App-Mix: Updates für Fruit Ninja, Clear, iMovie und Bring

Die Entwickler waren wieder einmal fleißig. Vier wichtige Updates möchten wir euch kurz vorstellen.

Fruit Ninja: Lange hat es gedauert, aber endlich ist auch die iPhone-Version für das vier Zoll große Display des iPhone 5 angepasst. Neben der Anpassung gibt es auch neue und kostenlose Inhalte. Ab sofort stehen zwei neue Klingen zur Verfügung, außerdem gibt es zwei neue Hintergrundbilder. Zusätzlich wurden weitere Herausforderungen und Erfolge im Game Center integriert, die es zu meistern gilt. (iPhone, 89 Cent)

Clear: Die favorisierte ToDo-Applikation Clear hat vor kurzem ebenfalls ein Update erhalten. Ab sofort steht dem Nutzer frei, ob er die Funktion „Kantenwisch“ nutzen möchte. Befindet man sich in einer Liste konnte man bisher mit einem Wisch nach rechts oder links in eine weitere Liste springen – das führte manchmal zu etwas Frust, da man eigentlich nur einen Punkt abhaken wollte. Außerdem haben die Entwickler an der iCloud-Synchronisierung gearbeitet, die nun besser funktionieren und die Inhalte schneller abgleichen soll. Clear ist bei uns weiterhin im Einsatz und eine zuverlässige ToDo-App mit wenig Schnick-Schnack und gestenbasierter Steuerung. (iPhone, 1,79 Euro)

iMovie: Auch Apple arbeitet kontinuierlich an seinen Apps. Heute ist iMovie an der Reihe, das ab sofort in Version 1.4.1 vorliegt. Mit dem Update wurde der Import von Bildern von iPhoto in iMovie verbessert, außerdem werden Fotos in Projekten und Trailern nach der Wiederherstellung aus Backups jetzt korrekt angezeigt. Weiterhin haben die Entwickler an der Performance und Qualität gearbeitet und im Hintergrund einige Fehler behoben. (Universal, 4,49 Euro)

Bring: Pünktlich zum 14. Februar gibt es bei der Einkaufsliste Bring das Valentins-Update. Ab sofort können auch Mengen- oder Zusatzangaben erfasst werden, die der Benutzer einfach über die Suche eintragen kann. Außerdem gibt es elf weitere Produktbilder, die liebevoll von Hand gezeichnet und jetzt in die App integriert wurden: Ananas, Nutella, Nudeln oder Speck sind einige davon. Die Einkaufsliste hat Stil und wurde von uns schon ausführlich vorgestellt. (iPhone, 1,79 Euro)

Kommentare 8 Antworten

    1. Ja, das Update gibt es wohl doch schon etwas länger, allerdings gab es bei der Anzeige des Update-Datums wohl ein paar Probleme, da wirklich der 14. Februar angezeigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de