Angels Of Deception Part I: Neues Point-and-Click-Adventure im Graphic Novel-Stil

In letzter Zeit scheinen insbesondere Fans von Point-and-Click-Games im App Store voll auf ihre Kosten zu kommen. Auch die Neuerscheinung Angels Of Deception Part I reiht sich in dieses Genre ein.

Angels of Deception 2 Angels of Deception 3 Angels of Deception 4 Angels of Deception 1

Angels Of Deception Part I (App Store-Link) steht seit wenigen Tagen im deutschen App Store zum Preis von 3,99 Euro zum Download bereit. Die Universal-App für iPhone und iPad erfordert iOS 7.0 oder neuer sowie 373 MB des Speicherplatzes auf dem Gerät. Bisher ist leider noch keine deutsche Lokalisierung vorhanden, so dass fortgeschrittene Englischkenntnisse aufgrund des dialoglastigen Gameplays definitiv von Vorteil sind.

Die Entwickler von Angels Of Deception Part I haben sich bei der Erstellung ihres neuen Titels laut eigener Aussage von bekannten Point-and-Click-Abenteuern der 1990er Jahre inspirieren lassen. Diese Inspiration sieht man auch in jeder Szene des neuen Spiels: Die interaktiven Umgebungen sind in einem Graphic Novel-Stil gehalten und wirken aufgrund ihrer 2D-Grafik wie aus einer längst vergessenen Spielewelt.

In Angels Of Deception Part I spielt man als Blake Turner, einen jungen britischen Journalisten, der für eine Story den Hintergrund eines Einbruchs in einem kleinen Londoner Museum recherchiert. Im Zuge seiner Recherche stößt er auf mysteriöse Ungereimtheiten und kommt schließlich einer jahrhundertealten Bruderschaft auf die Spur, die kein geringeres Ziel verfolgt, als die Kontrolle über die Menschheit zu erlangen.

Angels Of Deception Part I eignet sich auch für Anfänger

Mit Hilfe von interaktiven Szenen, in den denen Objekte aufgenommen oder berührt sowie mit Menschen gesprochen werden können, wird der Gamer durch die spannende Geschichte von Angels Of Deception Part I navigiert. Kleine Pfeile an den jeweiligen Bildschirmrändern ermöglichen es, sich in einem Raum umzusehen oder eine bestimmte Szene näher zu betrachten. Auch kleine Rätsel gibt es zu lösen – ein erstes, bei dem fünf Schalter in der richtigen Reihenfolge betätigt werden müssen, um eine Türklingel läuten zu lassen, gleich in Kapitel zwei des Spiels auf dem Anwesen des Museumsbesitzers.

Generell ist Angels Of Deception Part I jedoch eher für Anfänger dieses Genres konzipiert worden. Viele Dialoge und einfach zu entdeckende Objekte machen es auch Beginnern leicht, sich in der Geschichte zurecht zu finden. Und obwohl der Titel des Spiels auf spätere zusätzliche Inhalte in mehreren Episoden hinweist, schweigen sich die Entwickler von HW Productions darüber bisher aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de