WhatsApp: Selbstlöschende Nachrichten als Standard für neue Chats festlegen

Neue Funktion jetzt verfügbar

Selbstlöschende Nachrichten, Fotos und Videos sind nicht neu bei WhatsApp (App Store-Link). Allerdings gibt es nun neuen Optionen, die es erlauben, dass alle neuen Chats standardmäßig diese Funktion aktiviert haben. Dabei könnt ihr selbst entschieden, wann Nachrichten automatisch gelöscht werden sollen: 24 Stunden, 7 Tage, 90 Tage oder nie.

Wenn du selbstlöschende Nachrichten standardmäßig ausgewählt hast, sehen das auch die anderen Teilnehmer deiner Chats. Dadurch wissen deine Kontakte, dass du ihnen nicht persönlich misstraust, sondern eine grundsätzliche Entscheidung darüber getroffen hast, wie du mit Menschen auf WhatsApp in Zukunft kommunizieren willst. Natürlich lässt sich diese Entscheidung auch problemlos ganz oder teilweise rückgängig machen, wenn du z. B. die Nachrichten in einem bestimmten Chat für unbestimmte Zeit behalten willst.

Die Pandemie mit all ihren Einschränkungen für persönliche Kontakte hat noch einmal ganz deutlich gemacht, dass wir den Schutz unserer Privatsphäre nicht aufgeben dürfen, nur weil unsere Gespräche mit Familie und Freunden vermehrt in der digitalen Welt stattfinden. Funktionen wie selbstlöschende Nachrichten und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sind deshalb Teil unserer Identität als moderner, privater Messaging-Dienst. Sie tragen entscheidend dazu bei, ein Gefühl von Sicherheit und Vertraulichkeit zu vermitteln, wie du es bisher nur aus persönlichen Gesprächen in der realen Welt kanntest.

Die neue Option findet ihr in den Datenschutz-Einstellungen unter Standard-Nachrichtendauer. Stellt sicher, dass ihr die neuste Version von WhatsApp installiert habt.


‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Leider funktioniwert es mit der selbstlöschende Nachrichten für standardmäßig nicht. Einzelt schon aber für standardgemäßig. Ich besitz ein Android Huawai aber es geht nicht.Ich bitte um hilfe

  2. „Sie tragen entscheidend dazu bei, ein [ACHTUN!!!] Gefühl von Sicherheit und Vertraulichkeit zu vermitteln“

    Ein Schelm, der dabei denkt, dass es sich nur um eine unsaubere Formulierung handeln könnte 😉

  3. Wer davon ausgeht, dass ihm seine Nachrichten später peinlich sind, sollte sie gar nicht erst schreiben. Ich gehe mal davon aus, dass sich die Nachrichten nicht kopieren lassen und Screenshot ebenfalls blockiert ist. Die Notwendigkeit, eine Kamera neben dem Phone liegen zu haben, würde mich derart nerven, dass ich den Absender lieber gleich blockiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de