ADAC Reisespiele: Ganz ohne geschönte Zahlen – Ablenkung auf langen Reisen

Bald ist wieder Ferienzeit. In weiser Voraussicht hat der ADAC mit ADAC Reisespiele bereits eine passende App für Familien veröffentlicht.

ADAC Reisespiele 3ADAC Reisespiele 4ADAC Reisespiele 2ADAC Reisespiele 3

Vor wenigen Tagen ist ADAC Reisespiele (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht worden. Die Universal-App ist derzeit zum Einführungspreis von 1,79 Euro zu haben, ab dem 24. März kostet das Spiele-Set dann 3,59 Euro. Wir können euch versichern, dass es sich dabei nicht um geschönte Zahlen handelt. Das zumindest behauptet der ADAC. Aber wie dem auch sei: Was hat ADAC Reisespiele zu bieten?


Die App ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und sollte zusammen mit den Eltern genutzt werden. Bei den meisten Spielen handelt es sich nämlich nicht um Mini-Spiele, die man direkt auf dem iPhone oder iPad spielt, sondern um Anleitungen. In ADAC Reisespiele wird dabei natürlich immer darauf geachtet, dass man diese Spiele auch im Auto spielen kann.

Zu den zahlreichen Ideen zählt zum Beispiel ein Bingo mit Dingen, die man auf einer Autofahrt sehen kann, oder Spiele mit Kennzeichen und Automarken. In vielen Fällen müssen die Kinder mit Wörtern oder Zahlen jonglieren und können sich so gut von der langen Reise ablenken. Insgesamt sind wohl weit über 100 Spiele-Ideen zu finden, so genau konnten wir das gar nicht nachzählen.

ADAC Reisespiele braucht nur ein modernes Design

Die App ADAC Reisespiele hat aber noch mehr zu bieten. Wenn die Kinder Lust haben, können sie auch direkt auf dem iPhone oder iPad spielen. Zum Beispiel in einem Länder-Quiz, in dem man Bundesländer oder Länder in Europa auf der Karte markieren muss. Ebenso gibt es eine Art Memory, bei dem man so schnell wie möglich das passende Gegenstück zur gezeigten Karte finden muss – diese beiden Spiele kann man sogar zu zweit an einem iPhone oder iPad spielen.

Sein Geschick kann der Nachwuchs in einer virtuellen Autofahrt unter Beweis stellen, das ebenfalls als interaktives Spiel in ADAC Reisespiele integriert ist. Hier flitzt man mit einem kleinen Auto über die Straße, muss Kurven erwischen und Hindernissen ausweichen.

Aus inhaltlicher Sicht sind die ADAC Reisespiele wirklich klasse gemacht und können zum Preis von nur 1,79 Euro auf jeden Fall überzeugen. Sogar eine Mal-Applikation ist in dem großen Paket enthalten. Die eigentliche Aufmachung und Menüführung der App ist dagegen nur bedingt übersichtlich, hier hätte man sich besser an modernen Standards orientieren können. Nein, irgendwelche Standards müssen es eigentlich gar nicht sein – modern hätte die App trotzdem aussehen können.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de