WeatherPro & MeteoEarth: Jetzt alles für einen Euro!

Die MeteoGroup Deutschland feiert den fünften Geburtstag von WeatherPro – und wir kommen deshalb nicht um eine weitere News herum.

WeatherProWeatherPro for iPadMeteoEarthMagisches Wetter

Eigentlich hatten wir die Wetter-Apps der MeteoGroup in den letzten Wochen und Monaten oft genug in den Nachrichten und wollten die Apps so schnell eigentlich nicht erneut erwähnen. Aktuell kommen wir aber nicht um einen Artikel herum: Alle Apps des Entwicklers sind aktuell für nur 99 Cent erhältlich – so günstig waren WeatherPro und MeteoEarth noch nie. Wir wollen euch die verschiedenen Apps kurz vorstellen. Außerdem kann man bei der Premium-Mitgliedschaft sparen: Wer noch mehr Wetter-Daten möchte, zahlt für drei Monate ebenfalls nur 99 Cent (normalerweise 1,79 Euro).


WeatherPro: Die Wetter-App hat in einem Test von Stiftung Warentest den ersten Platz geholt – die Daten sind für Deutschland sehr exakt und genau. Dabei beschränkt sich WeatherPro nicht nur auf die Temperaturen und den Sonnenschein, sondern liefert auch zahlreiche andere Daten. Sehr hilfreich finde ich Satelliten- und Radar-Fotos, die nächste Regenwolke hat man so im Handumdrehen ausgemacht. Mittlerweile erstrahlt die App auf iPhone und iPad im Glanz von iOS 7. (iPhone-App für 99 Cent, iPad-App für 99 Cent)

MeteoEarth: Die Klima-App ist vor allem auf dem iPhone besonders eindrucksvoll, die iPad-Version der App sollte aber auch in naher Zukunft mit den neuen Versionen versorgt werden. Mit der App kann man sich Klima und Wetterdaten auf der ganzen Welt visualisiert anzeigen lassen und auf die Daten der letzten 30 Jahre zugreifen. Mit diesen Daten kann man zahlreiche Fragen beantworten, die sich etwa rund um das Thema Urlaub drehen: Welcher Monat bietet sich für eine Reise nach Nord-Vietnam an? Kann ich von meinem Badeort am Meer aus eine Wanderung ins Gebirge machen oder herrschen dort andere Temperaturen? Welcher Mittelmeerort hat im April schon angenehme Wassertemperaturen? (iPhone-App für 99 Cent, iPad-App für 99 Cent)

Magisches Wetter: Diese App wurde im September von der MeteoGroup übernommen und war schon damals (im Gegensatz zu den anderen Apps) für 99 Cent zu haben. Die App verwandelt das iPad in eine äußerst schicke Wetterstation, hier wird das aktuelle Wetter inklusive hochauflösender Fotografien dargestellt, zudem gelangt man per Fingertipp zu Detailinformationen wie der aktuellen Temperatur, Höchst- und Tiefstwerte, relative Luftfeuchtigkeit, Regenwahrscheinlichkeit, Luftdruck, Windgeschwindigkeit, Temperaturveränderung im Vergleich zum Vortag und zum aktuellen UV-Index. (iPad-App für 99 Cent)

Anzeige

Kommentare 45 Antworten

  1. Alles klar, dann können wir uns wohl auch hier auf eine Nachfolge-App gefasst machen. Wäre nicht die erste App, die die „alten“ Apps kurz vor erscheinen der gleichen-neuen App mit optischen Änderungen(meist an iOS7 angepasst,als Alibi) vergünstigt oder gratis anbieten.
    Vermute stark,dass eben auch hier in Kürze,was nach 5Jahren ja auch nicht gerade unwahrscheinlich ist,eine neue/gleiche Folge-App erscheinen wird. Daher kann man dann mit ziemlicher Sicherheit mit keinen Updates der „alten“ Apps mehr rechen und so gesehen ist der € für die Katz.
    Wäre in Zukunft einfach wünschenswert wenn die Entwickler von vorne rein darüber informieren wie lange „haltbar“ ihre Apps sein werden,bzw. wie lange man mit kostenlosen Updates rechnen kann.
    Eine Euro ist nicht viel, aber für eine alte App kurz vor erscheinen der identischen/oft aufgehübschten neuen ist das trotzdem ärgerlich,denn meist werden die alten Apps aus dem Store genommen und man die nicht gesichert sind diese Apps,beim wiederherstellen einfach mal verschwunden.
    Hoffe Apple findet da in Zukunft eine bessere Lösung.Informationen bereits beim Kauf,wäre das mindeste.
    Ich jedenfalls überlege mir jetzt genauer wann und ob ich eine App Kaufe.
    Und bitte jetzt keine Antworten ala‘ ein Smartphone für fast 1000,-€ aber kein Euro für Apps.

    1. Deine Meinung kann ich nur so halb teilen. Zu WeatherPro: Die App wurde schon an iOS 7 angepasst – aus diesem Grund wird es keine neue App geben.

      1. Bei der MeteoGroup kann man davon ausgehen, dass die das Gewissenhaft machen bei den vielen Kunden und bei einer App bleiben. Nichts mit neue Nachfolgeapp.

  2. @hmmplm Wenn man einfach nur eine Wettervorhersage möchte, auf jeden Fall WeatherPro.

    @suicide27survivor Wenn man die App nicht kennt, sollte man so etwas nicht sagen! Die Apps, auf jeden Fall WeatherPro, haben gerade erst eine iOS 7 Anpassung mit Flat Design bekommen. Die Entwickler bringen zwar auch mal eine neue App raus, die hat dann aber andere Funktionen und ersetzt keinesfalls die andere(n). Und alle Apps bekommen auch immer wieder Updates.

    Es stimmt, dass das bei einigen Apps so ist, aber hier glaube ich das nicht.

    1. Vor allem verdienen sie ja durch die In-App Käufe auch kontinuierlich weiter.
      Wenn man diese denn nutzt und denke das werden einige sein.
      Glaub auch nicht das da bald neue Apps kommen.

      1. Genau so sehe ich das auch. Das ist ja bei Apps wie Fantastical oder Buy Me a Pie anders, hier erfolgt die Finanzierung lediglich einmalig beim Kauf der App.

  3. Hallo Zusammen,

    Danke erst einmal an das Appgefahren-Team für eure Unterstützung!

    @suicide27survivor: WeatherPro ist unserer wichtigste App und es wird auch in Zukunft – wie gewohnt – weitere Updates geben. Die kontinuirliche Weiterentwicklung wird, wie schon bereits festgestellt, im Gegensatz zu anderen Apps über den In-App Kauf finanziert. Auch für unsere neueste App MeteoEarth haben wir eine sehr lange Roadmap.

    Viele Grüße,
    David
    – Head of Consumer –

    1. Hallo Herr Kaiser,

      bezieht das Angebot nur auf heute oder läuft das ein paar tage,denn ich habe nur 0,29cent drauf und schaffe es nicht vor Montag eine neue Karte zu kaufen,wäre schön,wenn das Angbot einwenig länger läuft.

      Ich danke ihnen für den netten Support.

      Mit freundlichen Grüssen

      Schizo

      p.s. ich würde es schön finden,wenn sie universalapps anbieten könnten 😉

      1. Hallo Schizo,

        der Chef ist gerade beschäftigt, deswegen eine Antwort von mir 🙂
        Das Angebot gilt nur bis einschließlich Sonntag, dem Geburtstag von WeatherPro!

        Vielleicht kannst du doch vor Montag shoppen gehen???

        Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

        Judith Mahro
        Marketing WeatherPro/MeteoEarth

        1. hey judith,

          danke für die schnelle antwort,dann mal schauen,wie es mir morgen geht,denn ich liege gerade krank im bett nieder 🙁

          top support hier,gefällt mir und werde ich weiter empfehlen 🙂

          1. Falls Du einen E-Center in Deiner Nähe hast, dann könnte sich auch ein Blick in den aktuellen Prospekt (via Edeka-App) lohnen: Standardrabatt von 20% noch bis morgen…gute Besserung!

        2. vielen dank für den tipp,in der nähe ist untertrieben (5km bestimmt weg) ich hoffe ja dass morgen andere discounter die im angebot haben wie saturn,mm,rossman penny oder so,die sind alle in der nähe 😀

        3. edit geht leider nicht 🙁

          @entwickler

          ihr könnt mir aber auch sehr gerne per email oder appid einen promocode zusenden,das hilft bestimmt bei der genesung 🙂

    2. OK, danke für eure Antwort.
      Ich hatte nur den Verdacht geäußert, da in letzter Zeit nicht gerade wenig Entwickler Nachfolge-Apps veröffentlicht hatten und dazu kurz vorher die „alten“ Apps vergünstigt angeboten hatten.
      Bestes aktuelles Beispiel von sehr sehr vielen,wie ich mir als Kunden verarscht vorkomme, ist die Buy me a pie App.
      Aber es stimmt natürlich das es da ein Unterschied durch die in App-Käufe gibt und die dadurch gesicherten laufenden Einnahmen zur Weiterentwicklung.
      Ich vertraue da auch mal auf euer Wort und aufgrund dessen habe ich mir jetzt auch eure wichtigste App für iPhone&iPad gegönnt, was mit Sicherheit sehr viele getan haben, was ja auch die Chartspositionen belegen.

  4. Hallo David,
    Ich habe nie eure Designentscheidung verstanden, daß auf dem iPad im Landscape-Modus die Tagesübersicht nicht genau so schön übersichtlich im bildschirmfüllenden Querformat gezeigt wird wie die Wochenübersicht. Statt dessen muß ich mir den Tag mühsam in 3-Stunden-Blöcken zusammenklicken, wenn ich genauer wissen will, wann ich am besten mit dem Hund rausgehen kann. Wenigstens als Option wäre das nett. Ihr müßtet auch nicht viel neu machen, die Daten habt ihr ja, und die Grafik könntet ihr von der Wochenübersicht übernehmen. Ich glaube, das würden viele User begrüßen!
    Viele Grüße, Salix

        1. Wir sind lediglich den Designvorgaben von Apple gefolgt, haben also nur die notwendigsten Änderungen vorgenommen.
          Das Flat-Design ist aber zugegebenermaßen nicht jedermanns Sache!!!!

          Wir hoffen du bist ansonsten zufrieden???

          Viele Grüße
          Judith Mahro
          Marketing WeatherPro/MeteoEarth

          1. Hallo Frau Mahro,
            zu dem Kommentar
            „Wir sind lediglich den Designvorgaben von Apple gefolgt“
            Klar gibt es IOS7 Begeisterte und IOS7 Hasser.
            Aber warum bietet ihre Firma nicht die Möglichkeit, in den Einstellungen
            auf eine Classic View umzustellen.
            Ich bin bei Version 2.5.111006 geblieben (hoffe auch das der Version nicht irgendwann die Daten abgedreht werden als Premiumkunde).
            Bei den Versionen danach missfällt mir die Optik.
            Somit entscheide ich ob ich Update oder nicht.
            Schließlich denke ich das der Kunde König ist.

            Hoffe das dies eine Anregung für eine Verbesserung ist
            gibt sicher noch andere User die auch lieber Classic mögen,
            und di GUI gibt es ja sicher noch.
            Damit bliebe Weather Pro zurecht die Top App.
            MfG
            ABProved

          2. Sehr schade, dass ihr eure Apps nicht auch in älteren Versionen für ältere iOS anbietet, denn Apple bietet diese Möglichkeit ja seit geraumer Zeit an, was leider die wenigsten Entwickler nutzen. Leider auch ihr nicht ihr, so dass zur Nutzung mind. iOS 6 benötigt wird und zB. Besitzer eines iPad Classics so nicht in den Genuss eurer App kommen.
            Hoffe ihr arbeitet noch daran.

        2. Ja sonst bin ich zufrieden. Es ist die informativste Wetterapp von allen, die ich ausprobiert habe 🙂
          Aber das mit der Übersicht für den Tag so wie die Übersicht für die Woche würde ich noch gut finden.

  5. Hab gerade bei Werther pro auf Premium aufgerüstet (99ct)Hätte ich es mal nur über metoEarth gemacht! Da wäre dann Premium von Werther pro mit drin. Umgekehrt scheinbar nicht!?

    1. Doch! Um Premium in allen Apps nutzen zu können, musst du direkt in WeatherPro einen MeteoGroup Account erstellen und das Gerät auf diesen Account anmelden. Dadurch wird die Subscription gesichert und kann mittels der von dir selbst gewählten Logindaten auf bis zu sechs Geräten/in bis zu sechs Apps aktiviert werden. Eine ausführliche Beschreibung dieses Vorgangs findest du auch in unseren FAQs.

      Bei derartigen Fragen erhältst du aber auch jederzeit Hilfe durch unseren Support!

      Viele Grüße

      Judith Mahro
      Marketing WeatherPro/MeteoEarth

      1. Hallo Zusammen

        Habe mir in der WeatherPro App die Premium funktion für 6 Fr. erworben plus die MeteoEarth App geladen, ist die Premium funktion jetzt bei beiden Apps aktiv?
        Kann ich einsehen wie lange ich noch das Premium package nutzen kann?:D

        P.S: Richtig tolle Apps! Vielen dank an das Team von den Weather Group Apps, finde es sehr Freundlich dass ihr Fragen bei Appgefahren beantwortet.

  6. Ich möchte hier einen Tipp weitergeben, den mir der Support von WeatherPro soeben per E-Mail bestätigt hat. Sollte man ein Premium-Abo abschließen wollen, ist es möglich, das auch mehrmals zu machen. Um konkreter zu werden: 4 x 0,99 € sind 3,96€ statt 5,49€. Für alle, die jetzt schreien, dass man doch „nur“ 1,53€ spart, möchte ich entgegenhalten, dass man damit eine der Apps inklusive erhält, wofür andere „nur“ ein Premium-Abo erhalten haben.

    Vielleicht ist Frau Mahro so freundlich und bestätigt meine Aussage. 😉

    1. Das mache ich sehr gerne Cleverle.
      Es stimmt – beides. Man kann sich die 3-Monats-Subscription mehrmals holen. Nach Anmeldung im eigenen Account (innerhalb von WeatgerPro/MeteoEarth) werden sämtliche Einzelkäufe zusammenaddiert. Ersparnis bei drei Monaten: 0,80 Euro – beim Kauf eines Jahres wie oben angegeben immerhin 1,53 Euro 🙂
      Durch die Sicherung der Käufe im oben angesprochenen Account ist der Premiumservice mehrmals nutzbar: Auf bis zu sechs Geräten/in bis zu sechs App kann mittels der Login-Daten Premium aktiviert. Man zahl also nur 1x und kann 6x Premium genießen!
      Ein schönes Wochenende allerseits!

      Judith Mahro
      Marketing WeatherPro/MeteoEarth

  7. WeatherPro zeigt mir für verschiedene Abschnitte heute jeweils 3-4mm Niederschlag, die Tagessumme zeigt aber nur 0,9mm an. Ist das öfter so inkonsistent?

      1. Prima, danke!
        „Addiert man die Niederschlagsmengen aller Stunden eines Tages kann es dennoch zu Abweichungen von Tageswert kommen, weil letzterer eben nur die Zeit von 6 bis 18 Uhr umfasst, nicht aber die vergangene oder kommende Nacht.“

  8. Bei mir bringt es das Angebot nicht… Warum?
    Immer wenn ich in den Einstellungen auf Premium klicke stürzt die App ab egal ob Weatherpro oder meteo ( ich habe noch Premium bis 9/14 )
    Ich kann also mein Premium nicht verlängern …
    Fühle mich verarscht, denn in der Mail steht extra drin das auch Premium verlängert werden kann

      1. Völlig richtig Cleverle.
        @ meister-igi: Im Zweifel genügt eine kurze Mail an unseren Support, dort bekommt man umgehend Hilfe!

        Viele Grüße
        Judith Mahro
        Marketing WeatherPro/MeteoEarth

    1. Was aber nicht nur an den Entwicklern liegt, sondern überwiegend an Apple, die natürlich ihre neuesten Devices an den Mann und Frau bringen wollen.
      Aber immerhin bietet Apple die Möglichkeit, dass Entwickler auch ältere Versionen ihrer Apps für ältere iOS anbieten können, was aber so gut wie kein Entwickler nutzt.
      So bleibt nur der Verzicht auf viele Apps oder ein neues Device kaufen.

    1. Ich schließe mich meinem Vorredner an: GUte Besserung.
      Und eine Antwort auf die Frage.
      Der Premiumdienst liefert zusaätzliche Daten für unsere Apps.
      In WeatherPro wird die Vorhersage von 7 auf 14 Tage erweitert und man erhält eine stündliche Datenaufschlüsselung (anstatt 3-stündlich ohne Premium). Außerdem kann man in den Karten sämtliche Layer aktivieren, u.a. auch unser Niederschlagsartradar. Das unterscheidet im Winter zw. Regen, Schnee, Eisregen etc – ein sehr nützliches Tool, zumal Premiumuser eine 2-stündige Radarvorhersage erhält.
      Außerdem hat man im Mehr-Bereich Zugriff auf Zusatzkarten, das komplette Badewetter und das Skiwetter.

      Bei MeteoEarth wird die 24-Tage-BVorhersage auf fünf Tage ausgeweitet, man kann mehrere Layer kombinieren, den neuen Stormtracker bedienen und beim Wind verschiedene Höhen einstellen, rauf bis zum Jetstream.

      Hoffe das reicht dir in komprimierter Form?

      Viele Grüße
      Judith Mahro
      Marketing WeatherPro/MeteoEarth

      1. hallo judith mahro,

        vielen dank für die ausführliche erklärung,ich muss auf die nächste reduzierung von euch warten,denn ich kann heute gesundheitlich noch keine itunes karte kaufen,somit geht mir das angebot durch die lappen,schade,vllt habt ihr ja demnächst nochmal ein angebot wo ich zuschlagen kann!

        vielen dank für die viele genesungwünsche

  9. hallo judith mahro,

    vielen dank für die ausführliche erklärung,ich muss auf die nächste reduzierung von euch warten,denn ich kann heute gesundheitlich noch keine itunes karte kaufen,somit geht mir das angebot durch die lappen,schade,vllt habt ihr ja demnächst nochmal ein angebot wo ich zuschlagen kann!

    vielen dank für die viele genesungwünsche

  10. Beim Kauf der Premium-Verlängerung (3 Monate) kommt folgende Meldung:
    „Sie haben diesen Artikel bereits gekauft, er wurde aber nicht geladen. Tippen sie auf OK um ihn jetzt zu laden.“

    Nach Klick auf OK passiert aber überhaupt nichts !?
    Kann beliebig oft wiederholt werden – immer das gleiche.

    1. Hast Du denn schon einen Account in der App angelegt?Musst dann trennen,kaufen&wieder verbinden…
      Ich habe das gestern ca 8 mal gemacht und so habe ich jetzt bis 2016 die Premiumfunktionen freigeschaltet (hoffentlich gehen die nicht pleite…aber mit knapp 10€ sollten die bis dahin klarkommen!;-))

  11. Wozu benötigt ihr eigentlich eine Wetterapp?
    Das jetzige Wetter sieht man draußen, alles was danach kommt ist Spekulation! Bisher lagen alle meine Wetterapps bei 50% Treffergenauigkeit. Das kann ich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de