24 Stunden von Le Mans: Die offizielle App zum Motorsport-Klassiker

An diesem Wochenende ist es endlich wieder soweit: Die 24 Stunden von Le Mans stehen auf dem Programm. Die offizielle App darf da natürlich nicht fehlen.

24h Le Mans

Eines der bekanntesten Autorennen der Welt startet am Samstag in die diesjährige Ausgabe: Die 24 Stunden von Le Mans. Wer das Spektakel nicht nur im Fernsehen verfolgen möchte, immerhin übertragen Eurosport und Eurosport 2 fast ohne Unterbrechungen, sondern auch noch zusätzliche Informationen und Zwischenzeiten erhalten möchte, sollte einen Blick auf die offizielle App werfen.

24H Le Mans (App Store-Link) ist bereits in den vergangenen Jahren im Einsatz gewesen, präsentiert sich in diesem Jahr aber in einem neuen Look. Statt wie bisher in Grün, erstrahlt die offizielle App der 24 Stunden von Le Mans in diesem Jahr in Blau und wirkt damit bereits deutlich moderner.

Die wohl interessanteste Funktion der offiziellen App ist das integrierte Live-Timing, das insbesondere auf dem großen Display des iPads eine sehr gute Figur macht. Motorsport-Fans werden es zu schätzen wissen, neben dem TV-Bild einen Überblick über alle Rundenzeiten, Sektoren, Abstände und aktive Fahrer zu haben. Denn auch im Fernsehen kann ja nicht immer alles gezeigt werden, vor allem bei so einem großen Starterfeld wie in Le Mans.

Volles Live-Paket in 24H Le Mans nur gegen Bezahlung

Die Anwendung kann aber noch mehr: Unter anderem werden Teams und Fahrer ausführlich vorgestellt, es gibt zahlreiche Interviews und Highlight-Videos. Letztere sind vor allem dann spannend, wenn man Teile des Rennens verpasst hat.

Etwas schade ist dagegen die Tatsache, dass man für die Live-Cams auch in diesem Jahr zur Kasse gebeten wird: Das Wochenend-Paket ist mit 9,99 Euro zudem nicht unbedingt ein Schnäppchen. Dafür bekommt man neben dem Live-Bild aber auch Zugriff auf zahlreiche Onboard-Kameras. Günstiger wird es lediglich, wenn man erst am Sonntag nach Zieleinlauf zuschaltet: Das Replay-Paket mit dem gesamten Rennen als Video-On-Demand kostet 1,99 Euro.

Kommentare 10 Antworten

    1. Das beste ist Ansichtssache, kommt ja drauf an was man mag.
      Das gefährlichste würde ich schon ja sagen zu.
      Aber Übertragungstechnisch in Deutschland eher Mau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de