App zur Musik-Fernsteuerung noch kurze Zeit gratis

Bei manchen Applikationen fragen wir uns immer wieder, ob man sie wirklich einsetzen wird. Der Tango Music Player HD gehört definitiv dazu.

Eigentlich kann der Tango Music Player HD nicht viel mehr als die hauseigene iPod-Applikation von Apple. Aber eine kleine Sache gibt es dann doch: Die eingebaute Fernbedienung, mit der man die App auf einem anderen Gerät steuern kann.

Wir stellen uns also folgendes Szenario vor: Auf eurer nächsten Party nutzt ihr das iPad als mobile Jukebox und ihr haltet euch in einem anderen Raum auf, wollt aber trotzdem die Playliste editieren, einen Künstler nachschlagen oder einfach das Lied überspringen. Mit der App auf dem iPhone könnt ihr dann einfach auf euer iPad zugreifen, wenn ihr mit dem selben WLAN-Netz verbunden seid.

Andersrum ist das natürlich auch möglich. Steckt euer iPhone in der Soundanlage, könnt ihr alles bequem vom Sofa mit dem iPad steuern. Da der Music Player als Universal-App verfügbar ist, ist die Kompatibilität mit allen Geräten jedenfalls gesichert.

Vor der Gratis-Aktion, die ziemlich bald beendet sein sollte, kostete die App 79 Cent. Im Juni waren sogar noch 2,39 Euro fällig.

Weiterlesen


4 Euro sparen: Hotel Imperium HD

Auch die kleineren Entwickler haben Spaß am iPad. Alawar Entertainment bietet Hotel Imperium HD zur Zeit zum Sonderpreis an.

Die Story könnte eigentlich kaum besser sein (Achtung: Ironie): Ihr müsst einer verzweifelten Ehefrau helfen gegen ihren Mann anzukommen, nachdem der sie aus dem familieneigenen Unternehmen herausgehängt hat.

Wie der Name schon sagt habt ihr die Aufgabe mit euren Hotels die Stadt zu erobern und die gegnerischen Mitspieler aus dem Rennen zu kegeln. Auf fünf exotischen Schauplätzen gibt es 35 Level, dazu vier verschiedene Mini-Spiele und sechs Hotel-Arten.

Im deutsche Store hat das Spiel bisher kaum Aufmerksamkeit bekommen, nur sechs User haben es bereits bewertet. Anders ist die Lage in den USA, wo schon über 300 Stimmen abgegeben wurden und ein Durchschnittswert von vier Sternen zustande gekommen ist.

Wollt ihr von der Preisreduzierung von 5,49 auf 1,59 Euro profitieren, solltet ihr euch beeilen. Nur noch bis zum Ende des Wochenendes wird Hotel Imperium HD zum Sonderpreis angeboten.

Weiterlesen

Der Klassiker: Pac-Man im Sonderangebot

Zu diesem Spiel braucht man eigentlich nicht mehr viel sagen. Pac-Man ist und bleibt eines der bekanntesten Computer-Spiele.

Auch auf dem iPad ist das kleine gelbe Knirps längst angekommen. Schon seit dem ersten April gibt es das Spiel im App Store als Download, der Einführungspreis lag damals bei 3,99 Euro. Zwischenzeitlich wurde das Spiel für ein paar Tage einen Euro günstiger.

Jetzt bietet Namco den Klassiker sogar noch billiger an. Für einen unbestimmten Zeitraum muss man für Pac-Man lediglich 79 Cent bezahlen. Für alle Nostalgie-Fans sicher ein echtes Schnäppchen.

Das Spielprinzip dürfte hinlänglich bekannt sein, Steuerungsmöglichkeiten gibt es deren zwei. Entweder ihr nutzt den Joystick auf dem Bildschirm oder bewegt den gefrässigen gelben Kreis mit Wischen durch das Labyrinth.

Weiterlesen


Würfel-Logik Zarik jetzt als Gratis-Download

Vor zwei Tagen hat Zarik noch 1,59 Euro gekostet, nun wird es für einen unbestimmten Zeitraum kostenlos angeboten.

Zarin ist ein Logik-Spiel, in dem die Würfel längst gefallen sind. In 60 immer schwerer werdenden Leveln, die in Sachen Schwierigkeit von einfach bis fast unmöglich reichen, müsst ihr Würfel zurück in die richtige Position schieben.

Ganz so leicht ist es dann natürlich doch nicht. Anhand der Augen auf dem Würfel könnt ihr sehen, wie viele Züge ihr machen müsst, bis der Würfel im Zielfeld angekommen ist. Einige Hindernisse, die immer wieder verteilt auf dem Spielfeld vorzufinden sind, machen die Sache nicht einfacher.

Im deutschen App Store wurde Zarik leider erst zwölf Mal bewertet – aber wie immer hilft ein kleiner Blick nach Amerika. Bei fast 500 Bewertungen erreicht das Logik-Spiel gute dreieinhalb Sterne – ein kostenloser Download lohnt sich also auf jeden Fall.

Weiterlesen

Gameloft präsentiert neues Action Pack mit 3 Spielen

In diesem Sommer gibt es wirklich gute Angebote im App Store – schließlich haben mit EA und Gameloft zwei große Spielehersteller bereits tolle Aktionen durchgeführt.

Momentan gibt es noch vier ausgewählte Gameloft-Spiele zum Sonderpreis von nur 79 Cent – die wenig verwunderlich die ersten vier Plätze in den Verkaufscharts des App Store belegen. Lange sollte diese Aktion nicht mehr anhalten, wer also noch nicht zugeschlagen hat, sollte es schleunigst tun. Um welche Spiele es sich genau handelt, könnt ihr hier nochmals durchlesen.

Es gibt aber auch weitere Neuigkeiten von Gameloft. Nach dem Sports Pack gibt es nun auch ein Action Pack, welches drei verschiedene Applikationen miteinander verschnürt.

Im Paket enthalten sind Hero of Sparta, Blades of Fury und Brothers in Arms. Alles drei echte Action-Knaller, die allerdings schon einige Monate auf dem Buckel haben. Als Kostenpunkt fallen 3,99 Euro an, was in diesem Dreierpaket gerade einmal 1,33 Euro pro Spiel bedeutet.

Weiterlesen


Heute gratis: Papierflieger mit Dauerauftrieb

Ein sonst 2,39 Euro teures Spiel wird für einen Tag kostenlos angeboten – das haben wir uns natürlich genauer angesehen: Paper Pilot.

Für einen Tag gibt es das Spiel zum Nulltarif. Mindestens genauso schnell solltet ihr es durchgespielt haben, das denken wir zumindest nach einem ersten Eindruck. Viele negative Bewertungen im US-Store geben uns anscheinend Recht.

Worum geht es? Ihr müsst mit einem Papierflieger durch verschiedene Räume fliegen und alle Büroklammern aufsammeln. Gesteuert wird das ganze mit dem Bewegungssensor des iPhones, was sich ja eigentlich gar nicht so schlecht anhört.

Allerdings geht eurem Papierflieger nie die nötige Höhe aus. Selbst wenn ihr auf dem Boden landet, könnt ihr den Flieger wieder nach oben ziehen und weitermachen. So dauert es nicht mal eine Minute pro Level, man hat schnell alles freigeschaltet und durchgespielt.

Und dennoch müssen wir sagen: Downloaden kann nicht schaden, vielleicht gibt es ja in Zukunft ein größeres Update, welches den Spielspaß wieder erhöht – auch wenn das letzte bereits ein halbes Jahr zurückliegt.

Weiterlesen

MasterQuiz Deutschland – Die Gewinner

Das aktuelle Gewinnspiel ist seit heute Mittag beendet und wir präsentieren euch die vier glücklichen Gewinner.

Gleich vier von 24 Kandidaten dürfen sich freuen. Die ersten vier der angehängten Liste genannten Personen gewinnen jeweils einen Promo-Code für die App MasterQuiz Deutschland. Doch damit nicht genug – mit unserem Gewinn steht euch der Weg frei für weitere Gewinne.

Jeden Monat verlosen die Entwickler der App unter den zehn bestplatzierten Spielern einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro, alternativ kann man sich den Betrag auch in bar auszahlen lassen.

Wer in der heutigen Auslosung keinen Erfolg hatte, muss nicht lange Warten. Schon am kommenden Sonntag startet das nächste Gewinnspiel. Und worum es diesmal geht, verraten wir euch auch schon: es geht um Fußball! Die heutigen Gewinner werden im Laufe der nächsten 24 Stunden benachrichtigt.

Weiterlesen

Rotation Lock: Die wirklich sinnvolle Neuerung in iOS 4

Noch knappe zehn Tage, dann steht das neue iPhone Betriebssystem iOS 4 zum Download bereit. Eine kleine Änderung hat uns bisher besonders gut gefallen.

Die ganze iPhone-Welt spricht von Multitasking und iAd, den zwei großen Neuerungen des neuen Betriebssystem für das Apple-Smartphone. Doch von dieser Neuerungen ist bisher nicht viel zu verspüren, die Entwickler müssen ihre Apps erst noch anpassen. Als ich gestern Abend im Bett lag, hat mich jedoch eine andere Option, die von vielen bisher nicht groß aufgegriffen wurde, sehr gut gefallen.

Mit dem iOS 4 besteht die Möglichkeit die automatische Rotation des Bildschirminhalts zu unterbinden und das Hochformat zu verriegeln. Drück man doppelt auf den Homebutton und wischt dann nach rechts, bekommt man neben der iPod-Steuerung auch einen Verriegelungs-Button präsentiert (siehe Screenshot).

Diese Funktion gibt es derzeit nur beim iPad oder bei vereinzelten Apps. Der Vorteil der Apple-Lösung: Die Funktion ist global verfügbar – es macht also keinen Unterschied, ob man im Internet surft, seine E-Mails ließt oder eine SMS schreibt – das Display bleibt in seiner Position.

Für die meisten von uns wird diese Funktion sicher nur in horizontal liegender Position Sinn machen. Aber abends oder morgens mal eben schnell die Malis checken oder Nachrichten lesen – das klappt wunderbar.

Falls ihr weitere Fragen zum iOS 4 habt – immer her damit. Wir werden versuchen, euch schnellstmöglich die passenden Antworten zu verschaffen.

Weiterlesen


Gebühren: Günstige Kostenkontrolle für T-Mobile-User

Auch wenn mittlerweile immer mehr Anbieter das iPhone vertreiben – die meisten von euch sind bei T-Mobile. Wir wollen euch einmal mehr eine App zur Kostenkontrolle vorstellen.

Mit der App Gebühren müsst ihr so schnell keine Sorge mehr vor einer zu hohen Rechnung haben, denn im Laufe des Monats habt ihr alle Kosten, Gebühren und Verbräuche immer im Blick und bekommt sogar eine Hochrechnung bis zur nächsten Abrechnung präsentiert.

Gebühren soll laut der Artikelbeschreibung eine 99-prozentige Unterstützung zu T-Mobile beziehungsweise Telekom-Verträgen gegeben sein. Aber was wird eigentlich alles gezählt und angezeigt?

Neben den Gesprächsminuten, den SMS und MMS gibt es auch eine Roaming -Anzeige und für viele User sicher auch sehr wichtig: Eine Anzeige über die verbrauchen Daten im Mobilfunknetz.

Für einen unbestimmten Zeitraum gibt es die App Gebühren für etwas weniger Geld. Anstatt 1,59 Euro werden momentan nur 79 Cent fällig. Damit sollte das Programm eine gute Alternative zu beispielsweise Mobile Butler sein.

Weiterlesen

Fußball-Sudoku kostenlos im App Store ladbar

In etwas mehr als einer Woche startet in Südafrika die Fußball-WM. Auch der App Store bereitet sich auf das Großereignis vor.

Die Fußball-Weltmeisterschaft wird auch in Deutschland heiß erwartet. Nächste Woche Freitag geht es endlich los, zwei Tage später spielt die deutsche Elf zum ersten Mal. Ihr sucht noch eine Möglichkeit, euch die Halbzeitpausen zu vertreiben? Wie wäre es mit einem Sudoku im Fußball-Look?

Soccer Sudoku gibt es für das iPad und das iPhone, beide Versionen wurden für einen unbestimmten Zeitraum auf Null reduziert und können kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Zum Spielprinzip wollen wir keine unnötigen Worte mehr verlieren, eigentlich sollte ja jeder von euch wissen, wie das Rätsel funktioniert. Stattdessen lieber die drei Spielmodi aus Soccer Sudoku 2010: Im Relax-Mode könnt ihr euch so viel Zeit lassen wie ihr wollt, im Arcade-Mode sitzt euch immer der Schlusspfiff im Nacken und im Challenge-Mode kann man gegen Gegner im Internet antreten und seine Mannschaft in der Weltrangliste verbessern.

Natürlich ist auch die Optik voll auf Fußball getrimmt. Neben den drei Spielmodi gibt es auch drei Schwierigkeitsgrade und eine Hilfe, für die ihr bei Inanspruchnahme allerdings eine Zeitstrafe kassiert.

Weiterlesen

Weltweiter Erfolg: Bereits 2 Millionen iPads verkauft

Die Erfolgsgeschichte des iPad reißt auch in Europa nicht ab. In einer Pressemitteilung hat Apple die neuesten Zahlen bekannt gegeben.

Seit dem Verkaufsstart am 3. April hat Apple in den vergangenen Wochen unglaubliche zwei Millionen Geräte verkauft. „Kunden auf der ganzen Welt entdecken die Magie des iPads und sie scheinen es so sehr zu mögen, wie wir es tun“, freut sich Apple-Chef Steve Jobs.

Außerdem würde Jobs die Geduld der Wartenden. „Wir arbeiten hart daran genug iPads für jeden zu bauen.“ In Deutschland ist das Gerät fast überall ausverkauft, die nächsten Vorbesteller werden erst im Juni an ihr Gerät kommen.

Auch in Sachen Zubehör sieht es derzeit mau aus. Die Reseller wie mStore oder Gravis erwarten ihre erste Lieferung erst in dieser Woche, können aber keinen genauen Termin nennen. Im Apple Online Store beläuft sich die Wartezeit auf bis zu drei bis vier Wochen für das iPad Case und das Camera Connection Kit.

Foto: Apple

Weiterlesen


Top-Spiel Ragdoll Blaster 2 stark reduziert

Immer wieder gibt es im App Store tolle Spiele zu reduzierten Preisen. Heute könnt ihr bei Ragdoll Blaster 2 besonders viel sparen.

Das überdurchschnittlich gute Spiel wird für einen unbestimmten Zeitraum für 79 Cent angeboten. Wann für Ragdoll Blaster 2 wieder 2,39 Euro fällig werden, können wir euch allerdings nicht sagen – ihr solltet euch also beeilen, wenn ihr ein Schnäppchen machen wollt.

Worum es in Ragdoll Blaster 2 geht, haben wir bereits in unserem Testbericht herausgefunden. Mit kleinen Figuren müsst ihr in verschiedenen Leveln Zielscheiben treffen, wobei der Schwierigkeitsgrad immer weiter ansteigt.

Gesteuert wird das Spiel ganz einfach mit dem Finger: Man zieh das Zielrohr – auf Wunsch sogar mit Laserstrahl, der die Intensität und Weite des Schusses verdeutlicht – und schießt seine Dummies ab. Auch wenn man unendlich Dummies hat, ist es teilweise sehr schwer eine Scheibe zu treffen.

Danke an Alexander für den Tipp!

Weiterlesen

Der letzte App Store-Schrei: FatBooth

In der letzten Woche haben wir euch bereits einen letzten Schrei präsentiert. Auch in den letzten sieben Tagen gab es im App Store spannende Entdeckungen zu machen.

Als echter Chart-Stürmer, der vermutlich innerhalb der nächsten paar Wochen wieder in den Tiefen des App Stores verschwinden wird, hat es sich FatBooth unter den Top-10 der Bezahl-Apps gemütlich gemacht. Dabei hat die App, ähnlich wie beispielsweise LEDit, nur eine einzige Funktion: Menschen dicker zu machen.

Jeder von uns, der im Fernsehen die mehr oder weniger spannenden Reality-Shows und krampfhafte TV-Formate mit Übergewichtigen Personen anschaut, fragt sich sicher: Wie würde ich eigentlich mit ein paar Kilo mehr aussehen?

Die Antwort soll oder will FatBooth liefern. Portrait-Bilder, die automatisch zurecht geschnitten werden, werden so retuschiert, dass die gezeigte Person in Sekundenschnelle einige Kilogramm zunimmt.

Wie lange man daran Spaß hat, ist die andere Frage. Sicher ist die App für den einen oder anderen Lacher gut, aber dafür gleich 79 Cent auszugeben? Schöner wäre es natürlich, wenn die Entwickler ihre andere App, das alternde AgingBooth, gleich mit eingebaut hätten.

Wo wir gerade bei Booth sind: Jedes Apple Macbook und jeder iMac verfügt nicht nur über eine eingebaute Kamera, sondern auch das kleine aber feine Programm Photo Booth. Dort könnt ihr gleich auf Dutzende Fotoeffekte zurückgreifen und erntet mit Sicherheit auch ein paar Lacher – sogar kostenlos!

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de