Bereit für Matter: Neue Smart Home Leuchtmittel von WiZ

Die kleine Schwester von Philips Hue

Vor einigen Jahren hat Signify, der Hersteller von Philips Hue, die Smart Home Marke WiZ übernommen. Quasi einen direkten Konkurrenten, denn der französische Hersteller stellt ebenfalls smarte Beleuchtung her. Signify hat die Marke als günstige Alternative zu Philips Hue fortgeführt und nun einige neue Produkte vorgestellt.

Und das ist durchaus interessant, denn die WiZ-Produkte verbinden sich nicht nur direkt per WLAN mit dem Smart Home und benötigen keine eigene Bridge, sondern sind meinen Informationen zufolge auch für Matter vorbereitet. Sollte der neue Smart Home Standard dann irgendwann (und hoffentlich) im Herbst 2022 starten, könnten die Lampen direkt integriert werden.


Das sind die WiZ-Neuheiten für 2022

WiZ Mobile Tischleuchte: Je nach Bedarf kann die tragbare und mit einem Akku ausgestattete Leuchte beispielsweise als Tischleuchte beim Abendessen auf der Terrasse in zwei Farben leuchten oder als Leselicht eine angenehme Atmosphäre im Schlafzimmer schaffen.
ab Juni für 89,99 Euro

WiZ Pole Stehleuchte: Die ebenfalls mit einem Dual-Zone-Design ausgestattete Stehleuchte verfügt über einen abnehmbaren Standfuß und kann ohne diesen auch horizontal platziert werden, etwa auf einem Sideboard.
ab Juni für 129,99 Euro

WiZ Bar Linear Light: Diese kleine Tischleuchte lässt sich ebenfalls aufstellen oder liegend platzieren. Die Besonderheit: Mehrere Bars können mit einem Kabel miteinander verbunden werden und benötigen so nur eine Steckdose. Alle Lampen verfügen dabei über zwei Lichtzonen, die sich unabhängig voneinander steuern lassen.
ab Juni/Juli für 49,99 Euro und 89,99 Euro im Doppelpack

WiZ Portable Button: Mit dem WiZ Portable Button lassen sich verbundene Leuchtmittel aus bis zu 15 Metern Distanz einschalten, ausschalten und dimmen, ohne dass eines der Produkte dafür mit dem WLAN verbunden werden muss.
ab Juni für 29,99 Euro

WiZ Rune Deckenleuchte: Diese Leuchte mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern kann nicht nur den Raum beleuchten, sondern auch die Decke mit einem Stimmungslicht in Szene setzen.
ab Juni für 139,99 Euro

WiZ SuperSlim Deckenleuchte: Erscheint mit einem Durchmesser von 43, beziehungsweise 55 Zentimetern in zwei neuen Größen.
ab Juni für 99,99 Euro (43cm) sowie für 149,99 Euro (55cm)

WiZ Imageo Spotleuchte: Jetzt neu mit einem runden Modell mit drei Spots sowie einem quadratischen Modell mit vier Spots.
ab Juni für 119,99 Euro (rund) sowie für 149,99 Euro (quadratisch)

WiZ Panels: Schlanke Panels, die in drei verschiedenen Größen und Formen erhältlich sein werden.
ab September für 69,99 Euro (12 Watt), für 109,99 Euro (36 Watt, quadratisch) sowie für 129,99 Euro (36 Watt, rechteckig)

Komplettiert wird die neueste Produktpalette von WiZ durch die neue Full Color Mini P45 und die deutlich größere und hellere Full Color High Lumen A80.
ab Juni für 15,99 Euro (Mini P45) sowie für 29,99 Euro (A80)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Kann WiZ equipment auch mit einer hue bridge kommunizieren und via Ambilight angesprochen werden?
    Oder komplett eigene Software&Hardware?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de