Wetter Live macht Nutzer der App zu Wetterreportern

12 Kommentare zu Wetter Live macht Nutzer der App zu Wetterreportern

Die schicke Wetter-App Wetter Live will noch genauer werden und bittet seine Nutzer um Hilfe.

Wetter Live

Egal welcher Wetterdienst, welche App oder welcher Online-Dienst: Es gibt längst nicht in jeder Stadt eine eigene Wetterstation. Während die Temperatur oft präzise berechnet werden kann und auch Abweichungen um 1 oder 2 Grad oft keinen großen Unterschied machen, sieht es bei der Wetterlage selbst ganz anders aus. Ist es bewölkt oder scheint die Sonne? Regnet es tatsächlich?


Wetter Live (App Store-Link), eine wirklich hübsch gestaltete Wetter-App für iPhone und iPad, will seinen Service weiter verbessern und macht die Nutzer zu Wetterreportern. “ Bestätigen Sie das Wetter oder melden Sie uns Ihre Wetterbedingungen, sodass wir die Informationen dafür verwenden, um die Vorhersage für Ihren Standort zu verbessern“, heißt es in der Beschreibung des aktuellen Updates.

Wetter Live bietet auch sonst viele Funktionen

Leider ist die Funktion in Wetter Live etwas versteckt integriert. Um selbst zum Wetterreporter zu werden, muss man in der Ansicht des aktuellen Standorts von unten nach oben über das Display wischen, um das „Wetter melden“-Menü zu öffnen. Dort werden mit drei Fingertipps Bewölkung und Niederschlag gemeldet und gesendet. Wie genau die Nutzerdaten in Wetter Live verarbeitet werden, ist leider nicht bekannt.

Abgesehen von der Optik hat Wetter Live noch einige zu bieten: Aktuelle Wetterdaten und Warnungen werden direkt an die Apple Watch gesendet, außerdem kann die aktuelle Temperatur am Icon auf dem Homescreen angezeigt werden. Ebenfalls mit an Bord sind ein Widget für die Mitteilungszentrale und ein Frostalarm.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Schnell laden und mitmachen! Im Freizeitpark Deutschland bleibt dafür sicher auch noch etwas Zeit: Ein echter Feuerwehr…..Wetterreporter werden!! 🙂

  2. Eigentlich eine gute Idee. Allerdings wird dadurch die Qualität nicht gesteigert. Sonne oder Wolken kann man noch bestätigen, aber bei der Temperatur denke ich wird es schwierig. Die wird sicher stark variieren, je nach dem wo das Thermometer hängt bzw. wann es abgelesen wird. In wie weit werden die Angaben korrigiert oder gehen in die Vorhersage mit ein?
    Frech finde ich jedoch diese Daten dann über eine kostenpflichtige App zu vermarkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de