WarnWetter: Deutscher Wetterdienst veröffentlicht neue Gratis-App

Mit WarnWetter gibt es abermals eine neue Wetter-App. Was die App auf den Kasten hat, verraten wir euch folgend.

WarnWetter

Schon wieder eine Wetter-App? Ja. Diesmal schickt der Deutsche Wetterdienst mit WarnWetter (App Store-Link) einen eigenen Vertreter in den App Store. Der Download für iPhone und iPad ist 29,1 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und komplett kostenfrei. Funktionstechnisch muss sich das neue WarnWetter nicht verstecken, dafür muss die Konkurrenz um Kunden zittern.


Die Gratis-App WarnWetter konzentriert sich auf Wetter-Warnungen, kann aber auch „nur“ das Wetter anzeigen. Auf der Startseite findet ihr Warnungen für euer Bundesland, wer möchte kann aber auch eigene Orte der Liste hinzufügen und Details abrufen. Auf einer Karte werden alle Warnungen farblich dargestellt. Grüne Bereiche sind nicht betroffen, in rötlich gefärbten Orten ist mit einem erhöhten Risiko zu rechnen.

Des Weiteren liefert der Detusche Wetterdienst einen Niederschlagsradar samt Niederschlagssumme, Satelliten- und Radarbilder sowie einen Warnmonitor. Für jede Stadt gibt es außerdem eine Vorschau auf die nächsten drei Tage, samt Detailprognose mit Temperatur, Windgeschwindigkeit und Niederschlag. Außerdem werden Messwerte aus der Vergangenheit gelistet. Unter anderem mit den Daten der Temperatur, Luftdruck, Wind, Feuchte und Schnee.

WarnWetter bietet persönliche Warnungen per Push

Besonders interessiert ist die Möglichkeit Push-Nachrichten für Warnungen zu aktivieren. In den Einstellungen könnt ihr selbst festlegen, bei welcher Gefahrenstufe ihr per Push über das anstehende Unwetter informiert werden möchtet. Entweder übergreifend oder entsprechend der verschiedenen Wettergegebenheiten. So könnt ihr Warnungen beispielsweise nur bei Gewitter, Sturm, Schnee, Glatteis, Regen, Nebel oder Tauwetter erhalten. Ihr selbst könnt individuell bestimmen, ab welcher Warnstufe WarnWetter euch informieren darf.

WarnWetter bietet als Gratis-App wirklich verdammt viele und nützliche Wetter-Funktionen, die in anderen Apps teuer bezahlt werden müssen. Werbebanner oder In-App-Käufe gibt es hier nicht. Die Aufmachung ist einfach, flach und hübsch, die gelieferten Informationen klasse und der Download gratis. Was will man mehr?

WarnWetter im Video vorgestellt


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. +++Genau einstellbare Push Benachrichtigungen
    ++ Genaue Auswahl der bevorzugten Stationen in der Umgebung

    – Leicht aufdringliche Animationen.
    — Karten fehlt noch an Stabilität – Bewegen/Zoomen weist Lags auf

    ~ keine besonders schöne App / Nutzung nicht sehr ergonomisch

    Bleibt erstmal drauf und ersetzt bei guten Diensten meinen AlertsPro.

  2. Die zeigen wenigstens, dass sowas auch ohne komplett überzogen App und Abo – Preise geht.
    Hoffe das ist der Niedergang der dreisten MeteoGroup!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de