Apple Pay: Bis zu 148 Euro Startguthaben mitnehmen

Welche Bank darf es denn sein?

33 Kommentare zu Apple Pay: Bis zu 148 Euro Startguthaben mitnehmen

Heute ist endlich Apple Pay in Deutschland gestartet, wir haben nun ja auch lange genug darauf gewartet. Viele appgefahren-Leser haben heute Morgen schon darüber berichtet, dass sie Apple Pay bei ihrer Hausbank problemlos aktivieren konnten, mittlerweile dürften auch schon die ersten Zahlungen erfolgt sein. Aber was, wenn die eigene Hausbank nicht mit dabei ist? Mit den folgenden Banken ist Apple heute in Deutschland gestartet:

  • Boon
  • Bunq
  • comdirect
  • Deutsche Bank
  • fidor Bank
  • Hanseatic Bank
  • HypoVereinsbank
  • N26
  • o2 Banking
  • Ticket Restaurant Edenred
  • VIMPay

Frohe Kunde gibt es für Kunden der Deutschen Bank: Wer Apple Pay bis zum 31. Januar aktiviert, erhält automatisch einen 10 Euro Gutschein für den App Store. Den nimmt man doch gerne mit. Falls eure Bank nicht dabei ist, ist noch etwas Geduld gefragt. Neue Partner wird es laut Informationen von Apple erst im kommenden Jahr geben. Die folgenden Anbieter sollen in 2019 mit Apple Pay starten:

  • Consorsbank
  • crosscard
  • DKB
  • Fleetmoney
  • ING
  • Revolut
  • sodexo
  • Viabuy

Auffällig ist: Auch wenn Maestro als Partner für Apple Pay gelistet wird, scheinen bislang alle Umsetzungen eine Kreditkarte zu erfordern. Möglicherweise wird sich auch hier in den kommenden Wochen und Monaten noch etwas tun.

Konto für Apple Pay mit bis zu 148 Euro Guthaben eröffnen

Falls eure Bank nicht mit dabei ist und ihr euch nicht länger gedulden wollt, könnt ihr möglicherweise mit einem neuen Konto loslegen. Am schnellsten geht es bei Boon, denn hier wird leidlich eine virtuelle Kreditkarte erstellt. Diese muss allerdings immer wieder von eurem normalen Konto aufgeladen werden, was allerdings per Lastschrift relativ unkompliziert funktioniert.  (zur Webseite)

Ein klassisches Konto könnt ihr relativ schnell bei N26 erstellen, innerhalb von acht Minuten soll es dort erstellt sein. Die erforderliche Kreditkarte landet gegen Aufpreis innerhalb von zwei Tagen in eurem Briefkasten, so dass es noch in dieser Woche losgehen kann. (zur Kontoeröffnung)

Das aus meiner Sicht etwas attraktivere Angebot, auch wenn es hier bis zu 10 Werktage dauern kann, bis ihr alle Unterlagen erhaltet, gibt es bei der comdirect Bank. Dort gibt es aktuell noch 100 Euro Willkommensprämie und 24 Monate lang jeweils 2 Euro Gutschrift, also insgesamt 148 Euro. (zur Kontoeröffnung)

Da meine aktuelle Bank, die Sparda Bank West, noch nicht einmal auf der Kandidatenliste für Apple Pay steht und ich aufgrund der jährlichen Gebühren für die Girokarte ohnehin etwas frustriert bin, habe ich heute direkt mal ein Konto bei der comdirect Bank eröffnet. Nun muss ich noch ein wenig warten, bis meine eingeschickten Unterlagen bearbeitet werden und ich Girokarte und Kreditkarte erhalte. Im Hinblick auf die Prämie nehme ich diese Wartezeit aber gerne in Kauf, zumal ich aktuell mit Boon aus Irland schon eine bestehende Lösung für Apple Pay im Einsatz habe. Wie genau es mit der comdirect Bank weitergeht, werde ich euch auf jeden Fall noch mitteilen.

Kommentare 33 Antworten

  1. comdirect bank sollte ja eigentlich schnell gehen, 8 Minuten und dann ist alles fertig und man wartet nur auf die Post. Und als Kunde kann ich sagen: ist ganz angenehm die bank!

  2. Also das Einrichten bei der Deutschen Bank ging problemlos und schnell über die App der Deutschen Bank. Nur von dem automatischen Guthaben weit und breit nichts zu sehen – warum ?

  3. Mit Fidor wäre es wesentlich schneller u unkomplizierter von Statten gegangen, wobei es überhaupt kein Fehler ist, bei der comdirekt zu sein, denn nur da u bei der DKB kann man im Ausland komplett umsonst Geld abheben mit der CC. Witzig is, dass die CC der comdirekt von der DKB ist. Die Gebühren der Fremdbank werden erstattet nach dem einreichen der Belege…
    Bei der DKB müssen es 700€/Monat sein um den kostenlosen Service zu bewahren.

  4. Aufpassen: bei comdirect werden deine Daten verkauft und du wirst mit Werbung von „Partnern“ der Bank zugemüllt. Steht extra in den Bedingungen drin, also alles Kleingedruckte lesen. Deshalb lassen Sie auch die Kohle springen…. mir wäre es das nicht wert….

    1. @Mindno: Bin seit ca. 20 Jahren bei der Comdirect und seit gut 10 Jahren bei DKB und habe keine Werbung erhalten.
      Generell lässt sich der Nutzung (und Weitergabe) der personenbezogenen Daten widersprechen. D. h., selbst wenn das mal doch stattfinden sollte, hat man da eine Handhabe gegen. Das hat noch nicht mal mit DSGVO zu tun, das ging auch schon voe 20 Jahren 😉

    2. Bin schon seit Jahren bei Comdirect und habe noch nie Müll erhalten. Seit DSGVO darf werbeeinwilligung und agb nicht dasselbe Häkchen sein. Also muss man beim Antrag einfach lesen! Nachträglich kann überall und immer eine Werbesperre gesetzt werden.

  5. Die Deutsche Bank und boon benötigen keine Kreditkarte.

    Funktionieren jeweils mit einer Debitkarte. Ist zwar keine Maestro oder Girokarte aber eben keine Kreditkarte.

  6. Bin seit 3 Jahren bei comdirect und ABSOLUT zufrieden. Werbung kommt 0,00 .. vielleicht wurde das aber auch erst später eingeführt. Service auch TOP. Nach nem Diebstahl habe ich mal kostenlos ne neue Karte bekommen.. obwohl das eigentlich kein Muss gewesen wäre. Mitarbeiter sehr kompetent am Telefon. Bereue keine Sekunde das Ende der Dorfbank mit überzogenen Kontogebühren.

  7. ThePaw: ich weiß das auch nur, weil ich vor kurzem für unseren Sohn ein extra Konto einrichten wollte und natürlich auf die 100 Flocken scharf war. Aber als ich das dann gelesen habe hab ich es sein lassen…

  8. DKB soll hinne machen. Die Sparkasse hat die höchsten Gebühren für schlechte Konditionen und die schaffen es nicht Apple Pay zu integrieren. Ich muss da endlich weg

    1. Du musst nur dein Handy nah genug an das Bezahlgerät halten. Dann wird über NFC automatisch Apple okay gestartet. Um die Bezahlung durchzuführen musst du dann noch per Fingerabdruck bzw. FaceID deine Identität bestätigen. Du kannst aber auch zweimal die Rechte Seitentasten betätigen, dann wird Apple Pay auch eingeschaltet.

  9. Ich habe mir das boon-konto angelegt und eine Testüberweisung von meinem Spatkassen-Konto getätigt, aber kein Guthaben gutgeschrieben bekommen. Habe extra im Zweifel auf boon .Plus upgegradet aber kein Guthaben auf der Karte. Kann ich denn überhaupt mit einem Konto von der Sparkasse Aufladen? Die überwisung ansich ging problemlos, nur kein Guthaben auf Boon vorhanden. Ansonsten muss ich mein Geld irgendwie wieder zurücküberweisen. Schade hätte ja klappen können. Die sollten da mal die kompatibelen Konten, bzw. Banken da aufführen mit denen es funktioniert. Von Prepaid Systemen erwarte ich eigentlich daß es egal ist von welchem Konto das Geld überwiesen wird.

  10. ach sooo stimmt ja. Zahle oft mit paypal und habe mich an den schnellen Geldtransfer gewöhnt. Na denn abwarten. War zu ungeduldig und nicht die FAQ gelesen.

  11. Ich überlege grad ob ich mein Postbank Konto gegen ein Comdirect wechsle, allein wegen der Gutschrift. Habe ein weiteres bei der Commerzbank und auch Boon aus Irland noch. Die Postbank ist einfach langsam am einschlafen und es werden immer mehr Filialen zu Zeiten verschlossen das man früh abends kein Geld mehr abgeben kann. ( Ok da bekomme ich auch mit jeglicher anderen Karte kein Geld) Aber man sollte gelegentlich Dienstleister wechseln, auch die Bank 🏦.

  12. Mal ein kleiner Tip an die Leserschaft! Ich bin Kunde einer Volksbank und gleichzeitig auch Kunde bei Payback. Vor ca. 3 Wochen habe ich eine auf Dauer kostenlose (keine Jahresgebühr) AMEX Kreditkarte bestellt und vor ein paar Tagen auch erhalten! Diese Karte wurde von mir heute morgen für Apple Pay freigeschaltet! Vielleicht ist das ja ein Tip für Euch!

  13. Kleiner Nachtrag: Obendrauf gab es noch eine Gutschrift von 2000 Payback Punkten für die Kartenbestellung. Was immerhin einen Gegenwert von 20,- € darstellt!

  14. Also von der comdirect Bank kann ich nur wärmstens abraten.
    Dass es überhaupt möglich ist, trotz eines Zertifikatfehlers eine Verbindung zum Onlinebanking aufzubauen und der Support dann auch noch allen Ernstes empfiehlt so einen Fehler einfach zu ignorieren, weil es ja trotzdem funktioniert, ist aus sicherheitstechnischer Sicht einfach ein Unding.

  15. Du hast ein Konto bei der comdirect Bank eröffnet?

    ˙uǝsǝʅǝƃɥɔɹnp ǝɥnꓤ ɹǝʅʅɐ uᴉ ƃᴉpuɐ̤ʇsʅʅoʌ ɥɔnɐ ǝʇʞɔnɹpǝƃuᴉǝʅƃ sɐp ɹᴉᗡ nᗡ ʇsɐɥ ɥɔᴉʅʇuǝⅎⅎoɥ ɐN

  16. Ich hab bei VIMpay ein Konto eröffnet, Kreditkarte erhalten, Geld draufgezahlt und nach 5min war ich fertig.
    Ja die doofe Sparkasse hat eben keine Lust.

    Aber Apple Pay ist schon geil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de