze Geiz-ist-Geil-Mentalität auch nicht. Für viele scheinen 0,79€ ja schon zuviel des Guten zu sein. Wenn eine App es wert ist, bezahl ich auch gerne mehr. In diesem Fall hättens aber sicher auch 3,99€ oder 5,99€ getan.

  2. Ein super App. für Freunde der gefiederten Wesen. Ich habe immer „meine ganze Info dabei“ ohne Bücher tragen zu müssen. Also!

  3. Ich finde 10€ mehr als angemessen.
    Wenn ich ein Vogelkundlerbuch kaufe kostet mich das für 100 Vögel genauso viel, meistens eher 15€. Bei vielen Bildern sogar noch mehr.

    Und hier ist es eine App, inkl. Quiz mit ganzen 230 Vögeln.

    Ich weiss nicht… Apple User sagen immer sie geben für schönes Design gerne viel aus. Nur Apps behandeln sie so als wären die nichts wert. Und hier zahlt man sogar für viele Infos und noch mehr Bilder.

    Oder habt ihr alle ein iPhone gekauft und müsst jetzt genau deswegen sparen? Oder seit ihr alle geizig und erkennt nicht den Wert, einfach weil eine App ja so schnell installiert und wieder gelöscht ist?!

  4. 9,99€ für so viel Inhalt sind doch nicht viel Geld!!!

    Was kosten ein vergleichbares Buch? Was kostet eine Audio CD mit den Vogelstimmen? …ganz nebenbei, hat man schon mal ein Buch mit so vielen Bildern gesehen?

    Bei einem Buch machen die Printkosten nur 1/10 der tatsächlichen Kosten aus, eine CD drucken kostet 50 cent.

    Wenn man überlegt viel arbeit auch noch in der Programmierung steckt, dann ist das ein Schnäppchen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de