WhatsApp-Server wieder down? „Verbinden“ und nichts passiert

Schon vor rund eineinhalb Monaten sind die Server des WhatsApp Messengers für mehrere Stunden ausgefallen. Nun scheinen sich die Probleme zu wiederholen.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Seit heute Mittag geht bei WhatsApp (App Store-Link) mal wieder nichts. Die Server sind wieder ausgefallen. Sobald man einen Chat öffnet, erscheint in der Statusleiste das Ladesymbol mit dem Zusatz „Verbinden“ und man kann keine Nachrichten versenden. Noch ist das Problem nicht offiziell im Twitter-Channel von WhatsApp bekannt gegeben worden.


In sozialen Netzwerken und auf Twitter häufen sich Beschwerden betroffener Nutzer, auch auf unseren Geräten macht WhatsApp Probleme – die Beschwerden scheinen sich allerdings auf den deutschsprachigen Raum zu beschränken. Allerdings scheint es kein Totalausfall wie vor einigen Wochen zu sein, denn zwischendurch kann immer mal wieder eine Verbindung zum Server hergestellt werden.

Wir sind natürlich gespannt auf eure Erfahrungen: Habt ihr ebenfalls Probleme bei der Verbindung zu den WhatsApp-Servern? Könnt ihr momentan auch keine Nachrichten über den Messenger versenden oder empfangen? Schreibt uns einfach in den Kommentaren. An WhatsApp-Alternativen soll es im Zweifel aber auch nicht scheitern.

Gleichzeitig werden wir die Sache im Auge behalten und uns melden, sobald wieder alles im grünen Bereich ist und keine Probleme mehr auftauchen. Erst heute Vormittag haben die Entwickler verkündet, dass am 1. April sagenhafte 64 Milliarden Nachrichten versendet und empfangen wurden – so viele wie noch nie zuvor.

Anzeige

Kommentare 45 Antworten

  1. Ich habe auch keine Probleme mit der Verbindung, dauert zwar etwas länger als sonst, aber sonst ist alles gut (noch) .

  2. 1April!! Hmm

    Also vor ca10 minuten, habe ich gemerkt das was nicht verbindet. (Gut das ich das vorher net gemerkt habe) hab dann mein IPhone neugestartet, seitdem geht es wieder. Glaube aber net das es am Neustart lag. Nun kann ich endlich meine Message weiter schreiben 🙂

  3. Nachrichten hab ich die ganze Zeit erhalten, ich konnte sie aber nur im Sperrbildschirm lesen, in der App kam immer nur verbinden. Jetzt geht wieder alles normal.

        1. Weil Tauben die Briefe brauchen, um sie von Punkt A nach Punkt B zu bringen. Was war zuerst da, Brief oder Brieftaube. 🙂

  4. Nach dem Rekord gestern müssen natürlich alle daten erst einmal ausgelesen werden;)

    Ich stehe zu dem was ich sagte, whatsapp und FB wurden gelöscht, wer sich wundert das er in 5 jahren vom Einkaufswagen persöhnlich angesprochen wird wundert sich zu viel!!!

  5. Wenn mir nicht immer jemand sagen würde, oder ich es nicht hier lesen würde wüsste ich gar nicht das whatsapp down ist.
    Ich bzw hangouts und bin absolut zufrieden. Zumal das auch auf allen Geräten funktioniert.

  6. … 64 Milliarden Nachrichten an einem Tag!?

    Bei 500 Millionen Nutzern wären das 128 Nachrichten an einem Tag! Für JEDEN User!

    Das glaube ich einfach nicht!

    1. Die Angaben waren bestimmt nur ein Aprilscherz…

      Naja, eigentlich sind doch 128 Nachrichten zu schaffen. Überlege doch mal:
      Mit einer Person schreibst du über ein Thema 10 Nachrichten vielleicht sogar mehr, dann hat man die 128 mit ca. 15 Kontakten schnell voll. Oder denke ich falsch?

  7. Die Meldung stimmt hier mal wieder nur zur Hälfte, bei Apfelpage steht: „Die konkreten Zahlen des Rekordes hinterlässt WhatsApp in einem Tweet: So seien 20 Milliarden Messages versendet und 44 Milliarden Nachrichten angekommen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de