Aktualisiert: NINA mit Corona-News & Pixelmator mit Dateien-App-Support

Zwei tolle Apps mit Updates

Die Warn-App NINA (App Store-Link) des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat per Update neue Funktionen erhalten. Version 3.1.0 integriert einen neuen Corona-Bereich mit nützlichen Infos sowie aktuelle und zuverlässige Informationen von amtlichen Stellen.

Aufgeteilt ist der neue Bereiche in „Corona-Grundwissen“, „Was tun bei Verdacht“, „Informationen für den Alltag und unterwegs“, „Maßnahmen der Politik“ und „Hilfreiche Kotakte und Webseiten“. Im Ticker findet ihr zudem die neusten News.


NINA ist für iPhone und iPad verfügbar und 105,5 MB im Download groß.

Pixelmator für iOS bekommt heute ein großes Update

Noch heute wird Pixelmator für iOS (App Store-Link) auf Version 2.5 aktualisiert und bringt eine Handvoll neue Funktionen mit. Neu ist die Anbindung an die Dateien-App, um Dokumente noch einfacher verwalten zu können. Diese könnt ihr durchsuchen und mit Tags versehen.

Gleichzeitig gibt es neue Vorlagen, neue Voreinstellungen für Bildgrößen und einen überarbeiteten Foto-Browser. Hier kann man fortan aus gängigen Formanten wählen, zum Beispiel 3:2 oder A4.

Pixelmator für iPhone und iPad ist 5,99 Euro teuer und 153,9 MB groß.

‎Pixelmator
‎Pixelmator
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 5,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de