Neuigkeiten von Adobe: Photoshop und Premiere Elements 2018 vorgestellt

Mel Portrait
Mel 06. Oktober 2017, 07:02 Uhr

Immer mehr Menschen fotografieren und filmen mit mobilen Smartphone-Kameras. Nichts desto trotz findet die Nachbearbeitung häufig noch auf dem Laptop oder Desktop-Rechner statt. Adobe hat mit Photoshop und Premiere Elements 2018 nun neue Editing-Tools präsentiert.

Elements Organizer 2018

Auch auf meinem Mac kommt fast jeden Tag Adobe Photoshop Elements zum Einsatz, eben anderen Anwendungen wie Affinity Photo oder Pixelmator. Die Elements-Reihe war schon immer der kleine, etwas zugänglichere Bruder der großen Adobe-Anwendungen, die sich primär an Profi-Nutzer richtet.

Bedingt durch die Tatsache, dass viele Nutzer Smartphones und Tablets verwenden, um Fotos und Videos zu kreieren, hat auch Adobe die neuen Elements-Programme diesem digitalen Lifestyle angepasst. Im neuen Photoshop Elements Organizer lassen sich daher Bilder und Videos sichern und verwalten, und diese nach Personen, Events, Orten und anderen Filtern ausfindig machen. Eine Gesichtserkennung und Bildanalyse schlägt die besten Fotos vor, und Slideshows sorgen für eine ansehnliche Präsentation.

Photoshop Elements 2018

Auch Workflows wurden vereinfacht und automatisiert, beispielsweise zum Austauschen des Hintergrundes oder zur Erstellung von Mehrfachaufnahmen. Auch der beliebte Bounce-Back-Effekt, der dank iOS 11 und den neuen Live Photo-Funktionen sowie Instagrams Boomerang-App populär geworden ist, hat in Elements Einzug gehalten. Die Vorgehensweisen werden mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen präsentiert, so dass sich auch Neulinge gut zurechtfinden. Fans von Apples App Clips können auch in Elements kurze visuelle Stories ihrer Videos direkt am Mac kreieren und mit statischem oder animierten Text versehen.

Viele neue automatisierte Workflows

Zu den neuen Tools in Photoshop Elements 2018 zählen unter anderem ein neues automatisches Auswahl-Werkzeug, das es mittels Click-and-Drag vereinfachen soll, bestimmte Elemente eines Bildes präzise auszuwählen. Ebenfalls neu ist ein Bearbeitungs-Tool für geschlossene Augen. Photoshop Elements 2018 wird aus einer Fotoserie ein Bild mit geöffneten Augen heraussuchen, diese dann automatisch in das gewählte Foto kopieren und mit dem Original vermischen.

Premiere Elements 2018

Die neuen Funktionen im Videoediting-Werkzeug Premiere Elements 2018 beinhalten ein automatisches Extrahieren von tollen Foto-Momenten während einer Videoaufnahme, sowie ein neues Smart Trim-Feature, das basierend auf entsprechenden Videostyles die schlechten Aufnahmen eines Videos herausfiltert und die besten Szenen zusammenschneidet. Wie bei vielen anderen automatisierten Funktionen von Adobe können die Vorgabe auch hier vom Nutzer individuell festgelegt werden.

Adobe stellt außerdem zusätzliches Material auf einer entsprechenden Tutorial-Seite bereit, auf denen Interessierte und neue Nutzer mehr zu den neuen Funktionen erfahren können. Photoshop und Premiere Elements 2018 sind zum Preis von jeweils 98,77 Euro erhältlich, und können auch zusammen im Bundle für 148,75 Euro auf der Website von Adobe erworben werden. Wer von einer Vorgänger-Version upgraden möchte, erhält vergünstigte Preise beim Erwerb der 2018er-Versionen.

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. Rubinio sagt:

    Ahhh, Adobe-Produkte, die noch nicht als Abo laufen.
    Ich hatte mal beim Kunden Elements als kleine Möglichkeit zur einfachen Bildbearbeitung installiert, weil mir Mutter Photoshop zu mächtig erschien. Ich war doch ziemlich überrascht, wie umständlich die Bedienung von Elements war. Irgendwie wollte man es dem Nicht-Grafik leicht machen und umständlich war es geworden.
    Keine Ahnung wie das heute ist aber für den Preis gibt es bessere Werkzeuge von nicht so arogante Unternehmen.

  2. robinzoellner sagt:

    Ich dachte wirklich kurz die Programme wären jetzt als App für‘s iPad erschienen 😃 das wäre mal ne news gewesen. Aber ich denke der Zug ist bei Adobe wohl endgültig abgefahren….wenn die mal nicht in den nächsten Jahren von Affinity überholt werden🙏🏻

Kommentar schreiben