Zum Start kostenlos: Die menschliche BEATbox

Mal wieder etwas aus der Kategorie: Sinnlos, aber irgendwie lustig: BEATbox.

Zunächst wollen wir einmal kurz aus Wikipedia zitieren: „Beim Beatboxing oder Beatboxen werden Drumcomputerbeats – zuweilen auch Scratches oder Schlagzeug- und andere Perkussionsrhythmen, seltener auch weitere Instrumente und andere Klänge – mit dem Mund, der Nase und dem Rachen imitiert.“


In der iPhone-App BEATbox – REAL Human Beatboxing wird das Schlagen des Taktes etwas genauer genommen. Die überaus hübsche männliche Hauptfigur der App kann nach Lust und Laune verdroschen werden, was natürlich diverse Klänge hinterlässt – schließlich hört sich eine Backpfeife anders an als eine Drehen an der Nase.

Die App ist seit einigen Tagen im App Store und wird noch bis zum 10. Februar kostenlos angeboten. Der genaue Preis danach ist uns bisher nicht bekannt. Welche Beats mit der App alles möglich sind, könnt ihr im folgenden Video sehen.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Wie unendlich witzig es doch ist, auf menschliche Gesichter einzuschlagen. Und wie lustig die Geräusche in Wahrheit sind, viel besser als brechende Kieferknochen. Ich arbeite dann mal schnell weiter an meiner App „U-Bahn-Schläger“. Da kann man auf Leute am Boden eintreten und hört dabei superfunny Beats!

    1. Musst natürlich nicht gleich übertreiben!
      Ich vergleiche die App mit dem sprechenden Kater Tom, natürlich schlägt man auch keine Tiere in Echt!!!
      Aber für umsonst finde ich die App kurz ganz witzig.
      Natürlich bin ich auch gegen Gewalt und vor allem gegen solche Jugendlichen die in der U-Bahn oder aufm Bahnhof Amok laufen!
      Aber diese App finde ich hat was, gute Satire. Immerhin besser als die 12. Furz App.

  2. Gewalt verherrlichend nenne ich das was die App. bietet.

    Statt des Gesichts hätte da ja ein Gegenstand sein können

    Warum wird in ein Gesicht geschlagen um Töne zu erzeugen? Ist das cool?

    Nein

    1. ja, das ist cool. und außerdem, welcher gegenstand hätte sich denn sonst angeboten? mir würd keiner einfallen. und ich find nicht das die app gewalt verherrlicht. da ist angry birds brutaler. 😉

  3. Nun also
    Es
    Ist echt Ne App.
    Die die Welt Net braucht aber ûbertreibt ma nicht mit eueres scheiß Gewalt nur Spaß Leute kommt ma runter da oben

  4. Stürtzt bei mir NUR ab…….. Er spielt das „Lied“ zwar ab, aber Geschwindigkeit verändern oder sowas geht garnet. Da kackt das verdammte Programm sofort ab-.-
    3GS mit iOS 4.1?!

  5. Ich finde es sehr schade, dass Ihr das Niveau Eurer Website durch die Besprechung eines derartigen Unsinns gefährdet. Ich halte es generell für bedenklich, dass der AppStore mit derartigem Mist zunehmend „vollgespammt“ wird. Die App ist in meinen Augen noch nicht einmal besonders witzig. Nichts für Ungut, liebe Entwickler. Aber wer braucht so was wirklich?

    Ich würde mir wünschen, dass appgefahren mehr ganz normale, dafür aber eben sinnvolle Apps, die es im AppStore zuhauf gibt, bespricht. Es gibt täglich Neues und Gutes, was im Sumpf sinnloser Apps leider oftmals untergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de