Apple veröffentlicht iOS 8.3 für iPhone und iPad

Auch iOS 8.3 kann ab sofort auf allen iPhones und iPad installiert werden.

ios 8.3Neben dem eben veröffentlichten OS X Yosemite 10.10.3 hat Apple auch iOS 8.3 zum Download freigegeben. Über die Softwareaktualisierung lässt sich das Update auf iPhone und iPad installieren – der Download kann bis zu 2 GB groß sein.

Schon in den vergangenen Wochen haben die Vorabversionen gezeigt, was Apple im neusten iOS-Update geändert hat. Unter anderem gibt es in der Nachrichten-App einen Spam-Knopf, auch gibt es nun die Möglichkeit das Passwort zu deaktivieren, wenn Gratis-Apps aus dem Store geladen werden.

Unter iOS 8.3 gibt es ebenfalls neue Smileys, unter anderem hat man andersfarbige Hautfarben hinzugefügt. Alle neuen Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen könnt ihr der folgenden Liste entnehmen, die Apple samt Update jetzt ausliefert.

Alle Neuerungen in iOS 8.3

Verbesserte Leistung für:

  • App-Start
  • App-Reaktionsgeschwindigkeit
  • Nachrichten
  • WLAN
  • Kontrollzentrum
  • Safari-Tabs
  • Tastaturen von Drittanbietern
  • Tastaturkurzbefehle
  • Tastatur für vereinfachtes Chinesisch

Korrekturen bei WLAN- und Bluetooth:

  • Korrigiert ein Problem, wodurch die Anmeldedaten wiederholt angefordert wurden
  • Behandelt ein Problem, durch das bei einigen Geräten gelegentlich die WLAN-Verbindungen getrennt wurden
  • Korrigiert ein Problem, durch das Freisprechanrufe getrennt werden konnten
  • Korrigiert ein Problem, durch das die Audiowiedergabe bei einigen Bluetooth-Lautsprechern gestoppt wurde
  • Korrekturen bei Ausrichtung und Rotation
  • Behandelt ein Problem, das gelegentlich das Wechseln vom Quer- zum Hochformat nach Drehen des Geräts verhindert hat
  • Behebt Probleme mit Leistung und Stabilität, die beim Drehen des Geräts zwischen Hoch- und Querformat entstehen konnten
  • Korrigiert ein Problem, durch das die Geräteausrichtung nach dem Herausnehmen des iPhone 6 Plus aus der Tasche vertauscht wurd
  • Behebt ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass Apps nach dem Umschalten in den Multitasking-Betrieb in die gewünschte Richtung gedreht wurden

Korrekturen bei Nachrichten

  • Behandelt Probleme, durch die Gruppennachrichten manchmal geteilt wurden
  • Korrigiert ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass einzelne Nachrichten weitergeleitet oder gelöscht werden konnten
  • Behebt ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass beim Fotografieren eine Vorschau in der App „Nachrichten“ angezeigt wurde
  • Fügt die Funktion hinzu, unerwünschte Werbung direkt aus der App „Nachrichten“ heraus zu melden
  • Fügt die Funktion hinzu, iMessage-Nachrichten herauszufiltern, die nicht von Ihren Kontakten gesendet wurden

Korrekturen bei der Familienfreigabe

  • Korrigiert einen Fehler, durch den bestimmte Apps auf Geräten von Familienmitgliedern nicht gestartet oder aktualisiert wurden
  • Korrigiert ein Problem, das verhindert hat, dass Familienmitglieder bestimmte kostenlose Apps laden konnten
  • Verbesserte Zuverlässigkeit bei Benachrichtigungen „Vor dem Kaufen fragen“

Korrekturen bei CarPlay

  • Behebt ein Problem, durch das die App „Karten“ mit einem leeren Bildschirm gestartet wurde
  • Behebt ein Problem, durch das die Benutzeroberfläche nicht richtig gedreht wurde
  • Behebt ein Problem, durch das die Tastatur unerwartet auf dem CarPlay-Bildschirm angezeigt wurde

Korrekturen bei Unternehmensfunktionen

  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Installieren und Aktualisieren von Unternehmens-Apps
  • Korrigiert die Zeitzone von Kalenderereignissen, die in der App „IBM Notes“ erstellt wurden
  • Behebt ein Problem, durch das Webclipsymbole nach dem Neustart als Standardsymbole angezeigt wurden
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Sichern des Passworts für einen Webproxy
  • Exchange-Abwesenheitsbenachrichtigungen können jetzt separat für externe Antworten bearbeitet werden
  • Optimiert die Wiederherstellung von Exchange-Accounts bei temporären Verbindungsproblemen
  • Verbessert die Kompatibilität von VPN- und Webproxy-Lösungen
  • Erlaubt die Verwendung von Hardware-Tastaturen für die Anmeldung bei Safari-Web-Sheets, etwa zum Anmelden bei einem öffentlichen WLAN
  • Korrigiert ein Problem, durch das Exchange-Termine mit langen Notizen abgeschnitten wurden

Korrekturen bei den Bedienungshilfen

  • Korrigiert ein Problem, durch das VoiceOver-Gesten bei Verwendung der Taste „Zurück“ in Safari nicht mehr funktionierten
  • Korrigiert ein Problem, durch das der VoiceOver-Fokus in Mail-Entwürfen nicht mehr zuverlässig arbeitete
  • Korrigiert ein Problem, das verhinderte, dass Braille-Eingabedisplays zum Eingeben von Text in Formularen auf Webseiten verwendet werden konnten
  • Korrigiert ein Problem, durch das die Funktion für die schnelle Navigation auf einem Brailledisplay nach dem Einschalten meldete, dass die schnelle Navigation deaktiviert sei
  • Korrigiert ein Problem, das verhindert hat, dass App-Symbole bei aktiviertem VoiceOver auf dem Home-Bildschirm bewegt werden konnten
  • Korrigiert ein Problem bei der Funktion „Bildschirminhalt sprechen“, wodurch die Sprachausgabe nach einer Pause nicht mehr gestartet wurde

Weitere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen

  • Führt eine neu gestaltete Emoji-Tastatur mit über 300 neuen Symbolen ein
  • Die iCloud-Fotomediathek wurde optimiert, um mit der neuen App „Fotos“ unter OS X 10.10.3 zu arbeiten. Die Software ist jetzt nicht mehr im Beta-Stadium.
  • Verbessert die Aussprache von Straßennamen während der Echtzeitnavigation in der App „Karten“
  • Unterstützt jetzt die Brailledisplays „Baum VarioUltra 20“ und „VarioUltra 40“
  • Verbessert die Anzeige von Spotlight-Ergebnissen, wenn die Option „Transparenz reduzieren“ aktiviert ist
  • Bietet jetzt die Formatoptionen „Kursiv“ und „Unterstreichen“ für iPhone 6 Plus-Tastaturen im Querformat
  • Bietet jetzt die Option, mit Apple Pay verwendete Versand- und Rechnungsadressen zu entfernen
  • Zusätzliche Sprach- und Länderunterstützung für Siri: Englisch (Indien, Neuseeland), Dänisch (Dänemark), Niederländisch (Niederlande), Portugiesisch (Brasilien), Russisch (Russland), Schwedisch (Schweden), Thai (Thailand), Türkisch (Türkei)
  • Weitere Sprachen für die Diktierfunktion: Arabisch (Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate) und Hebräisch (Israel)
  • Verbesserte Stabilität für Telefon, Mail, Bluetooth-Konnektivität, Fotos, Safari-Tabs, Einstellungen, Wetter sowie Genius-Wiedergabelisten in Musik
  • Behebt ein Problem, durch das der Schieberegler „Entsperren“ auf bestimmten Geräten nicht funktionierte
  • Behandelt ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass ein Anruf durch Streichen auf dem Sperrbildschirm beantwortet werden konnte
  • Behandelt ein Problem, das verhindert hat, dass Links in Safari-PDFs geöffnet wurden
  • Korrigiert ein Problem, durch das bei Auswahl von „Verlauf und Websitedaten löschen“ in den Safari-Einstellungen nicht alle Daten gelöscht wurden
  • Korrigiert ein Problem, das die automatische Korrektur von „FYI“ (in Englisch) verhindert hat
  • Behandelt ein Problem, durch das kontextabhängige Vorhersagen bei Schnellantworten nicht angezeigt wurden
  • Korrigiert ein Problem, bei dem die App „Karten“ vom Hybrid-Modus nicht in den Nachtmodus umschaltete
  • Behebt ein Problem, das verhindert hat, dass FaceTime-Anrufe von einem Browser oder einer Drittanbieter-App mithilfe von FaceTime-URLs gestartet wurden
  • Korrigiert ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass Fotos im Ordner für Bilder von Digitalkameras unter Windows korrekt exportiert wurden
  • Korrigiert ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass ein iPad-Backup mit iTunes beendet werden konnte
  • Korrigiert ein Problem, das dazu führen konnte, dass Podcast-Downloads beim Wechseln von WLANs zu Funknetzen gestoppt wurden
  • Korrigiert ein Problem, durch das die verbleibende Zeit auf einem Timer manchmal im Sperrbildschirm fälschlicherweise als 00:00 angezeigt wurde
  • Korrigiert ein Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass die Anruflautstärke angepasst wurde
  • Korrigiert ein Problem, das dazu führte, dass die Statusleiste gelegentlich unbeabsichtigt angezeigt wurde

 

Kommentare 116 Antworten

    1. Und fast keine Fehler gelöst, die ich vor einiger Zeit, hier in einer Riesen Liste gepostet habe. ?(Kommentar zum Artikel „Wünsche für das nächste Jahr „)
      Vielleicht erinnert ihr euch.

    1. Nein, leider nicht. Auch das Mittelfinger Emoji ist nicht dabei. Sind eh größtenteils nur neue Designs der „alten“ Emojis. Außer ein paar neuen Länderflaggen ist mir nichts Neues aufgefallen.

  1. Also auf dem iPhone 6+ keine Probleme und sogar auf dem iPad 2 habe ich das Gefühl das alles schneller funktioniert und ohne Abstürze….
    Danke Apple…endlich mal wieder ein gutes und sauberes Update…

    1. Das kommt daher das das System neu aufgespielt wird und Daten gelöscht werden.
      Ist nix neues das passiert auch wenn man mal sein iPhone komplett löscht und neu aufsetzt aus einem Backup

      1. Ich nutze zwischendurch PhoneClean. Geht auch mit dem iPad.
        Beim ersten Mal wurden gleich an die 3 oder 4 GB frei, die ich wahrscheinlich von den 2 vorherigen Modellen weiter mitgeschleppt habe, trotz regelmäßiger IOS Updates

          1. Ich bin im Netz drauf gestoßen.
            Unter anderem bei Chip.de usw.
            Wenn Ihr ein wenig die Suchmaschine „quält“ gibt es vielleicht noch einen Gutscheincode irgendwo im Netz, dann gibt’s ein kostenloses Update von Version 2 auf 3. Es stand zwar dabei, dass dann keine Updates möglich sind, wenn man es über diesen Gutscheincode macht, das kann ich bisher nicht bestätigen. Zwischenzeitlich habe ich 2 Updates installieren können.

            Ein Link zur Software: ( ich hoffe, ich darf den hier veröffentlichen)
            http://www.chip.de/downloads/PhoneClean_60146026.html

            PhoneClean habe ich auf meinem MacBook installiert.
            iPhone oder iPad an iTunes anschließen, ich lasse dann erst immer ein Backup laufen, Gerät bleibt an iTunes angeschlossen, dann PhoneClean öffnen und loslegen.

  2. Bei mir hat das Update fast 3GB an Speicher „freigeschaufelt“ O_o
    Und läuft wirklich Gefühlt besser, iPhone 6 Plus.
    Unter Einstellungen -> Info wird jetzt endlich richtige Anzahl von Fotos angezeigt.

      1. Aber immerhin! 😉 Bei meinem 16er GB Device macht es viel aus 😀
        Habe mich gleich „inspirieren“ lassen und die ganze Fotobibliothek auf dem MacBook und iPhone bereinigt 😀

  3. Ich hab das Problem, dass ich zum Beispiel in der App Galaxy Legens div. Schaltflächen nicht mehr „nutzen“ kann.
    Und dies sowohl auf dem IPad Air 4G als auch auf dem iPhone 5s

        1. Ja, und? Ich spiele nur dieses eine Spiel und auch schon relativ lange, also wo bitte ist jetzt dein Problem? Ich spiele nicht am computer oder an der Konsole die bleiben den Kindern. Dummerweise ist in genau diesem Spiel gerade eine Art Wettrennen, wo man auch dran bleiben sollte…

          1. Wenn einem das so wichtig ist, sollte man vorher keine Updates machen!

            (Und das ist jetzt nicht böse gemeint, sondern ein ernst gemeinter Ratschlag eines erfahrenen IT-lers.)

          2. Danke aber das hab ich mir kurz danach auch gedacht. Hab den Ratschlag auch nicht als „böse“ empfunden. Keine Sorge, in Zukunft werde ich länger mit solchen System Updates warten.

    1. Bei mir stehen „722 zum upload bereit“ aber seit 3 Tagen im WLAN tut sich nichts. Irgendwie werden meine Bilder nicht hochgeladen.

      Hat sonst noch wer das gleiche Problem?

  4. Sobald ich bei meinem 6+ auf Bedingungen akzeptieren klicke,lande ich auf dem Homescreen. Neustart bringt auch nichts. Muss wohl wieder iTunes ran.

  5. Also bei den Emoijs stelle ich keine großen Veränderungen fest. Im Gegenteil, beim Scrollen nach unten auf dem iPad bricht er sogar ab und springt wieder zurück auf die Standard Tastatur.
    Muss man da eine bestimme Emoijs App installiert haben? Gibt ja mehrere.

  6. Wahnsinns Liste, mehr Einträge als die letzten 5 Updates zusammen. Witzig das yosemite dagegen mal wieder nursowas wie wlan Verbesserungen hat. Hoffe da ist trotzdem mehr passiert

  7. Hab mich gefreut endlich schwarze Emoijs verschicken zu können. Aber ich kann das nirgendwo finden. Noch schlimmer, die Weißen sind jetzt so Drecks-Gelb. Bäh!
    Ist da einer schon weiter?

    Edit: Achja also App Start ist gefühlt deutlich schneller auf 5S. Das ist natürlich schonmal genial.

      1. Moin, also bei mir funktioniert das nicht mit dem lange drücken. Kann es sein das es nur bei einer bestimmten Emoji App geht? Nutze Emoji ++

        1. Der lange Klick um Emojis zu wechseln (Fly-out) funktioniert nur bei Gesichtern und Gesten. Emoji-App braucht man schon seit iOS 7 (glaube ich) nicht mehr, da sie in IOS integriert sind. Kannst also beruhigt löschen!

  8. Endlich komme ich wieder auf iPhone und iPad in die Kurzbefehle wieder rein. Hab mich mit Telefonaten mit Apple und blödsinnige Empfehlungen von denen (komplett platt machen, alles neu aufspielen) mind. 15 Std. gekostet. Hoffentlich bleibt es so….
    Und gleich mal wieder 1 GB zurück gewonnen. Ob die es jemals mit dem Datenschrott in den Griff bekommen?!

  9. Habe auf dem iPhone 5 noch mit dem „Sim Karten Fehler“ zu kämpfen, trotz Neustart und neu aufsetzen.
    Wird das durch das Update behoben?
    Werde ansonsten noch etwas warten mit Update

  10. In Einstellung/icloud wird der freier Speicher mit 3,5 GB angezeigt. Gehe ich hier über den Pfeil rechts weiter, wird der Gesamtspeicher aber nur noch mit 1 GB angezeigt. Wie sieht das bei euch aus?

  11. Das ist das beste Updaten das ich schon lange erwartet hatte neue Smile aber es könnte noch das ätsch Finger Smile haben???????

  12. Update funzte sofort, dauerte auch nicht lange. Akkuverbrauch trotz totaler Wiederherstellung deutlich höher. iPad Air2 128 GB wifi+cellular ist noch 20 min mit iMessage schreiben von 100% auf 60% runter! Beim iPhone 6 128 GB scheint alles ok.
    AirDrop ist immer noch ne Katastrophe, bei großen Videodateien oder vielen Fotos bricht er immer noch ab. Auch wenn sich ein Bekannter direkt neben mir befindet braucht er bis zu 52 Sekunden um ihn zu finden, oft auch gar nicht (heute Morgen intensiv getestet). Wifi war bei mir schon immer stabil (Asus Router, kann ich nur Empfehlen. Mega Leistung). Nebenbei: während ich hier schreibe hat das iPad in 2 Minuten über 6% Akku verloren.
    Die sms Weiterleitung war nach dem Update nicht mehr nutzbar, erst nach der Wiederherstellung. Auch waren meine Mitteilungseinstellungen plötzlich wieder resettet.
    Apple, und leider muss ich das sagen, macht die Qualität betreffend immer mehr Mist (leider auch die Qualität der Geräte).
    iCloud Fotomediathek ist immer noch völlig nutzlos, da einfach alle Bilder hochgeladen werden und ich nicht einzelne Fotos zum Hochladen aussuchen kann und sie in Ordner packen kann. Außerdem werden die Fotos weiterhin gelöscht, wenn sie auf dem Gerät gelöscht werden. So macht die Fotomediathek besonders im Urlaub als Backup keinen Sinn. Das Apple das nicht mal auffällt, dass das so echt unpraktisch ist….

  13. Hallo!
    Ich habe soeben iOS auf iPad/iPhone upgedaten. Jetzt wollte ich soeben auf iTunes mir einen Musiktitel kaufen. Wie sonst auch. Nun werde ich aufgefordert, meine Zahlungsdaten erneut einzugeben.
    Ist das korrekt? Denn ich musste seit Jahren diesbezüglich nichts ändern. Seltsam ist das schon. Im Internet finde ich dazu nichts. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Danke & Gruß, Jens

  14. Akku auf dem iPhone 6 verliert beim lesen dieser Kommentare 1% pro Minute.
    Und die tollen Emoji’s werden zumindest per whatsapp auf android nicht angezeigt ( wobei, logisch, Gegenstelle kennt die Änderungen nicht).

    Hoffentlich funktioniert Elan deutlich besser, wollte 2 iPhone 6 und iPad Air schon in die Tonne schmeißen.

    1. Android bekommt diese Updates ebenfalls in Kürze (iOS hat sie als erstes der Systeme implementiert).
      Dass der Akkuverbrauch etwas höher ist, habe ich auch gemerkt (allerdings nicht in dem beschriebenem Maß).

  15. Wie beim ganzen iOS 8 fehlt es Apple auch bei der Lokalisierung an der Sorgfalt. Schaut mal unter „Mobiles Netz“. Für den Mobilfunkstandfard steht da Sprache. Wirklich lustig. Aber leider eben falsch.

  16. Hab die 300 Verbesserungen nicht getestet,☺️ aber mir sprang sofort die grell bunten Emojins grässlich ins Aug. Meine Lieblingsemojins sehr verschandelt.

  17. Wie sieht es denn mit dem erhöhten Akkuverbrauch auf 5s/5c aus? Hat da schon jemand Erfahrungen, bevor ich bei uns Updates einspiele?
    Danke

  18. Seit dem update ist die Apple Mail App nicht mehr zu gebrauchen, Batterie sehr schnell verbraucht auf iPad 3….Apple ist von mir zu Ramsch degradiert, statt Verbesserungen kommen mit jedem Update immer wieder neue Verschlechterungen dazu….die bringen einfach nichts mehr wirklich auf die Reihe….ÄRGER PUR

  19. Klappt alles ohne Probleme und läuft gefühlt viel flüssiger. Endlich wieder zuhause ankommen und nicht 300x versuchen ins WLAN zu kommen

  20. Und wieder bestätigt es sich mir, wenn ich das hier alles lese: lieber nicht updaten und abwarten. Apple benutzt uns idioten scheinbar als Beta live-Tester. Nein danke. Apple, was ist bloß aus dir geworden…

  21. Also wer seinen Akku lange benötigt der sollte noch warten. Update gestern früh, bissl was gemacht, Akku um zwölf komplett tot. 23:30 Ubr mit 100% ins Bett, jetzt 5%!!!

      1. Ja auf jeden Fall, aber in letzter Zeit muss man echt zugeben dass einiges schief läuft :-/
        Dann doch lieber länger intern testen bevor man an den Kunden austeilt.
        Außerdem habe ich gestern festgestellt dass mein iPhone sich nicht mit MacBook per Bluetooth koppeln lässt, habe wirklich alles mögliche ausprobiert (was die „Profis“ im Netz empfehlen) und keine Chance! Mittlerweile kann ich auch sagen dass das was solle macht, peinlich ist. Probleme mit Bluetooth Verbindungen bei iPhone 6/+ sind ja seit iOS 8 bekannt.

  22. Ach du Kagge…… dann lass ich das auch mal lieber mit dem update….. Noch jemand was Negatives zu berichten ? Man man man…. warum bekommen die nichtmal mehr updates hin ? Das hätte es unter Steve niemals gegeben !! Da wären Köpfe gerollt !!
    Steve……. i miss u ;-(

  23. Akkuverbrauch auf zwei IPhone 6 Plus ,gut – genauso wie vorher ,sehr viele nervende Bugs ( auch auf IPad Air2 ) weg. Safari stürzt nicht mehr alle 5 min ab. Juhu.
    BITTE bei schlimmen Akkuverbrauch komplett neu installieren, aus ITunes !
    Dann motzen.
    🙂
    Das hatte ich auf dem Iphone5s , nach einer kompletten Neuinstallation ,waren viele Bugs weg und der Akku hielt 3 mal so lange.
    Try it.
    Peace

    1. hier mal eine Korrektur zum vorigen Post:
      nach etlichen Problemen mit Abstürzen habe ich das Ipad komplett zurückgesetzt und die Sicherung wieder eingespielt.
      läuft jetzt fehlerfrei, keine Probleme mehr.

  24. Bei mir alles ohne Probleme (2x iPhone 6, 2x iPad2).
    Auch die Einschränkung, dass nur noch für kostenpflichtige Apps das ID-Kennwort (oder eben Touch-ID) benötigt wird, funktioniert einwandfrei.
    Von Akku-Problemen keine Spur!
    Ein großes Dankeschön an Apple!!!

  25. Keine Update Probleme, allerdings wechselt er jetzt die Tastaturen in der Reihenfolge durch, und nicht mehr zwischen den beiden meistgenutzten hin und her.

  26. Seit dem Update habe ich sehr oft das Problem, dass die Tastatur nicht mehr funktioniert, wenn man das iPhone längs hält. Erst muss man es dann wieder hochkant halten, dann kann man wieder schreiben. Ein Kollege hat das gleiche Problem. Hat das noch jemand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de