appgefahren News-Ticker am 13. August (8 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.


+++ 13:29 Uhr – Angry Birds 2: Bisher 30 Millionen Downloads +++

Neue Zahlen aus Finnland: Angry Birds 2 wurde bisher 30 Millionen Mal aus dem App Store geladen. Weitere Details findet ihr in diesem Blog-Eintrag.


+++ 11:21 Uhr – Film: Das Medaillon nur 3,99 Euro +++

Der Film „Das Medaillon“ gibt es nur heute bei iTunes für 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 9,99 Euro. Bei IMDb gibt es eine 5,1 von 10 Sterne Wertung.


+++ 11:07 Uhr – Apple: Firmware-Update für iPod nano +++

Wer einen iPod nano der siebten Generation besitzt, kann eine neue Firmware aufspielen. Details zur Aktualisierung gibt es nicht, auch Apple Music wird weiterhin nicht unterstützt.


+++ 10:09 Uhr – iPhone 6s: Telekom nimmt Reservierungen entgegen +++

Auf einer neu eingerichteten Sonderseite nimmt die Telekom ab sofort Reservierungen für kommende Top-Smartphones entgegen. Gedacht ist der Service für Kunden, die eine Vertragsverlängerung oder einen Neuvertrag anstreben. Für uns steht im Mittelpunkt: Das für September erwartete iPhone 6s.


+++ 6:57 Uhr – Boot Camp: Ab sofort mit Windows 10 kompatibel +++

Apples Boot Camp ist ab sofort auch mit Windows 10 kompatibel. Alle wichtigen Informationen gibt es in diesem Support-Dokument.


+++ 6:55 Uhr – Shooting Stars: Eigene Raubkopie der Entwickler +++

Die Entwickler von Noodlecake Studios haben im letzten Monat das tolle Spiel Shooting Stars auf den Markt gebracht. Im Kampf gegen Raubkopien hat man eine eigene Raubkopie ins Netz gestellt: Dort ist der dritte Boss unbesiegbar und weist darauf hin, das Spiel doch bitte zu bezahlen.


+++ 6:54 Uhr – iOS 9: Flugnummern werden automatisch erkannt +++

Das kommende iOS 9 kann Flugnummern automatisch erkennen und zeigt auf Knopfdruck die entsprechenden Fluginformationen als Vorschau an. Wie genau das aussieht, zeigt diese Animation.


+++ 6:52 Uhr – Twitter: Zeichenlimit bei Direktnachrichten offiziell entfernt +++

Wie Twitter bekannt gegeben hat, gehört das Zeichenlimit für Direktnachrichten ab sofort offiziell der Vergangenheit an. Tweets selbst sind weiterhin auf 140 Zeichen beschränkt.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de